Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Cap d´Adge 2020

  1. #1
    Power+ User Avatar von lonewolf
    Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    6.033
    Renommee-Modifikator
    88912

    Standard Cap d´Adge 2020

    Ich fahre kommende Woche mit einer Bekannten nach Cap d´Adge. Ich habe bisher sehr unterschiedliche Infos zur aktuellen Lage. Ist jemand gerade vor Ort und kann mir jemand sagen, wie es dort gerade mit der Maskenpflicht gehandhabt wird?

    Danke.

  2. #2
    Power User
    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    134
    Renommee-Modifikator
    1558

    Standard

    Eine Bekannte war vor 2 Wochen da und meinte es ist ein sehr gemischtes Bild - die Franzosen nehmen es teils sehr südländisch mit der Maskenpflicht (Maske wird zur Bussi-Bussi-Begrüßung abgenommen und dann wieder aufgesetzt...). In den Dünen weniger los als sonst, aber man findet schon was zum Ficken.

  3. #3
    Power+ User Avatar von lonewolf
    Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    6.033
    Renommee-Modifikator
    88912

    Standard

    Danke. So habe ich es bisher auch gehört. es wird alles etwas salopp genommen. Ich bin mal gespannt. Zum Glück sind viele Bekannte dort, so dass mit Sicherheit die ein oder andere Party steigen wird.

  4. #4
    Power+ User Avatar von lonewolf
    Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    6.033
    Renommee-Modifikator
    88912

    Standard

    Mal ein kurzer Zwischenstand.

    Insgesamt ist schon deutlich weniger los als die letzten Jahre, was nicht unbedingt schlecht sein muss. Entschieden weniger Assis, besoffene Engländer, Alte und Fette. Sprich die Corona Risikogruppe blieb zuhause. Gerade jetzt, wo die Infektionszahlen hier erheblich anziehen, reisen viele vorzeitig hab. Überwiegend die Engländer.

    Die Maskenpflicht wird in der Tat hier nicht ernst genommen, obwohl eine Mißachtung mit teils empfindlichen Strafen belegt ist. In den Restaurants und Clubs ist auch etwas weniger los als sonst, dennoch wie gewohnt alles frivol und sexy. Allerdings muss man bei einigen im Vorfeld online reservieren, sonst kommt man nicht rein. Viele Partys laufen dieses Jahr mehr im Hintergrund und weniger offiziell. Ansonsten alles wie immer und auch wieder einige bekannte AO-Paare am Start.

    Bleibt zu hoffen, dass dies hier nicht auch zum Risikogebiet erklärt wird und wir von einer Quarantäne verschont bleiben. Andererseits war man sich über das Risiko bei Abreise bewusst, von daher müssen wir das jammern im Fall der Fälle unterlassen.
    Geändert von lonewolf (16.08.2020 um 12:34 Uhr)

  5. #5
    Mod Süd/Ausland/Werbung Avatar von Debutant
    Registriert seit
    21.09.2010
    Beiträge
    4.469
    Renommee-Modifikator
    51897

    Standard

    Corona-Ausbruch in französischem Nudisten-Camp: 95 FKK-Freunde infiziert

    12.25 Uhr: Nudisten sind nicht dafür bekannt, sonderlich viel Wert auf Kleidung zu legen – das gilt offenbar auch für Schutzmasken. Doch in Corona-Zeiten kann das böse ausgehen. In einem südfranzösischen FKK-Camp haben sich 95 Nudisten mit dem Coronavirus infiziert, wie „Daily Mail“ berichtet. Französische Gesundheitsbehörden bezeichneten den Covid-19-Ausbruch im Camp Cap d’Agade, rund 50 Kilometer südlich von Montpellier, als „sehr besorgniserregend“. Zusätzlich zu den Infiziertem sollen weitere 50 Personen nach der Rückkehr aus dem Resort krank geworden sein. Zuvor hatten die Behörden noch gewarnt, dass auch die Nudisten die Abstandsregeln einhalten und eine Mund-Nase-Maske tragen sollten.
    Von 438 Tests vergangene Woche fielen 95 positiv aus. Am Freitag wurden noch einmal 310 weitere Corona-Tests durchgeführt, die Ergebnisse liegen noch nicht vor. Es ist aber davon auszugehen, dass weitere positive Befunde folgen werden.


    Quelle: Focus

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.09.2009
    Ort
    Essen
    Alter
    54
    Beiträge
    19
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Ein Schelm, der böses dabei denkt

    "Corona-Ausbruch in französischem Nudisten-Camp: 95 FKK-Freunde infiziert

    12.25 Uhr: Nudisten sind nicht dafür bekannt, sonderlich viel Wert auf Kleidung zu legen – das gilt offenbar auch für Schutzmasken. Doch in Corona-Zeiten kann das böse ausgehen. In einem südfranzösischen FKK-Camp haben sich 95 Nudisten mit dem Coronavirus infiziert, wie „Daily Mail“ berichtet. Französische Gesundheitsbehörden bezeichneten den Covid-19-Ausbruch im Camp Cap d’Agade, rund 50 Kilometer südlich von Montpellier, als „sehr besorgniserregend“. Zusätzlich zu den Infiziertem sollen weitere 50 Personen nach der Rückkehr aus dem Resort krank geworden sein. Zuvor hatten die Behörden noch gewarnt, dass auch die Nudisten die Abstandsregeln einhalten und eine Mund-Nase-Maske tragen sollten.

    Von 438 Tests vergangene Woche fielen 95 positiv aus. Am Freitag wurden noch einmal 310 weitere Corona-Tests durchgeführt, die Ergebnisse liegen noch nicht vor. Es ist aber davon auszugehen, dass weitere positive Befunde folgen werden."

    Quelle Focus online 24.08.2020

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Kollegen dort die Abstandsregeln nicht eingehalten haben.
    Unten ohne oben mit natürlich

  7. #7
    Power+ User Avatar von lonewolf
    Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    6.033
    Renommee-Modifikator
    88912

    Standard

    Zitat Zitat von nord1 Beitrag anzeigen

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Kollegen dort die Abstandsregeln nicht eingehalten haben.
    Unten ohne oben mit natürlich
    Ich verstehe das auch nicht. Wir haben uns alle an die Regeln gehalten. War total prüde alles. Bin zwar symptomfrei, gehe aber vorsorglich heute noch zum testen.

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.09.2009
    Ort
    Essen
    Alter
    54
    Beiträge
    19
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    @lonewolf

    Dann drücke ich Dir die Daumen

  9. #9
    Power User
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    74
    Renommee-Modifikator
    2931

    Standard

    War vom 29.08 bis 05.09 am Cap. Durch die Ansteckungen wurden die Maßnahmen ab dem 31.08.20 erhöht. Clubs alle zu, Bars, Restaurants mußten alle um 23 Uhr schliessen. 2 Paare von joyclub, die mit wollten, haben aus diesen Gründen storniert. Sehr wenig los, im Hauptort Cap Agde mehr los, als im Nudistendorf, Maßnahmen im Nudistendorf strenger. Trotdem durfte ich bei 2 deutschen Paaren, die Sie AO fremdficken, von insgesamt 3 Frauen. Habe mich mit den Paaren am Abend verabredet, erst kennenlernen, was trinken in Bar, dann haben die mich zu Ihrem Apartment, Villa eingeladen. Die Getränke wollten die mir auch zahlen, einmal habe ich trotzdem selber bezahlt. Am Schweinchenstrand wie immer, Maskenpflicht bis zum Strand, macht ein Paar was, direkt 30 Männer im Kreis um das Paar.
    Geändert von Helly77 (15.09.2020 um 21:44 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Budapest 2020
    Von janoschLE im Forum Ungarn / Rumänien / Bulgarien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.05.2020, 02:02
  2. Vorbesamer 2.2.2020
    Von butcher im Forum FKK Venus Duisburg
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.02.2020, 10:08
  3. Cumslut Lisa Freitag, 10.01.2020 - Sonntag, 12.01.2020
    Von beatricchen im Forum Karlsruhe / Pforzheim / Baden-Baden
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 09.01.2020, 15:47
  4. Brünn 2020 ?
    Von swingbayer im Forum Polen / Tschechei / Slowakei
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.12.2019, 17:08
  5. Suche Begleitung ans Cap d adge
    Von tom_wmuc im Forum allgemeiner Small-Talk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.07.2015, 12:18

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •