Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: China Massageläden

  1. #1
    Power+ User
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    1.231
    Renommee-Modifikator
    33446

    Standard China Massageläden

    Ich gehe häufig zu den zahlreichen China-Massageläden.
    Wie bekannt sein dürfte, geht bei fast allen mehr als Massage. Meistens auch Sex ohne Gummie.

    Sofern überhaupt eine Kommunikation möglich ist, wird seitens der Damen häufig mitgeteilt, dass sie nur ei 6monatiges Visum hätten und dass sie vorher nie in Europa oder sonstwo gewesen seien.

    Einige -nicht wenige - von den Damen ficken allerdings, als ob sie schon sehr lange im Gewerbe tätig wären.

    Was glaubt ihr?

    Sind das dann Ladies, die in China schon als Huren gearbeitet haben?
    Geändert von fummelbruder (19.07.2020 um 17:29 Uhr)

  2. #2
    Power+ User Avatar von haifisch
    Registriert seit
    14.01.2009
    Beiträge
    1.914
    Renommee-Modifikator
    11323

    Standard

    Die meisten werden schon lange in Spanien gefickt haben.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.02.2012
    Beiträge
    2
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Stimmt, ist auch meine Erfahrung, viele sprechen besser spanisch als deutsch und leben teilweise sogar dort und kommen nur nach Deutschland in "Urlaub" um zu arbeiten. Habe nur noch nicht verstanden, warum in Spanien so viele Chinesen (Chinesinnen?) leben.

  4. #4
    Power User
    Registriert seit
    20.08.2012
    Beiträge
    335
    Renommee-Modifikator
    12583

    Standard

    Zitat Zitat von fummelbruder Beitrag anzeigen
    Was glaubt ihr?

    Sind das dann Ladies, die in China schon als Huren gearbeitet haben?
    Na klar, es wird geschätzt, dass bis zu 10 Millionen Frauen in China als Prostituierte arbeiten. Bei der Bevölkerungsanzahl leicht vorstellbar.
    Wobei Prostitution/Sex Worker in Asien ein weiter gefasstes Gebiet ist, dazu zählen auch Massagen, Blow Job Bars, oder Bargirls/Entertainerinnen zur Unterhaltung der männlichen Kunden.

    Jedenfalls ist es witzig, dass manche Chinesinnen ausgiebig meine Brustwarzen behandeln, lecken oder knabbern, wenn es zum sexuellen Akt übergehen soll.
    Dabei bin ich Null empfindlich an den Brustwarzen, dass stimuliert mich überhaupt nicht!
    Die Schlussfolgerung ist also, dass es die China-Masseurinnen in China so gelernt haben, weil mehr chinesische Männer darauf stehen?!

    Des weiteren gibt es ja viele China-Massageläden im Düsseldorfer Raum. Die Preis- und Webseitengestaltung ist derart gleich, dass man eine übergeordnete Struktur dahinter vermuten kann.
    Ob es jetzt die chinesische Mafia ist oder sonst wer kann ich nicht sagen, aber manche Chinesinnen werden sehr ausgenutzt in diesen Läden. Die arbeiten in diesen Massageläden 7 Tage die Woche, kochen und schlafen da,
    sehen die Außenwelt kaum, und nach paar Monaten wenn dass Visum abgelaufen ist, werden die wieder nach Hause geschickt oder zum nächsten Laden im Ausland weitergeschickt.
    Manche Mamasans kassieren z.B. das Trinkeld, welches Kunden den Masseurinnen geben, wieder ein.
    Oder in Frankfurt war ich mal in einem chinesischen Massageladen, wo mir die Masseurin unbedingt eine Zusatzleistung wie Handentspannung andrehen wollte, weil sie an der Massage selber nix verdienen würde. Klang glaubwürdig für mich, weil sie traurig schien und wehklagte. Ob das jetzt stimmte oder nicht weiß ich nicht.
    Ein User hier (in diesem Forum war es glaub ich) hatte ja mal mehr aus dem Nähkästchen über dieses Thema hier geschrieben.

    Natürlich gibt es auch gute Massageläden mit einer selbständigen Inhaberin und zufriedenen Masseurinnen.

  5. #5
    Power+ User
    Registriert seit
    22.05.2011
    Alter
    65
    Beiträge
    1.156
    Renommee-Modifikator
    100489

    Standard

    Wenn die einen Buddha haben, sieh dir mal die Farbe der Bäckchen an. Das zeigt an, zu welcher Triade der gehört. In den Restaurants, die Fische sind gemietet von der Triade. Die chinesische OK ist hier aktiv.

  6. #6
    Power User
    Registriert seit
    20.08.2012
    Beiträge
    335
    Renommee-Modifikator
    12583

    Standard

    Zitat Zitat von siggibein Beitrag anzeigen
    Die chinesische OK ist hier aktiv.
    OK steht hier für was?

  7. #7
    Power User
    Registriert seit
    15.06.2020
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    38
    Renommee-Modifikator
    6901

    Standard

    Zitat Zitat von trustno Beitrag anzeigen
    OK steht hier für was?
    OK = Organisierte Kriminalität
    Wer noch einen Mitstecher für einen Asia-Dreier oder Asia-Gangbang sucht, bitte PN an mich. LG, Bumsbunny

Ähnliche Themen

  1. China
    Von Bildermaler im Forum Asien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.08.2018, 19:06
  2. Mal was in China
    Von pt58 im Forum Ausland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.11.2016, 19:12
  3. China Heng Mei
    Von LusTeufel im Forum Berlin / Potsdam / Brandenburg
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 18.03.2016, 19:44
  4. Leo China Augsburg??
    Von kalimero im Forum Ulm / Augsburg
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.11.2012, 04:44
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 20:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •