Seite 2 von 13 ErsteErste 123456712 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 188

Thema: Erstes Bundeland gibt wieder Grünes Licht für Bordelle (und Blaskonzerte)

  1. #16
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.04.2020
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    13
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Das mit der Namenserfassung in den Bordellen finde ich geil!
    Ich gehe schon mal gedanklich die Namen der Lokalpolitiker unserer "Altparteien" und deren Kontaktmöglichkeiten durch...
    Geändert von Paininstructor69 (07.06.2020 um 16:35 Uhr)

  2. #17
    Power+ User
    Registriert seit
    18.09.2013
    Beiträge
    2.226
    Renommee-Modifikator
    692359

    Standard

    Zitat Zitat von ronnyrate1 Beitrag anzeigen
    Ach, schon wieder diese Heulsuse (Sandra Norak), die schon mehrmals in TV-Dokus aufgeblasen wurde. Die war so dumm, auf einen Loverboy hereinzufallen, und will sich jetzt an der ganzen Welt rächen. Als ob die Loverboys nicht so kreativ sind, andere Methoden zu finden, um durch Mädchen wie sie an Geld zu kommen.

    Zitat Zitat von Paininstructor69 Beitrag anzeigen
    Das mit der Namenserfassung in den Bordellen finde ich geil!
    Zitat Zitat von Paininstructor69 Beitrag anzeigen
    Ich gehe schon mal gedanklich die Namen der Lokalpolitiker unserer "Altparteien" und deren Kontaktmöglichkeiten durch...


    Ich glaube, das klingt nur lustig. Versucht doch mal das durchzuziehen; dann sind die Läden schneller wieder zu als ihr gucken könnt. Und dann ist nicht gesagt, daß sie überhaupt wieder öffnen. Die, die jetzt für ein generelles Verbot werben, werden sich genau darauf stürzen. Und unsere Behörden sind zwar oft dämlich, aber nicht dumm.
    Geändert von aJoker (07.06.2020 um 17:05 Uhr)

  3. #18
    Power User
    Registriert seit
    07.02.2019
    Ort
    Kassel
    Alter
    36
    Beiträge
    150
    Renommee-Modifikator
    51393

    Standard

    Die Handynummer wäre ein Kompromiss. Wer nutzt nicht WA oder ruft kurz an für einen Termin? Die Nummer haben die Mädels sowieso und selbst wenn es nur ein 2.Handy ist, ist man erreichbar.

  4. #19
    Power+ User
    Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    588
    Renommee-Modifikator
    167030

    Standard

    Zitat Zitat von Bagheera Beitrag anzeigen
    Das wird schon werden... Und glaubt doch nicht im Ernst, dass bei einem Gustav Müller aus der Sandgasse in Maxdorf Irgendjemand Namensprobleme haben wird. Hoffentlich wohnt nicht zufällig Einer gleichen Namens dann wirklich dort...

    Da ich mich inzwischen eh von Laufhäusern und offiziellen Etablissements verabschiedet habe, kratzt es den alten Panther sowieso wenig.

    Ich hatte vergangene Woche ein Date in Düsseldorf mit einer "Hobbydame" (über Suchanzeige in markt.de), wo wir schon beim ersten Begrüßen im Kennenlernlokal keine Abstandsregeln einhielten. Danach in einem Büdchen eine Flasche Wein gekauft und ab in mein Hotel. Gegangen ist sie dann am nächsten Vormittag gegen Zehn nach letzter Entsaftung unter der Dusche und abschließendem Kaffee in der Hotellobby. Befriedigender und mit dezent ins Höschen gesteckten 200 € günstiger als jeder Profibesuch...

    Das Pantherchen macht das clever.Läuft seit Jahren bei mir auch in die gleiche Richtung.Die üblichen Adressen sind nur noch ab und an,für einen Quckie,auf die schnelle gut.In den Portalen ist die Resonanz immer noch überraschend erfreulich....und wie sagte der rosarote Panther so schön...komme ...wieder in 8 Tagen...reicht meist vollkommen für ausgiebigen Spaß.

  5. #20
    Power+ User
    Registriert seit
    22.05.2011
    Alter
    66
    Beiträge
    1.544
    Renommee-Modifikator
    3411751

    Standard

    was mir mehr Sorgen macht, dass jetzt schon angefangen wird, im Gesundheitswesen zu sparen. Wohin das führt siebt man in Schweden, der Schweiz und den anderen Ländern ohne Reserven. In Schweden bekamen Leute über 80 nur noch Morphium zum sterben. Da setzt jetzt eine Diskussion ein von der unsicher ist, ob die Gesundheitsbehörde das so überlebt.

  6. #21
    Power+ User Avatar von Bagheera
    Registriert seit
    26.04.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Alter
    62
    Beiträge
    1.112
    Renommee-Modifikator
    5273841

    Standard

    Ich gebe @siggibein da vollkommen Recht. Sehe die Gefahr aber nicht nur im Gesundheitssystem, sondern in unserer - und der europäischen sowie weltweiten - Volkswirtschaft allgemein. Trotz der sog. "Rettungsschirme" und "Anschubprogramme" (deren Finanzierung ja vollkommen totgeschwiegen wird...) fährt der Mittelstand gerade voll gegen die Wand. Die sog. "Lockerungen" bringen wirtschaftlich gar nichts, außer höheren Kosten. Viele Gaststätten haben nach der Wiedereröffnung nach Pfingsten bereits beschlossen, wieder zu schließen. Um mit halber Kapazität zu fahren, braucht man bei den Auflagen trotzdem die volle Mannschaft. Und dann ist der Gästeansturm weit geringer als erwartet. Den Leuten ist so viel Angst gemacht worden und wird ihnen nach wie vor eingepredigt, dass sie sich lieber weiter zu Hause verschanzen, anstatt wieder raus zu gehen. Sieht man ja auch in den Innenstädten und Shopping-Malls. Ich war in den letzten vierzehn Tagen neben Süddeutschland auch in Düsseldorf und im Norden (Oldenburg, Wilhelmshaven) unterwegs. Punktuelle Ausnahmen bestätigen die Regel, aber mehrheitlich erschreckend, was mir da an Leere und daraus folgend auch an Verzweiflung der Händler und Gastronomen entgegenschlug.

    Und glaubt hier Irgendjemand, dass es im Tourismus besser laufen wird, solange die Beschränkungen und Vorgaben bestehen? Was soll ich denn in einem Hotel, wo ich z.B. das Spa nur eingeschränkt nutzen kann, die Hotelbar geschlossen ist und man sich dort eh nicht mit anderen Leuten abends unterhalten könnte. Wo die Tische im Restaurant und Biergarten ungemütlich weit voneinander entfernt stehen und mir die Kellnerin vermummt das Bier bringt. Gehe ich dann ins Dorf oder Städtchen und möchte durch die Läden bummeln, muss ich mir den Gesichtslappen umhängen. Toll. Das ist doch keine Urlaubsatmosphäre und Erholung. Also wird auch hier der - noch politisch erwartete - Ansturm ausbleiben.

    Ich will jetzt gar nicht weiter schwarzmalen, Themen wie Fernreisen, steigende Flugkosten, usw. Es gäbe noch eine Menge.

    Ich hoffe eigentlich inständig, dass es nicht ganz so schlimm kommen wird und wieder einigermaßen Normalität wie wir sie kennen einzieht. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt...

    Um zum eigentlichen Thema hier zurück zu kommen: Diese ganze Krise könnte bzw. wird Anlaß sein, dass sich die Branche wandelt. Ich habe in den vergangenen vierzig Jahren aber bereits diverse Änderungen wahrgenommen. Vielleicht nicht so einschneidend, aber für mein Empfinden doch gravierend. Diese Wahrnehmung ist auch altersabhängig. Ein heute Dreißigjähriger, der jetzt zehn Jahre dabei ist, hat eine ganz andere Sicht der Dinge.

    Insofern würde ich keine Panik schieben. Das älteste Gewerbe der Welt heißt nicht umsonst so. Und auch die heutige (deutsche) Politik wird es nicht dauerhaft ausradieren können.

    Und ich für mich muss gestehen, dass mir diese braunen rumänischen Zigeunerinnen nicht fehlen würden... Ich habe meinen Wandel bezüglich unserer Dientleistung schon länger vollzogen. Siehe auch die Anmerkungen des Kollegen @camouflage.
    Bagheera
    the black panther on tour

  7. #22
    Power+ User
    Registriert seit
    03.10.2010
    Beiträge
    2.436
    Renommee-Modifikator
    245512

    Standard

    https://www.faz.net/aktuell/politik/...-16803957.html

    Dass dies nicht nur Säbelrasseln ist, zeigen die nordischen Länder, Frankreich und USA. Noch nie würde ich mich mehr freuen, wie hier unrecht zu haben

  8. #23
    Feminist Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    736
    Renommee-Modifikator
    1189753

    Standard

    Zitat Zitat von Bagheera Beitrag anzeigen
    ... Trotz der sog. "Rettungsschirme" und "Anschubprogramme" (deren Finanzierung ja vollkommen totgeschwiegen wird...) ...
    Inwiefern totgeschwiegen?
    Unterwegs im Auftrag des Herrn

  9. #24
    Bildereinfüger Avatar von schultz
    Registriert seit
    12.04.2014
    Ort
    Tittfield
    Beiträge
    2.754
    Renommee-Modifikator
    2698014

    Standard

    Zitat Zitat von Bagheera Beitrag anzeigen
    "Rettungsschirme" und "Anschubprogramme" (deren Finanzierung ja vollkommen totgeschwiegen wird...)
    Da gibt dir doch die Saskia eine kompetente Antwort

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200608_093933.jpg 
Hits:	83 
Größe:	70,6 KB 
ID:	63468

    Eins beweist mir aber immer mehr mit den Beiträgen dieses roten Gesindels

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200131_181019.jpg 
Hits:	63 
Größe:	60,4 KB 
ID:	63469
    Geändert von schultz (08.06.2020 um 13:24 Uhr)
    Premium Eronity , auf Wunsch Videos
    https://youtu.be/M2IhhY5JhRw
    Kontaktdatenbekommen meine Freunde sowieso und diejenigen die sich hier im Forum aktiv beteiligen.

  10. #25
    Power+ User
    Registriert seit
    18.09.2013
    Beiträge
    2.226
    Renommee-Modifikator
    692359

    Standard

    Zitat Zitat von schultz Beitrag anzeigen

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200131_181019.jpg 
Hits:	63 
Größe:	60,4 KB 
ID:	63469
    Ich möchte noch ergänzen, daß unser Bier derzeit keine Anzeichen von Veränderung aufweist.

  11. #26
    Power+ User Avatar von Bagheera
    Registriert seit
    26.04.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Alter
    62
    Beiträge
    1.112
    Renommee-Modifikator
    5273841

    Standard

    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    Inwiefern totgeschwiegen?
    Gut, einige Kritiker hinterfragen sie durchaus. Damit wird die Finanzierungsfrage nicht totgeschwiegen, sondern der Finger in die Wunde gelegt.

    Die Sozen hauen's Geld eh raus, ohne sich Gedanken über die Finanzierung zu machen. Und Mutti verteilt im Abgangsjahr nur noch Wohltaten (die dann aber gar nicht überall da ankommen, wo sie eigentlich hin sollten). Die hinterlässt aber eh schon genug Schaden, da sind ihr diese Schulden auch wurscht. Und die CDU kuscht.

    Oder habe ich - außer der von @schultz sehr treffend zitierten Saskia - etwas verpasst bezüglich der Darstellung einer seriösen Finanzierung?
    Geändert von Bagheera (08.06.2020 um 15:03 Uhr)
    Bagheera
    the black panther on tour

  12. #27
    Feminist Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    736
    Renommee-Modifikator
    1189753

    Standard

    Zitat Zitat von Bagheera Beitrag anzeigen
    ... Damit wird die Finanzierungsfrage nicht totgeschwiegen, sondern der Finger in die Wunde gelegt.

    ...
    Die Rettungsschirme und Konjunkturprogramme werden durch Schulden finanziert, ich sehe nicht inwiefern dort etwas totgeschwiegen wird. Über deren Nutzen kann man sicher streiten. Das wurde ausgiebig getan, die Bundesregierung hat sich entschieden. In einem halben Jahr wissen wir mehr.
    Unterwegs im Auftrag des Herrn

  13. #28
    Power+ User
    Registriert seit
    18.09.2013
    Beiträge
    2.226
    Renommee-Modifikator
    692359

    Standard

    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    Die Rettungsschirme und Konjunkturprogramme werden durch Schulden finanziert, ich sehe nicht inwiefern dort etwas totgeschwiegen wird.
    Das muß man aber auch noch weiterdenken. Wie sollen denn die Schulden zurückgezahlt werden. Es tönen in Bezug auf Schulden immer alle, daß es dafür sogar noch einen Bonus gibt. Aber auch wenn 'nur' 99,5 % zurückgezahlt werden müssen, dann fehlt in der Zukunft die entsprechende Summe, um davon etwas Schickes zu kaufen. Und das wird zumindest nicht an die große Glocke gehängt.

  14. #29
    Feminist Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    736
    Renommee-Modifikator
    1189753

    Standard

    Zitat Zitat von aJoker Beitrag anzeigen
    Das muß man aber auch noch weiterdenken. Wie sollen denn die Schulden zurückgezahlt werden...
    Seit wann werden Schulden zurückgezahlt? Ein Staat ist keine schwäbische Hausfrau. Mit deiner Logik können wir uns von jeglichem Wohlstand verabschieden, gute Nacht Deutschland.
    Unterwegs im Auftrag des Herrn

  15. #30
    Power User
    Registriert seit
    19.11.2019
    Beiträge
    69
    Renommee-Modifikator
    395728

    Standard

    Zitat Zitat von aJoker Beitrag anzeigen
    Das muß man aber auch noch weiterdenken. Wie sollen denn die Schulden zurückgezahlt werden. Es tönen in Bezug auf Schulden immer alle, daß es dafür sogar noch einen Bonus gibt. Aber auch wenn 'nur' 99,5 % zurückgezahlt werden müssen, dann fehlt in der Zukunft die entsprechende Summe, um davon etwas Schickes zu kaufen. Und das wird zumindest nicht an die große Glocke gehängt.
    Ein Hoch auf die Wertschöpfung der Zentralbanken. Da sie als Käufer von Staatsanleihen zur Verfügung stehen, sind niedrige Zinsen garantiert. Und was immer die öffentlichen Haushalte dorthin abführen, fließt als Zentralbankgewinn wieder zurück. Wir leihen uns das Geld quasi selber. Solide Staaten mit einer soliden Währung können das.

Seite 2 von 13 ErsteErste 123456712 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bonn. In der Burbacherstr. gibt es wieder jüngere Frauen!
    Von Geilomat im Forum Köln / Bonn / Leverkusen / Aachen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.02.2020, 18:40
  2. ( 10 € ) Billig- Bordelle in Italien
    Von roeper im Forum allgemeiner Small-Talk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.07.2018, 17:16
  3. Neues für Münchner Bordelle
    Von Willi1601 im Forum München
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.08.2013, 07:26
  4. Gibt es derzeit mal wieder ein paar Polinnin in FFO ????
    Von beetzpopper im Forum Frankfurt/Oder
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.08.2013, 18:33
  5. Nach 3 Jahren wieder in Berlin ! Gibt es noch geile junge dt. Teenies auf der "K" ?
    Von blanker Lutz-Michaell im Forum Berlin / Potsdam / Brandenburg
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.03.2011, 18:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •