Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 34

Thema: Aktuelle Nachdenkliche-Gedanken-zur-politischen-Großwetterlage

  1. #1
    Mod Süd/Ausland/Werbung Avatar von Debutant
    Registriert seit
    21.09.2010
    Beiträge
    4.461
    Renommee-Modifikator
    51780

    Standard

    Gedanken zur politischen Lage sind ein aktuelles Thema und beschäftigen sich nicht direkt mit dem Thema des Forums. Deshalb wird dieser Thread auch jedes Monat von uns geleert
    Geändert von Debutant (17.02.2019 um 20:12 Uhr)

  2. #2
    Rudelführer
    Registriert seit
    29.11.2011
    Beiträge
    737
    Renommee-Modifikator
    82186

    Standard

    Zitat Zitat von siggibein Beitrag anzeigen
    Bei dem Kompromiss in der EU bitte ich zu bedenken, dass wir zwar zahlen, aber bitte bedenken, dass die anderen Länder davon ja auch was kaufen und das vor allem bei uns.
    Vordergründig ist das so. Trotzdem stellt sich die Frage, ob das hier dabei gut gehen kann:

    http://www.eurocrisismonitor.com/

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	screenshot_3522.jpg 
Hits:	33 
Größe:	185,1 KB 
ID:	63655


    Man kann mindestens Zweifel haben. Skeptiker sollte man nicht vollautomatisch zu Idioten erklären, Herr @allesklar.

    Wenn der Spread weiter auseinanderläuft, stellt sich irgendwann die Frage, ab welchem Punkt 'die Märkte' nervös werden.

    Das ist relativ sicher. Zugegeben, das kann noch eine Weile dauern, aber es kann auch schlagartig, von jetzt auf nachher, auf die Tagesordnung kommen.
    Beatricchen? So heißt mein Hund, doch nicht ich, Mann!

  3. #3
    Power+ User
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    848
    Renommee-Modifikator
    80712

    Standard

    Zitat Zitat von siggibein Beitrag anzeigen
    Der hohe Kurs hat nicht nur Vorteile, weil die ja eben außer Banken auch Industrie haben.
    Der hohe Kurs hat Vorteile für schweizer Verbraucher, und Nachteile für die Exportindustrie.

    Bei uns ist es andersrum.
    Geändert von abrotzer (22.07.2020 um 13:00 Uhr)

  4. #4
    Power+ User
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    848
    Renommee-Modifikator
    80712

    Standard

    Zitat Zitat von beatricchen Beitrag anzeigen
    Vordergründig ist das so. Trotzdem stellt sich die Frage, ob das hier dabei gut gehen kann:

    http://www.eurocrisismonitor.com/

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	screenshot_3522.jpg 
Hits:	33 
Größe:	185,1 KB 
ID:	63655


    Man kann mindestens Zweifel haben. Skeptiker sollte man nicht vollautomatisch zu Idioten erklären, Herr @allesklar.

    Wenn der Spread weiter auseinanderläuft, stellt sich irgendwann die Frage, ab welchem Punkt 'die Märkte' nervös werden.

    Das ist relativ sicher. Zugegeben, das kann noch eine Weile dauern, aber es kann auch schlagartig, von jetzt auf nachher, auf die Tagesordnung kommen.

    Die hohen Target2-Salden sind kein Problem.
    Solange der Laden zusammenbleibt.

    Wenn der Euro zusammenbricht, dann werden die von heute auf morgen fällig. Autsch.....

    Das gibt Salvini, Zypras und co natürlich ein unbegrenztes Erpressungspotential.

    Irgendwie ist es schon witzig. Vor Salvini wird immer gewarnt, aber trotzdem drückt Merkel ihm einen geladenen Revolver in die Hand.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von thomson254
    Registriert seit
    16.06.2012
    Alter
    46
    Beiträge
    139
    Renommee-Modifikator
    22940

    Standard

    Zitat Zitat von abrotzer Beitrag anzeigen
    Die hohen Target2-Salden sind kein Problem.
    Solange der Laden zusammenbleibt.

    Wenn der Euro zusammenbricht, dann werden die von heute auf morgen fällig. Autsch.....

    Das gibt Salvini, Zypras und co natürlich ein unbegrenztes Erpressungspotential.

    Irgendwie ist es schon witzig. Vor Salvini wird immer gewarnt, aber trotzdem drückt Merkel ihm einen geladenen Revolver in die Hand.
    So einen Fall hat es in unserer Geschichte schon eimal gegeben. Damals nachdem 1.Weltkrieg als die Reperationen für Frankreich stockten wurde einfach das Ruhrgebiet besetzt. So auch nachdem 2. Weltkrieg als die Zahlungen für die Niederlande ausblieben. Die nahmen die grenznahen Gebiete und wurden zum Niederländischen Staatsgebiet, bis die Schulden beglichen wurden. Warum nicht auch so in diesem Fall, dann wird ein Teil von Italien/Griechenland einfach deutsches Staatsgbiet bis die Schuld beglichen ist. Mal sehen wie es den Herren Salvini und Co das schmecken !!!
    Man wird von schönsten Teller nicht satt wenn er leer ist

  6. #6
    Power+ User
    Registriert seit
    28.06.2010
    Ort
    Raum Bonn-Koblenz
    Beiträge
    2.135
    Renommee-Modifikator
    74157

    Standard

    Zitat Zitat von thomson254 Beitrag anzeigen
    So einen Fall hat es in unserer Geschichte schon eimal gegeben. Damals nachdem 1.Weltkrieg als die Reperationen für Frankreich stockten wurde einfach das Ruhrgebiet besetzt. So auch nachdem 2. Weltkrieg als die Zahlungen für die Niederlande ausblieben. Die nahmen die grenznahen Gebiete und wurden zum Niederländischen Staatsgebiet, bis die Schulden beglichen wurden. Warum nicht auch so in diesem Fall, dann wird ein Teil von Italien/Griechenland einfach deutsches Staatsgbiet bis die Schuld beglichen ist. Mal sehen wie es den Herren Salvini und Co das schmecken !!!

  7. #7
    Power User
    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    411
    Renommee-Modifikator
    19469

    Standard

    Zitat Zitat von thomson254 Beitrag anzeigen
    So einen Fall hat es in unserer Geschichte schon eimal gegeben. Damals nachdem 1.Weltkrieg als die Reperationen für Frankreich stockten wurde einfach das Ruhrgebiet besetzt. So auch nachdem 2. Weltkrieg als die Zahlungen für die Niederlande ausblieben. Die nahmen die grenznahen Gebiete und wurden zum Niederländischen Staatsgebiet, bis die Schulden beglichen wurden. Warum nicht auch so in diesem Fall, dann wird ein Teil von Italien/Griechenland einfach deutsches Staatsgbiet bis die Schuld beglichen ist. Mal sehen wie es den Herren Salvini und Co das schmecken !!!
    So einfach ist es nicht, den Italien hat keine reparation an ein stat zu zahlen die haben kein kriegt verloren, sie schulden Deutschland gar nichts, es ist die BCE die das geld Deutschland schuldet. Und um das aus bezahlen zu könen müssen sie es von den verschuldeten länder eintreiben und das ist ein anderes kapitel den ich weis nicht mit welcher besatzung die BCE da woll wass besetzen könnte. Dan wird der Italierner einfach ein kredit in lire in 1 zu 1 bei der BCE aufnehmen und zurückzahlen wenn die die hälfte an wert verloren hat.
    Geändert von eurnie (22.07.2020 um 17:11 Uhr)
    Gruss aus dem sonigem Elssas, daher ist mein Deutsch in schrift auch nicht sooo gut aber ich gebe mir mühe und wenn du das selbe tust dan verstest du es auch.

  8. #8
    Power+ User Avatar von Bagheera
    Registriert seit
    26.04.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Alter
    60
    Beiträge
    819
    Renommee-Modifikator
    66499

    Standard

    Zitat Zitat von thomson254 Beitrag anzeigen
    ... Warum nicht auch so in diesem Fall, dann wird ein Teil von Italien/Griechenland einfach deutsches Staatsgbiet bis die Schuld beglichen ist. Mal sehen wie es den Herren Salvini und Co das schmecken !!!
    Wer soll denn diese Gebiete einnehmen und besetzen? Etwa unsere kaputtgesparte Bundeswehr? Die wird doch schon von jeder halbwegs engagierten Carabinieri-Einheit aufgehalten...
    Geändert von Bagheera (22.07.2020 um 17:51 Uhr)
    Bagheera
    the black panther on tour

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von thomson254
    Registriert seit
    16.06.2012
    Alter
    46
    Beiträge
    139
    Renommee-Modifikator
    22940

    Standard

    Beim Geld hört bekantlich die Freundschaft auf!! Keiner der Länder die Italien/Griechenland usw Geld geliehen haben werden dieses abschreiben/Verzichten und so mir nichts- dir nichts eine Lira oder sonstiges ohne Sicherheiten akzeptieren.
    Da geht es um gewaltige Summen, wenn die Kredite platzen ist der Euro geschichte, und wer glaubt sein heil in Fremdwährungen zu finden der wird bald eines besseren belehrt. Man sieht z.B. die globalen Verwerfungen bei der Lehmann Pleite, die nur durch massiven Eingriff der Notenbanken gestoppt werden konnte. Die EZB/IWF werden bestimmt irgendwelche Zugriffsmöglichkeiten/ Eingriffsmöglichkeiten haben um das Problem nicht ausufern zu lassen.
    Man wird von schönsten Teller nicht satt wenn er leer ist

  10. #10
    Power User
    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    411
    Renommee-Modifikator
    19469

    Standard

    Zitat Zitat von thomson254 Beitrag anzeigen
    Beim Geld hört bekantlich die Freundschaft auf!! Keiner der Länder die Italien/Griechenland usw Geld geliehen haben werden dieses abschreiben/Verzichten und so mir nichts- dir nichts eine Lira oder sonstiges ohne Sicherheiten akzeptieren.
    Da geht es um gewaltige Summen, wenn die Kredite platzen ist der Euro geschichte, und wer glaubt sein heil in Fremdwährungen zu finden der wird bald eines besseren belehrt. Man sieht z.B. die globalen Verwerfungen bei der Lehmann Pleite, die nur durch massiven Eingriff der Notenbanken gestoppt werden konnte. Die EZB/IWF werden bestimmt irgendwelche Zugriffsmöglichkeiten/ Eingriffsmöglichkeiten haben um das Problem nicht ausufern zu lassen.
    Also nochmal die schulden nur der BCE wass, jeder eingriff in die souverenität des Italienichem states soweit sie die eu verlassen haben kann als agression und kriegs erklärung bewertet sein laut internationales recht. Dann gibt es ein anderes internationales recht das ist die lex-monetae und da kann die BCE, das FMI bis an die decke springen die haben da keine andere möglichkeit als es zu akzeptieren. Ein souveräner stat bestimmt welche währung in seinem land kurs hat und in dieser währung werden die schulden beglichen. Das heisst in den saueren apfel beissen, oder die lösung vereinigte staten von europa, wass die oligarken möchten, aber das kannst du vergessen denn du wirst in jeder ecke europas ein land finden das einem von den anderen so mistraut das es nicht möglich ist das sie in einem stat zusamen sein können. Ich habe es schon mal gessagt die ganzen mercedes, vw's, porsche und und und die nach Italien oder Spanien sind hätte man auch in hoher see auf grund gehen lassen das resultat ist das selbe.
    Gruss aus dem sonigem Elssas, daher ist mein Deutsch in schrift auch nicht sooo gut aber ich gebe mir mühe und wenn du das selbe tust dan verstest du es auch.

  11. #11
    Power+ User
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    848
    Renommee-Modifikator
    80712

    Standard Das ZDF würde uns nie belügen!

    https://www.reitschuster.de/post/exk...-alten-bildern

    Hier wurde das ZDF beim Schummeln mit alten Bildern erwischt.

    Zitat Zitat von Email vom ZDF
    Sehr geehrter Herr Reitschuster,

    die Krawall-Szenen in den Beiträgen geben das Geschehen in der Nacht zum Sonntag wieder. Die von Ihnen angesprochenen Aufnahmen stammen von dem Dreh in der Freitagnacht. In dem Beitrag wurde auch auf die friedliche Party-Szene in Frankfurt, Stuttgart und anderswo deutlich hingewiesen („Da die Clubs wegen Corona geschlossen sind, zieht es viele junge Menschen ins Freie…“) – und um das zu dokumentieren, kamen die Aufnahmen von Freitag zum Einsatz. Eine Datumseinblendung bei den Freitagsbildern hätte für mehr Klarheit gesorgt. Das haben wir in diesem Fall versäumt – und bedauern dies ausdrücklich.

    Mit freundlichen Grüßen
    XXXXX XXXXXXX
    -----------------------------------------

    ZDF
    HA Kommunikation
    Presse und Information

    55100 Mainz
    Geändert von abrotzer (22.07.2020 um 22:27 Uhr)

  12. #12
    Power+ User
    Registriert seit
    22.05.2011
    Alter
    64
    Beiträge
    1.028
    Renommee-Modifikator
    46665

    Standard

    Wenn die Bilder nur einen guten Tag vorher gedreht wurden, würde ich nicht von alten Bildern sprechen. Da sollte einfach die Situation aktuell dargestellt werden. Und Tatsache ist nun mal, dass sich da viele im Freien treffen, weil die Clubs ja zu sind. Insofern schon realistisch dargestellt und die Krawallszenen stammten ja aus der Nacht.

    Aber mancher legt die Worte je nach Herkunft auf die Goldwaage und andere Quellen werden tunlichst um die Wahrheit herumgeleitet.

    Schulden von Italien: Italien hat praktisch keine Auslabnsverschuldung, das bitte beachten. Die Schulden des italienischen Staates bestehen fast nur aus Staatsanleihen, die seine Bürger gezeichnet haben. Die haben nämlich eine Realwirtschaft, die den Konsum im Lande auch erwirtschaftet. Das ist bei manchen Staaten anders.
    Geändert von siggibein (23.07.2020 um 07:31 Uhr)

  13. #13
    Power+ User
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    848
    Renommee-Modifikator
    80712

    Standard

    Zitat Zitat von siggibein Beitrag anzeigen
    Wenn die Bilder nur einen guten Tag vorher gedreht wurden, würde ich nicht von alten Bildern sprechen. Da sollte einfach die Situation aktuell dargestellt werden. Und Tatsache ist nun mal, dass sich da viele im Freien treffen, weil die Clubs ja zu sind. Insofern schon realistisch dargestellt und die Krawallszenen stammten ja aus der Nacht.
    Nein, die Krawallen waren einen Tag später.
    Die Bilder stellen eine ganz andere Situation dar.
    Auf den ZDF-Bildern siehst du eine Ballermann-Party-Meute (ohne Migrationshintergrund), die friedlich saufen.
    Auf den Orginalaufnahmen im Netz sieht man einen (vermutlich komplett migrantischen) Mob in blinder Zerstörungswut.
    Du siehtst:
    Ballermann-Party vs Rassenunruhen wie in den Banlieus

    Natürlich kann man sagen, dass das nur eine journalistische Unaufmerksamkeit war. Nicht der Rede wert.
    Allerdings scheint es mir so, dass jedes Mal wenn Migranten irgendein Verbrechen begehen, sich die journalistischen Unaufmerksamkeiten beim Staatsfunk häufen.

  14. #14
    Power User
    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    411
    Renommee-Modifikator
    19469

    Standard

    Zitat Zitat von siggibein Beitrag anzeigen

    Schulden von Italien: Italien hat praktisch keine Auslabnsverschuldung, das bitte beachten. Die Schulden des italienischen Staates bestehen fast nur aus Staatsanleihen, die seine Bürger gezeichnet haben. Die haben nämlich eine Realwirtschaft, die den Konsum im Lande auch erwirtschaftet. Das ist bei manchen Staaten anders.
    Die 550 Milliarden von der target 2 sind durch die ausenhandel différenzen mit den anderen eu staten zusamen gekommen, man kann sie daher wie aulandsverschuldung anschauen. Die haben nichts mit der haushaltungs verschuldung zu tun.
    Gruss aus dem sonigem Elssas, daher ist mein Deutsch in schrift auch nicht sooo gut aber ich gebe mir mühe und wenn du das selbe tust dan verstest du es auch.

  15. #15
    Power+ User
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    848
    Renommee-Modifikator
    80712

    Standard Unsere Medien

    Hier ist noch so eine Piroette, die so mancher Journalist dreht, wenn blos nichts politisch unkorrektes sages will.

    https://www.achgut.com/artikel/ein_m...us_oberfranken

    Hier geht es um den Corona-Hotspot Rehau

    „Zwölf der 15 Infizierten gehören nach Angaben des Landkreises einer Bevölkerungsgruppe an. Diese werde deshalb aktiv per Telefon aufgefordert, sich testen zu lassen, hieß es. Um welche Bevölkerungsgruppe es sich dabei handelt, gab das Landratsamt nicht bekannt.“
    Also irgendwie finde ich es schon geil, welche wie sich manche Schreiberlinge winden müssen, blos damit sie immer politisch korrekt sind und ja nicht "den Rechten helfen".

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gedanken zum Jahreswechsel
    Von gut_bestueckt im Forum allgemeiner Small-Talk
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.12.2017, 16:20
  2. Pozzen-Pozzer-und-ein-paar-Gedanken-dazu
    Von Debutant im Forum Weltweit
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.2016, 09:37
  3. Pozzen-Pozzer-und-ein-paar-Gedanken-dazu
    Von Debutant im Forum Österreich & Schweiz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.2016, 09:36
  4. Gedanken ums Forum zum Jahreswechsel
    Von Stelzbock2 im Forum Forums-Regeln und Allgemeines
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.01.2016, 22:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •