Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 76

Thema: Coronavirus in Sperma entdeckt: Ist Covid-19 sexuell übertragbar?

  1. #31
    Power+ User
    Registriert seit
    03.10.2010
    Beiträge
    2.436
    Renommee-Modifikator
    245513

    Standard

    Wir wir heute WISSEN bedeutet die „Ansteckung“ rein gar nichts. Ein Lehrer meiner Tochter war positiv getestet worden, hatte nicht mal-wie häufig- Symptome.

    dieser moralische Fokus auf das tödliche Virus nimmt den Blick auf die Realität.

    Jeder der aus Lust 200 über die Bahn fährt, gefährdet das Leben anderer Leute.

    Jeder der AO Sex betreibt, gefährdet die Gesundheit des Partners oder der Prostituierten. Und wenn Du jetzt sagst „die macht das ja wissentlich“...aber ihr Freund weiß vielleicht von der Nebeneinnahme nicht......


    usw.....die Moralkeule ist gerade bei Covid sowas von schwach.

    Ach so, „die Alten mit einer „Restdauer von vielleicht einem Jahr“ sind weniger Wert als die Kinder und Generation <50? Unmöglich?

    Jedes Krankenhaus mit Spenderorganen steht täglich vor der gleichen Aufgabe...

    geht zum Weinen in den Keller, Volksempfänger nicht vergessen um der nächsten Ansprache von Droste und Merkel zu lauschen. Gläubigkeit gemischt mit Panik und Angst...mancher wäre gut bei den Zeugen Jehovas aufgehoben.

    Die Kritiker des Rinderwahn in den 90ern wurden auch als dumm beschimpft...... Rinder gibts noch heute und einige unserer Art auch.

  2. #32
    Power+ User
    Registriert seit
    22.05.2011
    Alter
    66
    Beiträge
    1.545
    Renommee-Modifikator
    3521709

    Standard

    wir wissen ja über das Virus echt nicht viel und das was wir wissen ändert sich laufend. Es hat einfach viele Facetten der Krankheit und das macht es so schwierig.

    Ich glaube dass das Rinderwahnvirus inzwischen auch mutiert ist und bei einigen im Hirn wütet.

    @ronnyrate1: Mal eine Frage: Was hast du vor drei Monaten beschimpft? Damals hast du sicher auf die Regierung geschimpft, die uns wichtige Informationen vorenthält und der die Gesundheit des Volkes egal ist. Heute hast du das andere Mäntelchen an, wo kriegt man diese Wendemäntel eigentlich?

  3. #33
    Power+ User Avatar von Beppa
    Registriert seit
    23.10.2009
    Beiträge
    922
    Renommee-Modifikator
    190165

    Standard

    Zitat Zitat von ronnyrate1 Beitrag anzeigen
    geht zum Weinen in den Keller, Volksempfänger nicht vergessen um der nächsten Ansprache von Droste und Merkel zu lauschen. Gläubigkeit gemischt mit Panik und Angst...mancher wäre gut bei den Zeugen Jehovas aufgehoben.
    Tolle Ansprache, Ronny. Gesprochen wie ein echter Klingone. Man hört regelrecht dein grimmiges Knurren und sieht dieses urwüchsig kriegerische Blitzen in deinen Augen.

    Greetings
    Beppa, der uneingeschränkt alle GrGrGrGroßmäuler amüsant findet (sorry wegen des Stotterns, ist bei mir halt immer so, wenn ich Panik und Angst empfinde)
    Zwei junge Gretels ganz verzückt (Lyrik),
    sahen verliebt auf meinen Harten (Romantik).
    Die eine wurde gleich gefickt (Logik),
    die andere musste warten (Tragik).

  4. #34
    Power+ User
    Registriert seit
    03.10.2010
    Beiträge
    2.436
    Renommee-Modifikator
    245513

    Standard

    Beppa...kommt Dir das bekannt vor:

    Ich will dir das nochmal erklären Ronny. Solange es genügend Beatmungsgeräte gibt, kann man die Jungen noch gut retten, allerdings viele der Alten nicht mehr.

    Wenn aber die Beatmungsgeräte nicht mehr ausreichen, werden die Karten neu gemischt. Denn dann sterben die Jungen ohne Beatmungsgeräte genauso wie die Alten. Du kannst also aus den gegenwärtigen Statistiken nicht schließen, dass den Jungen auch in Zukunft nichts mehr passieren wird.

    Nach gegenwärtigen Hochrechnungen, könnte das in Deutschland in 14 Tagen schon der Fall sein, wenn nicht genügend entgegen gesteuert wird. Das prognostiziert beispielsweise GitHub, eine Statistikabteilung von Microsoft: https://covid19dashboards.com/growth-analysis/.

    Greetings
    Beppa, der es dir nicht wünscht, bei vollem Bewusstsein dem Erstickungstod immer näher zu rücken -- das ist wie ganz langsames Ertrinken“

    hahaha...........zum Glück wurden die „Jungen gerade noch so gerettet“
    vor diesem Erstickungstod hab ich keine Angst......aber vor der Panikhörigkeit des Volkes.

  5. #35
    Power+ User Avatar von Beppa
    Registriert seit
    23.10.2009
    Beiträge
    922
    Renommee-Modifikator
    190165

    Standard

    Du bist halt erklärungsresistent Ronnie. In diesem Forum haben es dir nun schon einige erklärt, dass man vernünftig mit dem Virus umzugehen hat, d.h. die Linie unter der medizinischen Kapazitätsgrenze halten muss. Denn was passiert, wenn das nicht mehr klappt und man nicht entgegen steuert, hat man ja in einigen Ländern gesehen. Kapierst du aber nicht. Macht nichts. Jeder hat seine Grenzen.

    Greetings
    Beppa, der es klasse findet, dass du seine alten Postings liest -- denn Lesen bildet, Ronnie
    Zwei junge Gretels ganz verzückt (Lyrik),
    sahen verliebt auf meinen Harten (Romantik).
    Die eine wurde gleich gefickt (Logik),
    die andere musste warten (Tragik).

  6. #36
    Power+ User
    Registriert seit
    03.10.2010
    Beiträge
    2.436
    Renommee-Modifikator
    245513

    Standard

    Du bist der Erklärbär.

    Ich bin der Realitätsbär...

    Ich war 96 einer der armen Ifor Jungs. Wenn Du gewisse Dinge erlebt hast, weißt Du was Tod bedeutet. Wenn 10, 20 oder hundert Leichen da liegen.

    Das alte Menschen (Statistik) sterben ist traurig aber letztendlich oft -selber bei meinem Vater erlebt- durch unmenschliche Bettlägerigkeit nur hinausgezögert.

    Das rund 5,9 Millionen Kinder unter 5 Jahren an Hunger sterben, das ist grausam und zu beenden. Das ist keine „Gefahr“...das ist Realität
    Geändert von ronnyrate1 (04.06.2020 um 21:18 Uhr)

  7. #37
    Senior Avatar von Homer
    Registriert seit
    21.11.2008
    Ort
    Rhein-Main
    Alter
    69
    Beiträge
    1.182
    Renommee-Modifikator
    366221

    Standard

    @ronny
    Github ist mitnichten eine Statistikabteilung, sonder, Auszug aus Golem:
    Github

    Github ist ein Webdienst zur kollaborativen Softwareentwicklung. Die Nutzer finden dort unter anderem Git-Repositories für den Code, einen Issue-Tracker oder ein Wiki. Der Dienst ist grundsätzlich gratis. Github bietet gegen Bezahlung aber auch die Möglichkeit, private, nicht von jedem einsehbare, Repositories zu erstellen. Einige große Open-Source-Projekte werden über Github entwickelt, so etwa PHP oder verschiedene Linux-Distributionen.

  8. #38
    Power+ User
    Registriert seit
    03.10.2010
    Beiträge
    2.436
    Renommee-Modifikator
    245513

    Standard

    Zitat Zitat von siggibein Beitrag anzeigen
    wir wissen ja über das Virus echt nicht viel und das was wir wissen ändert sich laufend. Es hat einfach viele Facetten der Krankheit und das macht es so schwierig.

    Ich glaube dass das Rinderwahnvirus inzwischen auch mutiert ist und bei einigen im Hirn wütet.

    @ronnyrate1: Mal eine Frage: Was hast du vor drei Monaten beschimpft? Damals hast du sicher auf die Regierung geschimpft, die uns wichtige Informationen vorenthält und der die Gesundheit des Volkes egal ist. Heute hast du das andere Mäntelchen an, wo kriegt man diese Wendemäntel eigentlich?
    Was ein Quatsch! Ich habe eine Regierung beschimpft die einen Virus bei dem die allermeisten OHNE Impfung gesunden (wenn überhaupt Krankheitssymptome aufgetreten sind) als die größte Bedrohung seit dem zweiten Weltkrieg bezeichnet haben. Ist dir klar was ein Weltkrieg bedeutet, auch nur ein regionaler Krieg??

    Ich habe nie gesagt das die Regierung zu wenig informiert oder „was zurückhält“

    Ganz im Gegenteil, mediale Dauerbeschallung und erwähnen von (traurigen) Einzelfällen „in Italien ist ein 39j. gestorben...usw.

    übrigens ist am Mittwoch eine vierköpfige Famile zwischen 3 und 38 Jahren bei einem Zusammenstoß verstorben.....Das entspricht im Mittel fast ALLEN Toten dieser Altergruppe an Covid in Deutschland!!!

    Würden diese Artikel in der Quintessenz schreiben „ Tote durchschnittlich 34 Jahre alt“ würde das hier gerne gepostet.

    https://www.merkur.de/welt/coronavir...-13784281.html

    ...das passt natürlich nicht in den Aufregungsmodus den mancher versucht hochzuhalten.

    Immer wieder Wird eine neue Sau durchs Dorf getrieben. Saurer Regen, Ozonloch, Aids, Legionärskrankheit, Schweinegrippe, Rinderwahn ....

    beinahe ein Glück, dass nach dem Tod dieses amen Floyd Wir nun gemeinsam vorrangig gegen Rassendiskriminierung vorgehen.

    Der letzte Coronist macht einfach das Licht aus...der Rest geht schon mal weiterleben.

    ...übrigens ist unser Hobby immer noch verboten.
    Geändert von ronnyrate1 (05.06.2020 um 08:45 Uhr)

  9. #39
    Power+ User Avatar von Beppa
    Registriert seit
    23.10.2009
    Beiträge
    922
    Renommee-Modifikator
    190165

    Standard

    Zitat Zitat von ronnyrate1 Beitrag anzeigen

    übrigens ist am Mittwoch eine vierköpfige Famile zwischen 3 und 38 Jahren bei einem Zusammenstoß verstorben.....Das entspricht im Mittel fast ALLEN Toten dieser Altergruppe an Covid in Deutschland!!!
    Nur hat man keinen Lockdown auf den Straßen gemacht, um alle Autounfälle zu verhindern. Doch einen Lockdown, um alle Infektionen zu verhindern. Aber trotzdem vergleichst du munter Dinge miteinander, die man nicht vergleichen kann. (Davon abgesehen hatten wir letztes Jahr insgesamt etwas über 3000 Vekehrstote zu beklagen, aber jetzt schon fast 9000 Corona-Tote -- trotz Lockdown.)

    Lies dir diesen Satz vielleicht 10 Mal langsam durch: Wir haben brutale Maßnahmen ergrifffen, um die Infektionsrate so zu drücken, dass unsere medizinische Kapazitätsgrenze nicht überschritten wird.

    Greetings
    Beppa, der den Drang zu unsinnigen Vergleichen so sinnlos wie einen Basketball mit Ecken findet
    Geändert von Beppa (05.06.2020 um 09:19 Uhr)
    Zwei junge Gretels ganz verzückt (Lyrik),
    sahen verliebt auf meinen Harten (Romantik).
    Die eine wurde gleich gefickt (Logik),
    die andere musste warten (Tragik).

  10. #40
    Power+ User
    Registriert seit
    03.10.2010
    Beiträge
    2.436
    Renommee-Modifikator
    245513

    Standard

    Wir haben brutale Maßnahmen ergrifffen, um die Infektionsrate so zu drücken, dass unsere medizinische Kapazitätsgrenze nicht überschritten wird. „

    Du hast die ergriffen? Beamtenstatus? Mir suspekt in so einem Forum?!

    Zu anderen haben wir natürlich rund 8.700 Tote die mit Corona gestorben sind. Der Vergleich zielte darauf ab wie unglaublich gering die Gefahr dieses Virus für „die Gesellschaft“ ist. Die Statistik ist immer brutal und wird nur dann gerne genannt wenn sie zum Gusto passt.

    Fast alle Toten waren angeschlagen wie man im Volksmund sagt.97% (!!!) waren Vorerkrankte! Vorerkrankte meist um die 80!!

    https://www.tagesspiegel.de/wissen/n.../25837864.html

    Wer mal einen 80j. betreut hat, weiß, es reicht schon ohne große Vorerkrankung ein leichter Zug oder Käse mit Salmonellen um diese Gruppe umzuhauen.

    Kind mit dem Bade ausschütten nennt man das.

    Aber ich steige nun hier aus...die verbliebenen Coronisten können sich gegenseitig langweilen.

    Der gemeinsame Kampf gegen Rassismus ist für das nächste Quartal das neue Thema. Danach wahrscheinlich wieder Klimawandel, gepaart mit der Rettung der Frauen vor Prostitution.....




    Geändert von ronnyrate1 (05.06.2020 um 09:49 Uhr)

  11. #41
    Power User
    Registriert seit
    23.01.2010
    Beiträge
    477
    Renommee-Modifikator
    517362

    Standard

    Kommt der Virus über die Toilette?
    https://www.t-online.de/gesundheit/k...nstecken-.html

    Nicht in aller Ruhe können wir jetzt mal 'scheißen' gehn!

  12. #42
    Power+ User
    Registriert seit
    03.10.2010
    Beiträge
    2.436
    Renommee-Modifikator
    245513

    Standard

    Auch hier wird Beppo brutale Maßnahmen vorschlagen......Windeln

    die werden anders wie Toilettenpapier jetzt nicht knapp sein. Da man davon ausgehen kann, dass rund 6000 der Toten in Deutschland inkontinent waren, dürften eigentlich genug Erwachsenenwindeln vorhanden sein. So findet einst das andere. Problem gelöst.
    Geändert von ronnyrate1 (05.06.2020 um 10:28 Uhr)

  13. #43
    Power+ User Avatar von Beppa
    Registriert seit
    23.10.2009
    Beiträge
    922
    Renommee-Modifikator
    190165

    Standard

    Ach Ronnie, bleibe cool.

    1) Wir=die Gesellschaft.

    2) Es gibt doch schon einige Studien, wie lange die mit Corona Gestorbenen noch im Schnitt gelebt hätten. Wenn du ab und an dich sachgerecht informieren würdest, dann wüsstest du das. Heute las ich, dass 18% der Corona-Infizierten Hilfe im Krankenhaus gebraucht hätten. Keine Frage, die meisten kann man retten. Aber für dich nochmal, dass das vielleicht irgendwann in deinem Kopf hängen bleibt: Wenn die medizinische Kapazitätsgrenze überschritten ist, dann hat man eine weitaus höhere Letalitätsrate. Dann gehen von den 18% wesentlich mehr drauf.

    Greetings
    Beppa, zu sehr Realist, als sich die Welt als Corona-Ponyhof (Ronnie und co.) oder Corona-Friedhof (die restlichen Paniknudeln) vorzustellen
    Zwei junge Gretels ganz verzückt (Lyrik),
    sahen verliebt auf meinen Harten (Romantik).
    Die eine wurde gleich gefickt (Logik),
    die andere musste warten (Tragik).

  14. #44
    Power+ User
    Registriert seit
    03.10.2010
    Beiträge
    2.436
    Renommee-Modifikator
    245513

    Standard

    Tages-Merkel-Schau...

    das Ärzteblatt.....Aluhutträger, Dummköpfe.....

    https://corona-update.aerztezeitung....as-coronavirus

  15. #45
    Power+ User
    Registriert seit
    18.09.2013
    Beiträge
    2.226
    Renommee-Modifikator
    692359

    Standard

    Zitat Zitat von ronnyrate1 Beitrag anzeigen

    Zu anderen haben wir natürlich rund 8.700 Tote die mit Corona gestorben sind. Der Vergleich zielte darauf ab wie unglaublich gering die Gefahr dieses Virus für „die Gesellschaft“ ist. Die Statistik ist immer brutal und wird nur dann gerne genannt wenn sie zum Gusto passt.
    Ich muß mich doch über deine hellseherischen Fähigkeiten wundern. Wir haben es mit einem vollkommen neuartigen Virus zu tun, von dem deshalb keine jahrelangen Erfahrungen existieren können. Aber du und andere wußten von Anfang an, daß es vollkommen harmlos ist. Was hättet ihr alle 'die da oben' zur Sau gemacht, wenn die es deshalb nicht für nötig gefunden hätten, etwas zu unternehmen, es aber nach Monaten des Zusehens 50.000 Tote gegeben hätte:
    "Faule Politiker. ... Die haben ihre Ärsche nicht hochgekriegt ... Das haben wir doch alles vorher geahnt, aber die waren einfach zu blöde!!!"


    Zitat Zitat von ronnyrate1 Beitrag anzeigen
    Tages-Merkel-Schau...

    das Ärzteblatt.....Aluhutträger, Dummköpfe.....

    https://corona-update.aerztezeitung....as-coronavirus
    Ja und? Da wird geschrieben, daß das Ergebnis "9 J." falsch ist. Daraus kann man aber nicht schließen, daß das richtige Ergebnis "0,0 J." ist.

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 26.02.2020, 06:41
  2. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 04.10.2019, 17:51
  3. Entdeckt
    Von duffy88 im Forum Frankfurt / Offenbach / Darmstadt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.08.2016, 11:15
  4. Gb01 goes FKK-Villa Volume II – oder: Mein Sperma, dein Sperma...
    Von Morpheus im Forum Hannover / Braunschweig / Wolfsburg
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.02.2014, 19:27
  5. Was entdeckt
    Von DomLeone im Forum Leipzig / Halle / Magdeburg
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.08.2013, 07:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •