Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 61 bis 68 von 68

Thema: HIV PrEP – Ich habe es mir verschreiben lassen

  1. #61
    Power User
    Registriert seit
    03.10.2022
    Beiträge
    207
    Renommee-Modifikator
    927438

    Standard

    Zitat Zitat von lonewolf Beitrag anzeigen
    Ich hatte nach ca. 1 Jahr Probleme mit den Nieren bekommen. (Wenn du z.b. wegen Sport viel Eiweiß zu dir nimmst).
    Mich würde interessieren, von welchen Eiweiss-Mengen wir hier reden.

    Ich dachte es wäre ein Mythos, dass man sich mit Eiweiss die Nieren kaputt machen kann. Ausser man übertreibt es komplett oder trinkt nicht genug Flüssigkeit.

  2. #62
    Power+ User Avatar von lonewolf
    Registriert seit
    26.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    6.795
    Renommee-Modifikator
    6654132

    Standard

    Zitat Zitat von Stabil100 Beitrag anzeigen
    Mich würde interessieren, von welchen Eiweiss-Mengen wir hier reden.

    Ich dachte es wäre ein Mythos, dass man sich mit Eiweiss die Nieren kaputt machen kann. Ausser man übertreibt es komplett oder trinkt nicht genug Flüssigkeit.
    Hatte ich ja auch nicht geschrieben, sondern lediglich das es bei mir wohl mit der Medikation zu einer Art Wechselwirkung oder Unverträglichkeit gekommen ist, welche es unter normalen Bedigungen wohl nicht oder kaum gibt.

    Ohne PreP hatte ich trotz nierenbelastender Ernährung, ca 250 gr Protein am Tag (je nach Phase), 7g Kreatin, Aminos und sontiger Supplements welche der Markt so bietet und für die Nieren "unfreundlich" verstoffwechseld werden, keine Probleme. Mehr trinken ist fast schon nicht mehr möglich, da o.g. schon 5-6 Liter Wasser am Tag abfordert, gerade das Kreatin ist bei zu wenig Flüssigkeit gefährlich. Truvada war dann einfach das Medikament, welches für meine Nierenfunktion zuviel war.
    Geändert von lonewolf (12.10.2022 um 14:56 Uhr)

  3. #63
    Power User
    Registriert seit
    03.10.2022
    Beiträge
    207
    Renommee-Modifikator
    927438

    Standard

    Zitat Zitat von lonewolf Beitrag anzeigen
    Hatte ich ja auch nicht geschrieben, sondern lediglich das es bei mir wohl mit der Medikation zu einer Art Wechselwirkung oder Unverträglichkeit gekommen ist, welche es unter normalen Bedigungen wohl nicht oder kaum gibt.
    Sorry, ich hatte deinen Post falsch verstanden.

  4. #64
    Benutzer
    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    70
    Renommee-Modifikator
    477750

    Standard

    Gibts das eigentlich immer noch nur gegen ausführliche Beratung und Kontrolle oder verschreiben das inzwischen auch die bekannten online Apotheken?

  5. #65
    Power+ User Avatar von lonewolf
    Registriert seit
    26.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    6.795
    Renommee-Modifikator
    6654132

    Standard

    Zitat Zitat von saarlodri82 Beitrag anzeigen
    Gibts das eigentlich immer noch nur gegen ausführliche Beratung und Kontrolle oder verschreiben das inzwischen auch die bekannten online Apotheken?
    Nur nach ausführlicher Beratung und regelmäßiger STD- und HIV Tests beim Doc
    Geändert von lonewolf (21.10.2023 um 09:26 Uhr)

  6. #66
    Power User
    Registriert seit
    14.05.2011
    Beiträge
    134
    Renommee-Modifikator
    743317

    Standard

    Man muss alle 3 Monate zum Test. Was aber nicht unbedingt ein Fehler ist. PrEP Patienten haben wohl durch die regelmäßigen Untersuchungen wohl eine durchschnittlich bessere Lebenserwartung, einfach weil regelmäßig gecheckt wird. Werden ja u.a. die Nierenwerte geprüft. Dabei kann auch alles mögliche sonst entdeckt werden, was sonst zu spät passieren kann.

    Auch gegen die Empfehlung in Deutschland (aber in vielen anderen Ländern) hat meine Ärztin gemeint, dass man mindestens vorher 2 Stunden vorher 2 Tabletten und dann die 2 folgenden Tage jeweils eine nehmen kann. Anstatt regelmäßig jeden Tag. Das klingt für mich deutlich attraktiver als sich jeden Tag das Zeug rein zu hauen.

  7. #67
    Power User Avatar von TriDDD
    Registriert seit
    26.05.2011
    Beiträge
    115
    Renommee-Modifikator
    836426

    Standard

    Zitat Zitat von hponk Beitrag anzeigen
    Auch gegen die Empfehlung in Deutschland (aber in vielen anderen Ländern) hat meine Ärztin gemeint, dass man mindestens vorher 2 Stunden vorher 2 Tabletten und dann die 2 folgenden Tage jeweils eine nehmen kann. Anstatt regelmäßig jeden Tag. Das klingt für mich deutlich attraktiver als sich jeden Tag das Zeug rein zu hauen.
    Mir hat ein Arzt gesagt, dass HIV in den Schleimhäuten 14 bis maximal 30 Tage im eigenen Körper ansteckend sein kann.
    Demnach müsste man also nach dem Sex mit einer HIV-positiven Person mindestens 14 Tage (um ganz sicher zu sein sogar 30 Tage) die PrEP-Medikamente weiternehmen.
    Wenn das so wäre, würde sich das Risiko erhöhen, wenn man schon 2 Tage nach dem Sex die Medikamente wieder absetzt.

  8. #68
    Power+ User Avatar von lonewolf
    Registriert seit
    26.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    6.795
    Renommee-Modifikator
    6654132

    Standard

    Zitat Zitat von TriDDD Beitrag anzeigen
    Mir hat ein Arzt gesagt, dass HIV in den Schleimhäuten 14 bis maximal 30 Tage im eigenen Körper ansteckend sein kann.
    Demnach müsste man also nach dem Sex mit einer HIV-positiven Person mindestens 14 Tage (um ganz sicher zu sein sogar 30 Tage) die PrEP-Medikamente weiternehmen.
    Wenn das so wäre, würde sich das Risiko erhöhen, wenn man schon 2 Tage nach dem Sex die Medikamente wieder absetzt.
    Früher musste man es ständig einnehmen. Mittlerweile handhabe ich es auf Empfehlung meines Arztes auch so ähnlich wie hphonk. Kurt vor dem Ereignis und dann 24-48 Stunden danach noch eine Tablette.

    Dauerhafte Einnahme ist nicht mehr nötig

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Ähnliche Themen

  1. Truvada in der EU als PrEP zugelassen...
    Von Bermuda im Forum Gesundheitsfragen
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 17.11.2019, 01:35
  2. Ehefrau besamen lassen.....!
    Von nofear509 im Forum Würzburg
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.05.2014, 21:26
  3. Zusehen lassen in Hamburg
    Von live-the-live im Forum TV/TS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2014, 05:40
  4. einen blasen lassen
    Von DivaMap.com Reporter im Forum allgemeiner Small-Talk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.06.2013, 04:52
  5. testen lassen
    Von klausfxx im Forum Nord
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.08.2010, 23:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •