Seite 2 von 23 ErsteErste 123456712 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 345

Thema: Aktuelle Nachdenkliche-Gedanken-zur-politischen-Großwetterlage

  1. #16
    Power+ User
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    909
    Renommee-Modifikator
    177506

    Standard

    a=Zahl der Coronatoten 70+
    b=Zahl der Coronatoten 69-
    y= Zahl der Coronatoten 70+ im Verhältnis Coronatote 69-

    a: b= y

    Wenn b auf der Zeitachse schneller fällt als a, steigt der Funktionsgraph. Ändert aber doch nichts an der Tatsache, dass a im Zeitverlauf sinkt.

    Aber vielleicht hilft mir madson. Er ist ja der Spezialist für Funktionenlehre. Mein Mathe ist schon so lange her.

    Weshalb ist der steigende Funktionsgraph von y= a:b ein Indiz gegen die Lockdownwirkung ?
    a und b fallen doch ! Nur b halt schneller als a.
    Geändert von augustus380 (05.01.2021 um 20:26 Uhr)

  2. #17
    Power+ User
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    1.262
    Renommee-Modifikator
    262536

    Standard

    Zitat Zitat von augustus380 Beitrag anzeigen
    Mein Mathe ist schon so lange her.
    Dein Lese-Unterricht offenbar auch.

    Sonst wäre dir nämlich aufgefallen, dass der Corona-Leugner die Inzidenzen, nicht Zahl der Toten vergleicht.

  3. #18
    Power+ User
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    1.262
    Renommee-Modifikator
    262536

    Standard

    ZB liegt die Mortalität einer Corona-Infektion bei halbwegs gesunden Unter-65-jährigen liegt bei 0,0.


    Deine Rechnerei, Augustus, macht insofern gar keinen Sinn.

  4. #19
    Power+ User
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    1.262
    Renommee-Modifikator
    262536

    Standard

    Lieber Augustus,

    wir werfen dir ja häufig vor, dass du unfähig bist, einen Standpunkt des Gegenübers zusammenzufassen.

    Lass uns doch mal ein Experiment machen?

    Fass doch bitte mal den Standpunkt des Corona-Leugners, unabhängig davon, ob du zustimmst. zusammen. 1-2 Sätze reichen aus. So komplex ist dessen Argumentation wirklich nicht.

  5. #20
    Power+ User
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    909
    Renommee-Modifikator
    177506

    Standard

    Zitat Zitat von abrotzer Beitrag anzeigen
    Dein Lese-Unterricht offenbar auch.

    Sonst wäre dir nämlich aufgefallen, dass der Corona-Leugner die Inzidenzen, nicht Zahl der Toten vergleicht.
    Zitat Zitat von augustus380 Beitrag anzeigen
    Ich fasse mal eine Kernthese deines Coronaleugners, die er aus den Funktionsgraphen ableitet, in Worten zusammen:

    Er gibt zu, dass nach dem Lockdown die absoluten Fallzahlen der 70+ gesunken sind.
    Weil die Fallzahlen der 69- aber schneller gefallen sind als die der 70+ (siehe relative FallZahl 70+), sei dies ein Indiz dafür, dass der Lockdown nicht gewirkt hat.

    Was für ein Schwachsinn !

    Jetzt weiß ich, weshalb dein Coronaleugner sowohl sein Mathematikstudium als auch seine Arztausbildung abgebrochen hat. Vermutlich nicht freiwillig.
    Da spreche ich doch von Fallzahlen und nicht von Toten.

    (Bei der Funktion y= a:b hatte ich dann allerdings von Toten gesprochen und nicht mehr von Krankheitsfällen. Das hast du Recht. War ja auch meine Funktion und nicht als die des Coronaleugners deklariert. Ich wollte bewusst die Differenzierung Infizierte/ Tote weghaben, um den Erklärungsgehalt von absoluten und relativen Zahlen plastischer erläutern zu können. Vergiss es einfach. Ich habe jetzt ohne Sinn nur für Verwirrung gesorgt. Hätte ja auch mit Infizierten klarstellen können, dass wenn y steigt, a und b fallen können. Wusste nicht, ob das jedem klar ist. Gut aufgepasst, abrotzer)

    Aber zu deinem Experiment: Der Coronaleugner bestreitet nicht, dass die Fallzahlen (Inzidenzen) absolut gefallen sind, allerdings sei dafür die Fallsterblichkeit gestiegen. Deren Erhöhung sei teilweise sogar durch den Lockdown erst induziert (Isolation) worden. In der Konsequenz sterben die gleiche Anzahl von Menschen als ohne Lockdown trotz fallender Inzidenzen.
    Geändert von augustus380 (06.01.2021 um 00:58 Uhr)

  6. #21
    Power+ User
    Registriert seit
    03.10.2010
    Beiträge
    2.321
    Renommee-Modifikator
    65174

    Standard

    In Düsseldorf gehen Kinder nicht zur Schule, Unternehmen pleite und soziale Kontakte brechen ab weil unter einem Prozent (!!) der infizierten Mit (nicht an ) corona sterben.
    Absurd!

  7. #22
    Power+ User
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    1.262
    Renommee-Modifikator
    262536

    Standard

    Zitat Zitat von augustus380 Beitrag anzeigen
    Aber zu deinem Experiment: Der Coronaleugner bestreitet nicht, dass die Fallzahlen (Inzidenzen) absolut gefallen sind, allerdings sei dafür die Fallsterblichkeit gestiegen. Deren Erhöhung sei teilweise sogar durch den Lockdown erst induziert (Isolation) worden. In der Konsequenz sterben die gleiche Anzahl von Menschen als ohne Lockdown.
    Sehr gut!
    Es geht doch!

    Bitte weiter so!

  8. #23
    Power User
    Registriert seit
    07.04.2010
    Beiträge
    168
    Renommee-Modifikator
    74946

    Böse

    Zitat Zitat von ronnyrate1 Beitrag anzeigen
    In Düsseldorf gehen Kinder nicht zur Schule, Unternehmen pleite und soziale Kontakte brechen ab weil unter einem Prozent (!!) der infizierten Mit (nicht an ) corona sterben.
    Absurd!
    Genau so sieht es aus, mit Corona sterben einige multimorbide Patienten, und deswegen Dauerlockdown, ginge es nach Prof. Karlchen Lauterbach auch gerne unbefristet bis 2022.
    Einige der letzten Beiträge erinnerten mich an diesen Herrn, für den die Welt aus Studien besteht.

    Die Undifferenziertheit der Coronamassnahmen rührt
    Doch daher, dass die Sache vielen interessierten Kreisen nur zu Recht ist.

    Wenn ich heute höre, dass der Staat mit 25% bei TUI einsteigt, zusammen mit einem russischen Oligarchen.... Bei Lufthansa lief es ähnlich ab
    Was soll das?

    Abgerechnet wird zum Schluss und dann wird es spannend. Oder auch nicht.

    Politiker, Beamte, Superreiche werden die Folgen ihrer Machenschaften jedenfalls nicht begleichen.

  9. #24
    Power+ User
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    909
    Renommee-Modifikator
    177506

    Standard

    Zitat Zitat von horstl1 Beitrag anzeigen
    Genau so sieht es aus, mit Corona sterben einige multimorbide Patienten, und deswegen Dauerlockdown, ........
    Das neue Jahr hat begonnen.

    33.000 Mitbürger immerhin haben die Jahreswende nicht erreicht, die an der CoronaSeuche gestorben sind, begleitet vom Geschwätz vieler Tausend Menschenfreunde, die ihnen nachriefen, irgendwann müsse halt jeder sterben, man solle nicht so am Leben hängen, 80 Jahre seien doch nun wirklich genug, an Lungen- oder Darmkrebs stürben ja noch mehr, auch an der Influenza seien schon so manche verschieden und man müsse halt auch mal ein Opfer bringen.

    Gerade das Letztere
    scheint insbesondere diejenigen nicht zu überzeugen, die es besonders laut sagen.
    Geändert von augustus380 (06.01.2021 um 01:55 Uhr)

  10. #25
    Power+ User
    Registriert seit
    22.05.2011
    Alter
    65
    Beiträge
    1.225
    Renommee-Modifikator
    141815

    Standard

    Zitat Zitat von abrotzer Beitrag anzeigen
    ZB liegt die Mortalität einer Corona-Infektion bei halbwegs gesunden Unter-65-jährigen liegt bei 0,0.


    Deine Rechnerei, Augustus, macht insofern gar keinen Sinn.

    Ich weiß zwar nicht, wo du diese Zahlen mit dem 0,0 her hast, aber dem ist natürlich nicht so. Zwar sind zwischen 90 und 96%, je nach Quelle, der Toten über 65 Jahre alt, aber es sterben auch Leute, die jünger sind. Und von den Langzeit- oder Dauerschäden nicht zu reden.

  11. #26
    Feminist Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    648
    Renommee-Modifikator
    52016

    Standard

    Der Thread sollte öfter als einmal im Monat geleert werden.
    „Die, die nicht in der Lage sind, das Wichtigste zu leben, was wir zu leisten haben, nämlich die Einheit, daß die allmählich auch mal ausgeschwitzt werden.“ (Bernd Höcke über innerparteiliche Gegner des Flügels)

  12. #27
    Rudelführer
    Registriert seit
    29.11.2011
    Beiträge
    811
    Renommee-Modifikator
    264252

    Standard

    Zitat Zitat von ronnyrate1 Beitrag anzeigen
    In Düsseldorf gehen Kinder nicht zur Schule, Unternehmen pleite und soziale Kontakte brechen ab weil unter einem Prozent (!!) der infizierten Mit (nicht an ) corona sterben.
    Absurd!
    Schließe mich deiner Meinung an:

    https://www.faz.net/aktuell/rhein-ma...-17131922.html
    Beatricchen? So heißt mein Hund, doch nicht ich, Mann!

  13. #28
    Power User Avatar von madson
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Lümmeldorf
    Alter
    45
    Beiträge
    854
    Renommee-Modifikator
    195289

    Standard

    zieht euch das mal rein da kann einem ja wirklich nur noch schlecht werden

    früher wurde die Grünen auch immer als nicht regierungsfähig hingestellt.

    natürlich ist jede neue Partei eine unliebsame Konkurrenz.

    Allerdings wird den Linken als Rechtsnachfolger der SED nicht die Regierungsfähigkeit aberkannt der AFD als ein demokratisch gewählte Partei schon.

    Es muss immer erst noch viel schlimmer kommen bevor es wieder besser wird.

    Das Buch von Max Otte ist eine gute Chronik der Zerstörung der Deutschland AG

  14. #29
    Power+ User
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    909
    Renommee-Modifikator
    177506

    Standard

    Zitat Zitat von madson Beitrag anzeigen
    Das Buch von Max Otte ist eine gute Chronik der Zerstörung der Deutschland AG
    Ist Geld letztlich ohnehin nur eine elektromagnetische Spannung ?
    Weshalb also nicht einfach den PC einschalten und ein oder zwei Nullen streichen ? Ganz einfach !
    Meint zumindest so manches italienisches Regierungsmitglied und der Präsident des Europaparlaments hält dies für eine "interessante Arbeitshypothese" :
    https://tagesschau.de/wirtschaft/wel...alien-101.html
    Geändert von augustus380 (06.01.2021 um 14:24 Uhr)

  15. #30
    Feminist Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    648
    Renommee-Modifikator
    52016

    Standard

    Kommen wir nun zu etwas völlig anderem:

    Ausgezählt: 98 %




    Jon Ossoff führt








    Ausgezählt: 98 %





    Raphael Warnock hat gewonnen
    Das würde eine Mehrheit für die Demokraten im Senat bedeuten. Der großartige Joe Biden könnte seine Vorhaben durchsetzen und Kamala Harris könnte, erneut "we did it, Joe" twittern. Und Trump würde als größter Verlierer aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Gut für die USA, gut für die Welt. Es wird alles gut.
    „Die, die nicht in der Lage sind, das Wichtigste zu leben, was wir zu leisten haben, nämlich die Einheit, daß die allmählich auch mal ausgeschwitzt werden.“ (Bernd Höcke über innerparteiliche Gegner des Flügels)

Seite 2 von 23 ErsteErste 123456712 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gedanken zum Jahreswechsel
    Von gut_bestueckt im Forum allgemeiner Small-Talk
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.12.2017, 17:20
  2. Pozzen-Pozzer-und-ein-paar-Gedanken-dazu
    Von Debutant im Forum Weltweit
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.2016, 10:37
  3. Pozzen-Pozzer-und-ein-paar-Gedanken-dazu
    Von Debutant im Forum Österreich & Schweiz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.2016, 10:36
  4. Gedanken ums Forum zum Jahreswechsel
    Von Stelzbock2 im Forum Forums-Regeln und Allgemeines
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.01.2016, 23:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •