Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Hab ich was verpasst???

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    28.01.2015
    Ort
    NRW
    Alter
    46
    Beiträge
    45
    Renommee-Modifikator
    820

    Standard Hab ich was verpasst???

    Hallo ihr Verfechter des Vollkontaktverkehrs,

    hab ich die letzten 3 Monate irgendwas verpasst? Ist der Euro in die totale Inflation abgerutscht? Mal abgesehen davon, dass man ja noch keine Kontaktsport betreiben darf, aber auf den einschlägigen Seiten sind ja mittlerweile Stundenpreise zu finden... Ist nur mir das aufgefallen? 250€ und da war von katholischem Service noch nichtmal ein Gedanke verschwendet.... Bei aller Geilheit und der Liebe zum weiblichen Geschlecht, aber da mach ich’s mir doch lieber selbst und zahle mir 200€... Was ist da nur passiert? Ich hoffe ihr seid nicht so dumm und zahlt das. Hier muss sich definitiv der Markt von alleine säubern...
    Aber vermutlich steht jeden Morgen ein Dummer auf, wenn ich sehe, dass für 15 Minuten Filme 100€ ????????aufgerufen werden und scheinbar bezahlt werden..
    Die haben wohl noch nichts davon gelesen oder gehört, dass es Filmchen auch kostenfrei im Netz zu finden gibt...????????????
    in diesem Sinne...allen einen guten Stich und gesund bleiben...

  2. #2
    Power User
    Registriert seit
    07.02.2019
    Ort
    Kassel
    Alter
    34
    Beiträge
    116
    Renommee-Modifikator
    12670

    Standard

    Würdest du die Beine für 50€ breit machen, wenn du auch 300€ kriegen könntest? Die Nutten sind clever und nehmen die Kohle. Sobald es wieder erlaubt ist, werden die Clubs und Häuser mit Frauen geflutet und die Preise werden wieder stimmen. Wer zuviel Geld hat, wird dann weiter bei Kaufmich und Mysugardaddy etc schreiben und sich einreden, dass es keine Huren wären.

  3. #3
    Power User
    Registriert seit
    26.05.2011
    Beiträge
    57
    Renommee-Modifikator
    28232

    Standard

    Mysugardaddy war vor Corona ein brauchbare Plattform (so wie zum Beispiel auch Jappy ganz früher), um private Frauen kennenzulernen, die aktuelle Geldprobleme hatten.
    Zurzeit bieten sich dort (meiner Meinung nach) nur noch Profi-Nutten an, die Preise von mindestens 350 Euro für ein Treffen erwarten.
    Mehr als 1 Stunde Sex ist dann aber bei genauerem Nachfragen bei einem solchen Treffen eher nicht geplant (aus deren Sicht).

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    28.01.2015
    Ort
    NRW
    Alter
    46
    Beiträge
    45
    Renommee-Modifikator
    820

    Standard

    Aus Sicht der Damen ist ja alles gut... Da würde ich mich ich nicht beschweren...??????

    Mich wundert es nur, dass diesePreise gezahlt werden. Da bin ich tatsächlich zu geizig.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von thomson254
    Registriert seit
    16.06.2012
    Alter
    47
    Beiträge
    146
    Renommee-Modifikator
    36322

    Standard

    Zitat Zitat von BlankerBernd Beitrag anzeigen
    Würdest du die Beine für 50€ breit machen, wenn du auch 300€ kriegen könntest? Die Nutten sind clever und nehmen die Kohle. Sobald es wieder erlaubt ist, werden die Clubs und Häuser mit Frauen geflutet und die Preise werden wieder stimmen. Wer zuviel Geld hat, wird dann weiter bei Kaufmich und Mysugardaddy etc schreiben und sich einreden, dass es keine Huren wären.
    Mit den Mondpreisen hast Du völlig recht, mit den Öffnumgen wird es dieses Jahr sicherlich nichts mehr. Mal sehen welche der Clubs/Häuser dann noch da sind. In Hamburg klagen schon einige, die wollen das die Repperbahn wieder öffnet, wenn man sieht wie es gerade in Mallorca mit den Touristen läuft.
    Die Feiern/Saufen da wie früher, wie lange dass noch gut geht??
    Man wird von schönsten Teller nicht satt wenn er leer ist

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •