Seite 13 von 13 ErsteErste ... 38910111213
Ergebnis 181 bis 193 von 193

Thema: Aktuelle Nachdenkliche-Gedanken-zur-politischen-Großwetterlage

  1. #181
    alter, weißer Mann
    Registriert seit
    21.02.2012
    Beiträge
    415
    Renommee-Modifikator
    19902

    Standard

    Die Arbeitslosigkeit in Europa ist so niedrig wie schon lange nicht mehr. Für die Zukunft erwarten Experten allerdings eine Rezession. Angeblich soll der Brexit allein in Deutschland rund 100.000 Arbeitsplätze kosten.
    Das man die Zahl der Arbeitslosen nicht unbedingt in Relation zu den offenen Stellen setzen kann, ist wohl noch nicht zu den Populisten durch gedrungen. Im Britischen Gesundheitswesen hat es jede Menge Abwanderungen von EU Arbeitnehmern gegeben. Versuch doch mal diese Jobs mit arbeitslosen Bergleuten oder Metallern zu besetzen.

    Leider ist nicht alles so simpel wie es die Populisten verkaufen.

    Stichwort Immopreise. Die Preise sind in der Vergangenheit wegen den Niedrigzinsen stark angestiegen. Bei einer drohenden Rezession fallen sie auch wieder. Speziell in London sinken die Preise weil potente Kunden (aus der Finanzbranche) abwandern.
    "verarschen kannst wem anderst"

  2. #182
    Rudelführer
    Registriert seit
    29.11.2011
    Beiträge
    711
    Renommee-Modifikator
    40829

    Standard

    Zitat Zitat von allesklar Beitrag anzeigen
    .... Angeblich soll der Brexit allein in Deutschland rund 100.000 Arbeitsplätze kosten.
    Das man die Zahl der Arbeitslosen nicht unbedingt in Relation zu den offenen Stellen setzen kann, ist wohl noch nicht zu den Populisten durch gedrungen. Im Britischen Gesundheitswesen hat es jede Menge Abwanderungen von EU Arbeitnehmern gegeben. Versuch doch mal diese Jobs mit arbeitslosen Bergleuten oder Metallern zu besetzen.

    ...Stichwort Immopreise. Die Preise sind in der Vergangenheit wegen den Niedrigzinsen stark angestiegen. Bei einer drohenden Rezession fallen sie auch wieder. Speziell in London sinken die Preise weil potente Kunden (aus der Finanzbranche) abwandern.
    Also zunächst einmal sind die Stundenlöhne in GB durch den Arbeitskräfteengpaß mal tatsächlich letztes Jahr um 3,2% gestiegen. Das gibt Verhandlungsmacht, die vorher schlicht nicht da war.

    Übrigens auch ein malheur, das man bei uns unbedingt mit dem Mindestlohn ausgleichen will. Geht aber nur mühsam, weil einfach zu viele 'billige' Arbeitskräfte aus aller Herren Länder hereindrängen und den Mindestlohn unterlaufen. Jetzt hat man sich das hier einfallen lassen:

    https://www.stern.de/reise/europa/sc...t-8623420.html

    GB wird in 20 Jahren wohl erfolgreicher gelaufen sein als die EU, einfach, weil sie ihre Alleinstellungsmerkmale und ihre verschworene Gemeinschaft der big5 (USA, CAN, NZL, AUS, GB) nutzen werden. Die USA haben klare Pläne mit GB.

    Deutschland hingegen ist der supergroße Verlierer in der EU, weil uns das Stimmengewicht der Engländer gegen den ClubMed fehlen wird. Die Nordländer erreichen nicht mehr die 35% Sperrminorität gegen asoziale Vorhaben der Südländer .

    Merkel ist schuld am Desaster, das 1-2% beim Referendum 2016 hat sie versaut.

    Unsere Wirtschaft wird gerade von links-grün-versifft bis Greta gegrounded, da reden wir aber nicht über 100.000 Arbeitsplätzchen, sondern über Millionen. Wird hart werden, wenn nicht die Europawahlen einen konservativen Schuß vor den Bug geben.

    Die Jugend macht ein bißchen Hoffnung:




    Derzeit werden wir so beschissen regiert, daß einem fast die Spucke und der Samen wegbleibt
    Geändert von beatricchen (02.04.2019 um 09:33 Uhr)
    Beatricchen? So heißt mein Hund, doch nicht ich, Mann!

  3. #183
    alter, weißer Mann
    Registriert seit
    21.02.2012
    Beiträge
    415
    Renommee-Modifikator
    19902

    Standard

    @beatricchen
    Bei dir stirbt die Hoffnung wirklich zuletzt.
    "verarschen kannst wem anderst"

  4. #184
    Power+ User
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    641
    Renommee-Modifikator
    27171

    Standard

    Zitat Zitat von allesklar Beitrag anzeigen
    Die Arbeitslosigkeit in Europa ist so niedrig wie schon lange nicht mehr.
    Die Jugendarbeitslosigkeit in der Süd-EU ist gigantisch. Das ist eine tickende gesellschaftliche Atom-Bombe.

    Zitat Zitat von allesklar Beitrag anzeigen
    Für die Zukunft erwarten Experten allerdings eine Rezession. Angeblich soll der Brexit allein in Deutschland rund 100.000 Arbeitsplätze kosten..... Leider ist nicht alles so simpel wie es die Populisten verkaufen.
    Ach so, der Brexit ist also schuld.

    Zitat Zitat von allesklar Beitrag anzeigen
    Im Britischen Gesundheitswesen hat es jede Menge Abwanderungen von EU Arbeitnehmern gegeben.
    Eine souveräne Nation kann problemlos Spezial-Visa für Arbeitnehmer im Gesundheitsbereich ausstellen.
    Wenn man nicht auf besondere EU-Regularien Rücksicht nehmen muss, geht das theoretisch sogar noch schneller ohne EU.




    Zitat Zitat von allesklar Beitrag anzeigen
    Stichwort Immopreise. Die Preise sind in der Vergangenheit wegen den Niedrigzinsen stark angestiegen. Bei einer drohenden Rezession fallen sie auch wieder. Speziell in London sinken die Preise weil potente Kunden (aus der Finanzbranche) abwandern.
    Das ist richtig! Der Preis hat also was mit Angebot und Nachfrage zu tun. Nur leider wird dieser Zusammenhang von steigenden Mieten und Zuwanderung immer komplett ausgeblendet.
    Geändert von abrotzer (03.04.2019 um 19:38 Uhr)

  5. #185
    alter, weißer Mann
    Registriert seit
    21.02.2012
    Beiträge
    415
    Renommee-Modifikator
    19902

    Standard

    AFD Kandidatin schon wieder durchgefallen. Haben wohl einige ihrer eigenen Fraktion gegen sie gestimmt..........lol

    @abrotzer
    Die Jugendarbeitslosigkeit in Spanien,Italien und Griechenland ist ja nun nichts neues.
    Wenn unsere Exporte wegen dem Brexit einbrechen, kann das zu Arbeitsplatzverlusten führen.
    Auf dem Arbeitsmarkt gibt es keine speziellen Regularien für EU Bürger. Allein die Qualifikation zählt
    Ich bezweifle stark, das sich Zuwanderer aus Süd/Ost Europa immobilen in England leisten können.
    Geändert von allesklar (04.04.2019 um 19:12 Uhr)
    "verarschen kannst wem anderst"

  6. #186
    alter, weißer Mann
    Registriert seit
    21.02.2012
    Beiträge
    415
    Renommee-Modifikator
    19902

    Standard

    Die Forscherin betrachtet mit ihrem Team junge Gefangene, die zwischen 2014 und 2017 ins Land gekommen sind. Warum werden sie kriminell? Und was würde helfen, sie zu resozialisieren? Die Wissenschaftler haben die Situation in den beiden hessischen Jugendstrafanstalten Rockenberg und Wiesbaden untersucht und kommen zu alarmierenden Ergebnissen:?Eine spezielle Klientel junger Migranten sei in den Gefängnissen nur schwer beherrschbar, zeige keine Aussicht auf Besserung und sei absehbar ein Problem für die Gesellschaft.
    Die Zahl der Zuwanderer unter den Gefangenen ist hoch:?Etwa 17 Prozent aller Insassen in Rockenberg und Wiesbaden waren nach 2014 nach Deutschland eingereist und hatten einen Asylantrag gestellt oder hielten sich hier illegal auf. Knapp die Hälfte der Inhaftierten dieser Gruppe stammte aus den Maghrebstaaten Marokko und Algerien, viele stammten auch aus Afghanistan.
    Quelle Der Spiegel
    "verarschen kannst wem anderst"

  7. #187
    Rudelführer
    Registriert seit
    29.11.2011
    Beiträge
    711
    Renommee-Modifikator
    40829

    Standard

    Zitat Zitat von abrotzer Beitrag anzeigen
    ....Das ist richtig! Der Preis hat also was mit Angebot und Nachfrage zu tun. Nur leider wird dieser Zusammenhang von steigenden Mieten und Zuwanderung immer komplett ausgeblendet.
    Was will man von unseren europ. Spitzen-Leuten wie Merkel, Macron, May, Juncker erwarten? Nichts.


    Sie eint übrigens ein Merkmal. Welches?

    Auflösung des Rätsels, Bildschirm bitte auf den Kopf stellen


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	screenshot_1146.jpg 
Hits:	21 
Größe:	7,5 KB 
ID:	59794
    Geändert von beatricchen (15.04.2019 um 08:14 Uhr)
    Beatricchen? So heißt mein Hund, doch nicht ich, Mann!

  8. #188
    Power+ User Avatar von lonewolf
    Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    5.364
    Renommee-Modifikator
    30958

    Standard

    Und was willst du uns mit deinem Rätsel sagen? Soll das ein Negativmerkmal sein?

  9. #189
    Rudelführer
    Registriert seit
    29.11.2011
    Beiträge
    711
    Renommee-Modifikator
    40829

    Standard

    Zitat Zitat von lonewolf Beitrag anzeigen
    Und was willst du uns mit deinem Rätsel sagen? Soll das ein Negativmerkmal sein?
    Kinderlosigkeit ist per se kein Negativmerkmal. Das kann jeder entscheiden wie er mag und lustig ist.

    Wenn aber die Top 4-Vertreter Europas allesamt keine Kinder haben halte ich das aus vielerlei Gründen für extremst problematisch.

    Es fehlt schlicht die ultimative Sichtweise desjenigen, der Enkel erwarten kann. Dieser Blick kann sich sehr unterscheiden von den Sichtweisen des Tagesgeschäfts, die Handschrift der Top4 spricht Bände.

    und: der Verband der Jäger wählt sich normalerweise auch keinen Veganer als Vorsitzenden.
    Geändert von beatricchen (15.04.2019 um 09:14 Uhr)
    Beatricchen? So heißt mein Hund, doch nicht ich, Mann!

  10. #190
    Power+ User Avatar von lonewolf
    Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    5.364
    Renommee-Modifikator
    30958

    Standard

    Zitat Zitat von beatricchen Beitrag anzeigen

    Wenn aber die Top 4-Vertreter Europas allesamt keine Kinder haben halte ich das aus vielerlei Gründen für extremst problematisch.
    Da sie in einer Demokratie Entscheidungen nicht alleine treffen und in den Gremien und Parlamenten genügend Personen mit Balgs sitzen, ist es egal.

  11. #191
    Rudelführer
    Registriert seit
    29.11.2011
    Beiträge
    711
    Renommee-Modifikator
    40829

    Standard

    Zitat Zitat von lonewolf Beitrag anzeigen
    Da sie in einer Demokratie Entscheidungen nicht alleine treffen und in den Gremien und Parlamenten genügend Personen mit Balgs sitzen, ist es egal.
    Also wenn ich mir anschaue wie unser örtlicher MdB seiner Chefin an den Lippen hängt (gefühlt sämtliche, die es gibt) ist es mit der tollen Gewissensentscheidung nicht weit her,

    dafür haben ihn die Wähler allerdings auch schon ordentlich verwarnt , nur unabhängig läuft da gar nix
    Beatricchen? So heißt mein Hund, doch nicht ich, Mann!

  12. #192
    alter, weißer Mann
    Registriert seit
    21.02.2012
    Beiträge
    415
    Renommee-Modifikator
    19902

    Standard

    I like Schäuble

    Die AfD hat laut Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) kein Anrecht auf einen Vizepräsidentenposten im Parlament. "Es gibt keinen Rechtsanspruch", sagte der CDU-Politiker. Es gebe lediglich eine "Verabredung" in der Geschäftsordnung des Bundestags, dass jede Fraktion einen Kandidaten vorschlagen könne.
    Die AfD ist bislang mit drei Bewerbern gescheitert, einen Vizepräsidentenposten zu bekommen. Die Partei droht, nun in jeder Sitzungswoche einen Kandidaten zur Wahl zu stellen. "Warum soll ich mich durch Drohung als frei gewählter Abgeordneter des Bundestages zu einer Entscheidung zwingen lassen?", fragte Schäuble.
    "Es wird immer nur Vizepräsident, wer in geheimer Wahl die Stimmen der Mehrheit der Mitglieder des Bundestages erhält", sagte der CDU-Politiker. "Und wenn ein vorgeschlagener Kandidat diese Mehrheit nicht bekommt, dann ist er nicht Vizepräsident. Da ist nichts Unklares dran."
    "verarschen kannst wem anderst"

  13. #193
    Rudelführer
    Registriert seit
    29.11.2011
    Beiträge
    711
    Renommee-Modifikator
    40829

    Standard

    Zitat Zitat von allesklar Beitrag anzeigen
    I like Schäuble
    Wo er recht hat, hat er recht. Und wenn seine Partei abstürzt, dann ist sie eben unten. lol
    Beatricchen? So heißt mein Hund, doch nicht ich, Mann!

Seite 13 von 13 ErsteErste ... 38910111213

Ähnliche Themen

  1. Gedanken zum Jahreswechsel
    Von gut_bestueckt im Forum allgemeiner Small-Talk
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.12.2017, 16:20
  2. Pozzen-Pozzer-und-ein-paar-Gedanken-dazu
    Von Debutant im Forum Weltweit
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.2016, 09:37
  3. Pozzen-Pozzer-und-ein-paar-Gedanken-dazu
    Von Debutant im Forum Österreich & Schweiz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.2016, 09:36
  4. Gedanken ums Forum zum Jahreswechsel
    Von Stelzbock2 im Forum Forums-Regeln und Allgemeines
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.01.2016, 22:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •