Seite 1 von 10 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 142

Thema: Singlebörse gesucht

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.11.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Singlebörse gesucht

    Tach!

    Da ich mich seit mehreren Jahren nicht mehr mit Internet-Singlebörsen beschäftigt habe, brauche ich dazu mal aktuelle Erfahrungen.

    Gibt es eine gut frequentierte Börse, wo sich im Wesentlichen ganz normale Frauen aus allen gesellschaftlichen Schichten aus ganz Deutschland anmelden, die in erster Linie zwar eine Beziehung suchen, wo es aber bei gutem Verlauf des Dates auch mal zu einem netten Einzelerlebnis kommen kann?

    Wichtig wäre, dass man dort eine Funktion hat, wo man sein Foto nur fallweise freigeben kann. Und es darf keine Filtermöglichkeiten geben, wo man dann zum Beispiel nur Frauen aus der eigenen Gegend anschreiben kann. Das darf auch was kosten, aber es sollte möglich sein, die Jahresmitgliedschaft in bar bei der Bank einzuzahlen. Ich suche keine Börse, wo Sex und Erotik im Vordergrund steht, als nix Joyclub oder so.

    Und dann gibt es noch eine technische Hürde: Es muss möglich sein, auch aus dem Tor-Netzwerk die Seite problemlos zu erreichen. Bei Friendscout (heißt jetzt Lovescout) geht das nicht mehr, da landet man dann immer auf der internationalen Meetic-Seite.

    Also ich möchte da komplett anonym aktiv werden, und mich bei Aufenthalt in anderen Städten vorab um Dates bemühen, die dann vielleicht auch ins Bett führen, um es mal in einem Satz zusammenzufassen. Meine zuletzt praktizierte Stratege des direkten Vor-Ort-Ansprechens funktioniert zwar oft, ist mir aber irgendwie zu zeitaufwändig...

    Dankeschön!

    Sebastian

  2. #2
    Power User
    Registriert seit
    19.11.2010
    Beiträge
    389
    Renommee-Modifikator
    743

    Standard

    Wie willst du anonym sein, wenn ohne Bilder im Profil nichts läuft? Selbst wenn du ein Fakebild einstellt, werden die Damen vorher per Videoanruf oder Skype mit dir labern wollen.

    Bei Tor kannst du die Server über die du gehst nicht beeinflussen. Du kannst nur immer einen neuen Circuit auswählen und hoffen, dass dann am Exit-Node eine Deutsche IP bei rumkommt. Außerdem sind alle IP's der Exit-Nodes bekannt und viele Seiten blocken diese.

    Ich kann dir per PN gerne 2 VPN Anbieter empfehlen die zu 100% nicht loggen, dort gab es sogar schon Server die in verschiedenen Rechenzentren beschlagnahmt wurden und die entsprechenden Ermittler konnten keine Daten sicherstellen. Die haben beide deutsche Server mit denen jedes Portal ohne Probleme funktionieren sollte.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.11.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Das PN-Angebot nehme ich gerne an. Und zum grundsätzlichen Problem: Mir ist schon klar, dass die Frauen dann auf jeden Fall ein Foto von mir in der Hand haben, da reicht ja schon ein Screenshot. Aber was wollen die mit dem Foto letztendlich anfangen? Die Tagesschau wird es nicht senden, wenn die Damen auf der Suche nach dem Kerl sind, der sie vielleicht aus Versehen geschwängert hat... (letztendlich geht es mir ja nur um die Unmöglichmachung der Durchsetzung von möglichen Unterhaltszahlungen, deshalb der ganze Aufwand)

    Sebastian

  4. #4
    One and Only Fiststueck Avatar von Fiststueck
    Registriert seit
    11.01.2013
    Ort
    Crossfire Springs
    Beiträge
    1.504
    Renommee-Modifikator
    10011

    Standard

    Zitat Zitat von neuer_nutzer Beitrag anzeigen
    (...) (letztendlich geht es mir ja nur um die Unmöglichmachung der Durchsetzung von möglichen Unterhaltszahlungen, deshalb der ganze Aufwand)

    Sebastian
    Bitte was? Du nimmst in Kauf, eine Frau zu schwängern, möchtest aber eine Durchsetzung von möglichen Unterhaltszahlungen von vornherein unmöglich machen? Hä? Etwas Mögliches also unmöglich machen... soso...
    Wenn das nicht mal eine Absichtserklärung ist? Es wird ja u.a. über eine Führerscheinsperre für säumige Unterhaltszahler debattiert. Welches Strafmaß wohl in Betracht gezogen werden wird, wenn dies noch mit einer als Vorsatz interpretierbaren Inkaufnahme geschieht? ....

    Aber mal was anderes: Schwängern - Kannst Du das überhaupt?
    I'm fucking crazy -
    but I am free.


    https://www.youtube.com/watch?v=Py_-3di1yx0


  5. #5
    Power User
    Registriert seit
    19.11.2010
    Beiträge
    389
    Renommee-Modifikator
    743

    Standard

    Zitat Zitat von neuer_nutzer Beitrag anzeigen
    Das PN-Angebot nehme ich gerne an. Und zum grundsätzlichen Problem: Mir ist schon klar, dass die Frauen dann auf jeden Fall ein Foto von mir in der Hand haben, da reicht ja schon ein Screenshot. Aber was wollen die mit dem Foto letztendlich anfangen? Die Tagesschau wird es nicht senden, wenn die Damen auf der Suche nach dem Kerl sind, der sie vielleicht aus Versehen geschwängert hat... (letztendlich geht es mir ja nur um die Unmöglichmachung der Durchsetzung von möglichen Unterhaltszahlungen, deshalb der ganze Aufwand)

    Sebastian
    Wenn so ein Date von dir schwanger werden sollte, dann werden die mit deinen Bildern + Facebook und einer rührseligen Story rausfinden wer du bist. Schau dir mal an wieviele Facebook Freunde die Frauen teilweise haben. Oft sind es Freunde die sich nur über Facebook kennen und über alle Bundesländer verteilt sind. Wenn du Pech hast und die Story rührselig genug ist verteilt sich das wie ein Lauffeuer über Socialmedia.

    Hast ne PN wegen den VPN Anbietern

  6. #6
    Power User
    Registriert seit
    26.05.2011
    Beiträge
    164
    Renommee-Modifikator
    13214

    Standard

    Ich kann Dir nur einen Tipp geben:
    Wenn Deine Familienplanung abgeschlossen ist, dann lass bei Dir eine Vasektomie durchführen.
    Der Eingriff dauert weniger als 1 Stunde und 3 Monate später kann man ohne Stress das Kondom weglassen.
    Schon kleinste Mengen Sperma können in einer Frau zu einer Schwangerschaft führen.
    Da reicht schon ein Tropfen beim Vorspiel oder beim Kuscheln nach dem Sex nochmal kurz den Penis reinstecken.
    Nachdem ich bei Treffen häufig die Situation hatte, dass die Frauen aus Spaß sich einfach den Penis eingeführt haben (obwohl sie keine Pille nahm) habe ich irgendwann beschlossen, dass das Risiko einfach zu groß ist. Wenn eine Frau wirklich schwanger wird, dann hat sie in Deutschland genug Möglichkeiten den Vater zu ermitteln (zum Beispiel über Gesichtserkennungssoftware oder den Anmeldedaten im Hotel bei einem Treffen).

  7. #7
    One and Only Fiststueck Avatar von Fiststueck
    Registriert seit
    11.01.2013
    Ort
    Crossfire Springs
    Beiträge
    1.504
    Renommee-Modifikator
    10011

    Standard

    Ich finde es einfach nur niederträchtig, von vornherein zu beabsichtigen, eine Frau zu schwängern, dann abzuhauen zu wollen und hier noch diese Absichtsankündigung zu posten, um sich diesbezüglich beraten zu lassen.

    Für mich ist das alles andere als heldenhaft. Es hat sogar schon was von hinterrücks.
    Nach dem Motto: Ich will unbedingt vollbesoffen Auto fahren, und da dann höchstwahrscheinlich ein Unfall passieren wird, wie haue ich dann unerkannt ab?

    Lach: Gerade in diesem Moment, wo ich das schreibe, passend im Fernsehen: Vorsätzliche, illegale Sperrm(üll)ablagerung....
    I'm fucking crazy -
    but I am free.


    https://www.youtube.com/watch?v=Py_-3di1yx0


  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.11.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    21
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Fiststueck Beitrag anzeigen
    Ich finde es einfach nur niederträchtig, von vornherein zu beabsichtigen, eine Frau zu schwängern, dann abzuhauen zu wollen und hier noch diese Absichtsankündigung zu posten, um sich diesbezüglich beraten zu lassen.

    Für mich ist das alles andere als heldenhaft. Es hat sogar schon was von hinterrücks.
    Du hast da offensichtlich etwas in den total falschen Hals bekommen. Ich möchte natürlich nicht, dass eine Frau von mir schwanger wird. Aber letztendlich kann ich ja nicht mehr tun, als mich darauf zu verlassen, dass sie die Wahrheit sagt, wenn sie z.B. behauptet, die Pille zu nehmen, oder zum jeweiligen Zeitpunkt ausdrücklich nicht in der Zyklusmitte zu sein.

    Sebastian

  9. #9
    im Urlaub
    Registriert seit
    27.06.2012
    Beiträge
    1.809
    Renommee-Modifikator
    28716

    Standard

    Zitat Zitat von Fiststueck Beitrag anzeigen
    Ich finde es einfach nur niederträchtig, von vornherein zu beabsichtigen, eine Frau zu schwängern, dann abzuhauen zu wollen und hier noch diese Absichtsankündigung zu posten, um sich diesbezüglich beraten zu lassen.
    War hier überhaupt nicht Thema, aber egal.

    Es ging eher darum, wie man(n) verhindern kann, von einer Alten ein Kind angehängt zu bekommen, was hierzulande ja nun wohl nicht gerade selten vorkommt.

    Sei es, um denjenigen welchen - auf jeden Fall finanziell - an sich zu binden oder um ganz einfach eine Einkommensquelle aufzutun, weil frau sonst nichts kann, was auch durchaus vorkommen soll.

  10. #10
    Power+ User
    Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    1.127
    Renommee-Modifikator
    7776

    Standard

    Anstatt vpn und tor, würde ich dir eher empfehlen einen Freifunkerknoten zuhause "aufzumachen". Das kostet dich nicht mal 10 Euro (einmalig füs Gerät) und wenn du darüber gehst (wlan!) biste automatisch anonym! Schneller und Billiger wie jedes TOR und ist eben auch VPN. Du brauchst dir auch keine Sorgen mit Mitloggen (wie bei vpn möglich) zu machen.

  11. #11
    One and Only Fiststueck Avatar von Fiststueck
    Registriert seit
    11.01.2013
    Ort
    Crossfire Springs
    Beiträge
    1.504
    Renommee-Modifikator
    10011

    Standard

    Zitat Zitat von doctordick Beitrag anzeigen
    War hier überhaupt nicht Thema, aber egal.

    Es ging eher darum, wie man(n) verhindern kann, von einer Alten ein Kind angehängt zu bekommen, was hierzulande ja nun wohl nicht gerade selten vorkommt.

    Sei es, um denjenigen welchen - auf jeden Fall finanziell - an sich zu binden oder um ganz einfach eine Einkommensquelle aufzutun, weil frau sonst nichts kann, was auch durchaus vorkommen soll.
    Die Vorstellung, dass Frau (ich habe das auch in anderen Themen hier gelesen) sich über Unterhaltszahlungen finanziell absichert, halte ich für völlig überzogen. Denn zum einen sind Kinder keine Einkommensquelle, denn sie kosten auch Geld. Zum anderen wird solches vorsätzliches und unverantwortliches Verhalten von Frauen, sich möglichst viele Kinder "machen zu lassen" auch von zuständigen Behörden erkannt und es wird entsprechend vorgegangen. Ihr habt wohl nichts von der sprunghaft angestiegenen Zahl von Kindesentzügen in den letzten Jahren mitbekommen? Prostitution alleine genügt zwar nicht als Begründung, einer Frau das Kind zu entziehen, aber in solchen Fällen werden andere, zusätzliche Gründe gefunden, die Kinder aus dem mütterlichen Haushalt zu entfernen. Gerade, wenn auf Plattformen wie dieser darüber gemunkelt wird, dass die Betroffene schon wieder einen Braten in der Röhre hat, egal, ob von ihrem Angetrauten oder einem von mehreren zu testenden potentiellen Vätern - das wirft sicherlich kein gutes Licht auf Verantwortungs- und Erziehungsfähigkeit der Frau. Dann kommt das Kind zu Pflegeeltern, die anstatt der 186 Euro monatliches Kindergeld fast 900 Euro Pflegegeld vom Staat bekommen, für welches die leiblichen Eltern unterhaltspflichtig sind - und wenn der Vater sowieso schon nichts zahlt, muss die Mutter dafür aufkommen, die das wohl aber auch nicht kann und damit ewig in der Schuld steht.
    Wie der Staat darauf kommen soll, dass über solche Frauen hier gemunkelt wird? Nun - das tut er, denn wir Damen sind transparent, verstärkt durch Tätigkeiten von Herren, die aber hier und auf anderen Plattformen unbehelligt bleiben. Bei Frauen, die sich gewerblich auf Internetplattformen für sexuelle Dienstleistungen anbieten, wird eher mal der Plattformbetreiber per Staatsanwaltschaft um Herausgabe von Daten ersucht als bei Kunden. Denn den Frauen kann man schneller einen Verstoss gegen Vorschriften vorwerfen als Kunden, deren Aufgabe es nicht ist, zu überprüfen, ob die Dame beispielsweise ihr Gewerbe angemeldet hat. Eine Frau, die aufgeklärt, das Risiko, sich schwängern zu lassen, eingeht, macht sich damit auch vorsätzlicher schuldig, als ein Kunde, der bei einer professionellen Dame ja davon ausgehen können sollte, dass sie für Verhütung sorgt - egal ob das Kondomgesetz eingehalten wird oder nicht, denn bei Einhaltung dieser Vorschrift kann ja auch mal was daneben gehen. Sie ist ja die Professionelle, die sich um derartige Sicherheiten kümmern sollte (auch wenn der Verstoss gegen das Kondomgesetz angeblich nur für den Herren strafbar ist) - nicht der Kunde ist dafür verantwortlich, dass sie das einhält, wofür sie die Fachfrau ist. Und da sind wir auch schon bei der Tatsache, dass Vaterschaften de facto gar nicht so einfach festgestellt werden, und die Mutter gar nicht so viel Geld zur Verfügung hat, wie viele hier glaubhaft machen, so lange nicht ein vermögender Vater zu Zahlungen heran gezogen werden kann: Von Unterhaltszahlungen für ein Kind kann man nicht reich oder gut versorgt werden. Das Geld ist zudem aussliesslich für das Kind bestimmt. Unterhaltszahlungen für die Frau wegen entgangener Arbeitsmöglichkeiten bei Mutterschaft gibt es nur bei Trennungen nach eheähnlichen, längeren Gemeinschaften zwischen Frau und Mann. Die einzigen, die großzügige Unterhaltszahlungen einstreichen können, deren Verwendung sie nicht nachweisen müssen, sind, wie von mir oben erklärt, zu Pflegeeltern bestellte Personen.

    Die Ansicht, Frau könne sich durch Geburten und Kinder absichern, entspricht nicht nur nicht den Tatsachen, sondern wird meines Empinden nach teilweise von solchen Herren auf hämische Art hier vorgebracht, die doch auch aufgeklärt sind, und, wenn sie befürchten, zu Unterhaltszahlungen heran gezogen zu werden, einfach das Risiko, ungewollte Kinder zu zeugen, lassen sollten.

    Das sicherste Verhütungsmittel hat 4 Buchstaben und heißt: Nein.
    Geändert von Fiststueck (27.01.2017 um 10:13 Uhr)
    I'm fucking crazy -
    but I am free.


    https://www.youtube.com/watch?v=Py_-3di1yx0


  12. #12
    Power+ User
    Registriert seit
    28.06.2010
    Ort
    Raum Bonn-Koblenz
    Beiträge
    1.936
    Renommee-Modifikator
    26843

    Standard

    Zitat Zitat von Fiststueck Beitrag anzeigen
    Ich finde es einfach nur niederträchtig, von vornherein zu beabsichtigen, eine Frau zu schwängern, dann abzuhauen zu wollen und hier noch diese Absichtsankündigung zu posten, um sich diesbezüglich beraten zu lassen.

    ....
    Wo hat er geschrieben dass es absichtlich eine Frau schwängern will?
    Du unterstellst hier so einfach etwas,
    nur um nachher wieder OT Müll zu machen

    Bin nicht ganz tabulos aber kein Moralapostel


  13. #13
    One and Only Fiststueck Avatar von Fiststueck
    Registriert seit
    11.01.2013
    Ort
    Crossfire Springs
    Beiträge
    1.504
    Renommee-Modifikator
    10011

    Standard

    Zitat Zitat von Siegerhengst Beitrag anzeigen
    Wo hat er geschrieben dass es absichtlich eine Frau schwängern will?
    Du unterstellst hier so einfach etwas,
    nur um nachher wieder OT Müll zu machen


    Er hat sich bereits die Mühe gemacht, das richtig zu stellen und mir zu erklären.
    Ich habe verstanden, dass es darum geht, dass er befürchtet, dass es passieren kann, bei einem Date eine Frau zu schwängern.
    Ich kann dazu nur sagen: So schnell passiert das normalerweise gar nicht, er müsste die Dame immerhin genau während der wenigen Tage ihrer Fruchtbarkeit erwischen.

    Bei ungeschütztem Sex weiss man genau so wenig, ob das Gegenüber vielleicht eine ansteckende Krankheit hat. Insofern sind die Risiken vergleichbar: Man kann davon krank werden, man kann dabei Nachwuchs erzeugen. Und da ein jeder über mögliche Folgen ungeschützten Verkehrs informiert sein dürfte, erinnert dieses Bedenken etwas an die Gesundheitsdiskussion.

    Natürlich hat der Kollege nicht gefragt, wie er eine Schwangerschaft vermeiden kann, sondern wie er sich um etwaige Konsequenzen drücken kann.
    Das ist, wie gesagt, nicht gerade fair und erinnert mich irgendwie daran, als würde jemand, der sich bewusst ist über das Infektionsrisiko, fragen, wie er verhindern kann, dass andere (z.B. nachfolgende DL und FK als deren Kunden) es erfahren würden, falls er sich infiziert.

    Ein ganz anderer Aspekt, bzw. Idee:
    Bei geringem Einkommen betragen die monatlichen Unterhaltszahlungen so um die 200 Euro (kann sein, dass ich da nicht ganz auf dem aktuellsten Stand bin). So, wie der Kollege fragt, hat er ja vor, die Dienste von Damen öfter in Anspruch zu nehmen. Vielleicht monatlich. Die mir aus KM so bekannten üblichen TG liegen bei +/- 150 Euro für Stundendates. Wenn er also monatlich eine oder 2 DL beehrt, ist er ganz schnell auch bei dem der monatlichen Unterhaltsleistung entsprechenden Mindestbetrag, den er zwar für die Huren und seine Befriedigung übrig hat (und das Risiko, dass ihm nochmal sowas passiert) - nicht aber für sein Kind.
    Wenn er sich vielleicht mit der Mutter einigen würde, ihr das Geld gibt, und von ihr dafür noch eine Fickgarantie erhält und kein extra TG dafür an sie mehr bezahlen müsste, hätte er ja eine Privat-DL und trotzdem Unterhalt geleistet. Zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Falls er nicht jahrzehntelang immer dieselbe Olle ficken will.
    Geändert von Fiststueck (27.01.2017 um 16:04 Uhr)
    I'm fucking crazy -
    but I am free.


    https://www.youtube.com/watch?v=Py_-3di1yx0


  14. #14
    Power User Avatar von Tangaheld
    Registriert seit
    12.06.2010
    Beiträge
    230
    Renommee-Modifikator
    641

    Standard

    Fiststück...entweder hast du Zuviel Zeit oder ein großes Mitteilungsbedürfnis. Permanent kommen endlose Posts von dir die nichts mit dem Thema zu tun haben. Halt dabei einfach mal die Klappe. Er hat eine Frage gestellt und hat sie begründet...das ist hier ein tabuloses Forum und kein Forum für Staatsanwaltschaft
    Das Leben ist zu kurz um sich nur mit einer Frau zu beschäftigen

  15. #15
    One and Only Fiststueck Avatar von Fiststueck
    Registriert seit
    11.01.2013
    Ort
    Crossfire Springs
    Beiträge
    1.504
    Renommee-Modifikator
    10011

    Standard

    Zitat Zitat von Tangaheld Beitrag anzeigen
    Fiststück...entweder hast du Zuviel Zeit oder ein großes Mitteilungsbedürfnis. Permanent kommen endlose Posts von dir die nichts mit dem Thema zu tun haben. Halt dabei einfach mal die Klappe. Er hat eine Frage gestellt und hat sie begründet...das ist hier ein tabuloses Forum und kein Forum für Staatsanwaltschaft

    OK.
    Was hast Du nun so zum Thema beizutragen, Targaheld?
    Geändert von Fiststueck (27.01.2017 um 19:41 Uhr)
    I'm fucking crazy -
    but I am free.


    https://www.youtube.com/watch?v=Py_-3di1yx0


Seite 1 von 10 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 21:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •