Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

Thema: Online-Plattformen?

  1. #1
    Power+ User
    Registriert seit
    15.10.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    632
    Renommee-Modifikator
    13662

    Frage Online-Plattformen?

    Würde gerne mal fragen, ob ihr Erfahrungen mit Onlineplattformen gemacht habt.
    Bin bei sowas immer skeptisch; denke da sind zu viele Faker und Professionelle am Werk.

    Habt ihr mal sowas genutzt und dort auch private, reale Kontakte hergestellt, wo ihr auch zum Sich gekommen seid?
    Gibt es eventuell Empfehlungen oder Tipps diesbezüglich?

  2. #2
    Power User
    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    162
    Renommee-Modifikator
    5816

    Standard

    Früher fand ich Badoo richtig gut, hatte dort verdammt viel Spaß und sehr viele Dates
    Vor ein paar Wochen mal wieder dort angemeldet, aber mittlerweile geht da irgendwie gar nichts mehr

  3. #3
    Power User
    Registriert seit
    21.06.2016
    Ort
    aachen
    Beiträge
    329
    Renommee-Modifikator
    108672

    Standard

    Je nachdem was Du suchst, kannst du bei Joy, poppen oder Eronity fündig werden.
    Poppen.de und Eronity.com lassen sich auch in der kostenlos Version gut bearbeiten.

  4. #4
    Power User Avatar von Gargamel
    Registriert seit
    02.05.2011
    Beiträge
    357
    Renommee-Modifikator
    78712

    Standard

    Zitat Zitat von Greenman Beitrag anzeigen
    Früher fand ich Badoo richtig gut, hatte dort verdammt viel Spaß und sehr viele Dates
    Vor ein paar Wochen mal wieder dort angemeldet, aber mittlerweile geht da irgendwie gar nichts mehr
    Badoo wird in Deutschland so gut wie nicht benutzt. Ich erinnere mich auch nicht, dass auf dieser Plattform jemals was im deutschen Raum gegangen wäre.
    Dort hat sich im deutschen Raum lediglich eine muslimisch geprägte Community gebildet: "Moderne" muslimisch geprägte Menschen, die hier in Deutschland leben, bandeln dort Beziehungen und Ehen an. Die Tanten gehen dann in Videomodus und reden über ihre Jungfräulichkeit usw. Also letztlich ist das muslimischer Heiratsbasar auf deutschem Boden...

    Weiterhin nutzen einige sehr junge Leute Badoo in Deutschland mehr als politisches bzw. Meinungsaustausch-Forum. Hier geht absolut nix Richtung Dating.

    Ansonsten ist Badoo in jedem nicht-europäischen, nicht-amerikanischen und nicht-kanadischen Land die erste Adresse, um quasi kostenfrei (oder für unter einem EUR für 24h Premiumaccount) Kontakte zu knüpfen. Wobei in Kanada und USA immer noch mehr läuft in Badoo, als hier...

    Eronity und auch Poppen mutieren doch dann auch immer mehr zu reinen Kontaktbörsen mit Frauen mit "finanziellen Interessen" oder Mädels, die getragene Slips, Kotproben und Video-Pics verkaufen wollen...

    Eine vernünftige Internet-Kennenlern-Plattform für Deutschland ist mir derzeitig nicht bekannt, sei es nun für reine Ficktreffs oder "normales" Kennenlernen.
    Wenn du absolut durchtrainiert bist, ein Gesicht wie Brad Pitt hast und über ca. 8k netto im Monat verfügst, dürftest du bei Tinder schnell zum Stich kommen.
    Bei Tinder sehen aber auch die "guten" Tanten alle gleich aus: Runtergehungert, Gym-Yoga-Pilates Junkies mit aufgespritzen Lippen und Welteinstellungen und Charakterdefiziten, wo sich mein Großvater im Grab für schämen würde für so was an der Front gekämpft zu haben...

    Überhaupt ballen sich, meiner Meinung nach, auf Internet-Kennenlern-Plattformen in Deutschland nur die letzten kaputten Psycho-Tanten der letzten liegengebliebenen Resterampen...

    Gut, wenn man jetzt noch mal 18-22 Jahre alt wäre, sähe das auf Tinder und Co. wahrsch. anders aus (jung naiv und materielles spielt noch keine Rolle) aber wir sind eben keine 22 Jahre mehr alt...
    Geändert von Gargamel (20.11.2020 um 20:06 Uhr)

  5. #5
    Power User
    Registriert seit
    21.06.2016
    Ort
    aachen
    Beiträge
    329
    Renommee-Modifikator
    108672

    Standard

    Zitat Zitat von Samenschleuder Beitrag anzeigen
    Würde gerne mal fragen, ob ihr Erfahrungen mit Onlineplattformen gemacht habt.
    Bin bei sowas immer skeptisch; denke da sind zu viele Faker und Professionelle am Werk.

    Habt ihr mal sowas genutzt und dort auch private, reale Kontakte hergestellt, wo ihr auch zum Sich gekommen seid?
    Gibt es eventuell Empfehlungen oder Tipps diesbezüglich?
    Mhhh...also, ich muß blöd nachfagen: Ist P6 angesagt? Oder suchst Du eine Partnerin? Oder vielleicht Freundschaft+ / Affaire / ab und an Fickstück etc.

    Wenn..dann..ein kostenloses Portal (was sich aber auch kostenlos bedienen lässt)?

  6. #6
    Power User
    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    238
    Renommee-Modifikator
    32725

    Standard

    Dicka, recht hast du - hahahahahaha

    Political correctness, linksgrüne Einstellung - das sind die vollidioten von heute


    Zitat Zitat von Gargamel Beitrag anzeigen
    Badoo wird in Deutschland so gut wie nicht benutzt. Ich erinnere mich auch nicht, dass auf dieser Plattform jemals was im deutschen Raum gegangen wäre.
    Dort hat sich im deutschen Raum lediglich eine muslimisch geprägte Community gebildet: "Moderne" muslimisch geprägte Menschen, die hier in Deutschland leben, bandeln dort Beziehungen und Ehen an. Die Tanten gehen dann in Videomodus und reden über ihre Jungfräulichkeit usw. Also letztlich ist das muslimischer Heiratsbasar auf deutschem Boden...

    Weiterhin nutzen einige sehr junge Leute Badoo in Deutschland mehr als politisches bzw. Meinungsaustausch-Forum. Hier geht absolut nix Richtung Dating.

    Ansonsten ist Badoo in jedem nicht-europäischen, nicht-amerikanischen und nicht-kanadischen Land die erste Adresse, um quasi kostenfrei (oder für unter einem EUR für 24h Premiumaccount) Kontakte zu knüpfen. Wobei in Kanada und USA immer noch mehr läuft in Badoo, als hier...

    Eronity und auch Poppen mutieren doch dann auch immer mehr zu reinen Kontaktbörsen mit Frauen mit "finanziellen Interessen" oder Mädels, die getragene Slips, Kotproben und Video-Pics verkaufen wollen...

    Eine vernünftige Internet-Kennenlern-Plattform für Deutschland ist mir derzeitig nicht bekannt, sei es nun für reine Ficktreffs oder "normales" Kennenlernen.
    Wenn du absolut durchtrainiert bist, ein Gesicht wie Brad Pitt hast und über ca. 8k netto im Monat verfügst, dürftest du bei Tinder schnell zum Stich kommen.
    Bei Tinder sehen aber auch die "guten" Tanten alle gleich aus: Runtergehungert, Gym-Yoga-Pilates Junkies mit aufgespritzen Lippen und Welteinstellungen und Charakterdefiziten, wo sich mein Großvater im Grab für schämen würde für so was an der Front gekämpft zu haben...

    Überhaupt ballen sich, meiner Meinung nach, auf Internet-Kennenlern-Plattformen in Deutschland nur die letzten kaputten Psycho-Tanten der letzten liegengebliebenen Resterampen...

    Gut, wenn man jetzt noch mal 18-22 Jahre alt wäre, sähe das auf Tinder und Co. wahrsch. anders aus (jung naiv und materielles spielt noch keine Rolle) aber wir sind eben keine 22 Jahre mehr alt...

  7. #7
    Power User
    Registriert seit
    14.10.2017
    Beiträge
    176
    Renommee-Modifikator
    19938

    Standard

    Ich konnte bisher SEHR attraktive junge Damen so um Anfang 20 herum mal bei Facebook klären mal bei Instagram. Immer mit finanziellen Interesse. Alle haben ihren Angaben zufolge sowas nie gemacht. Was ich auch tatsächlich glaube. Denn es war teilweise eine lange Tortour sie dahin überhaupt hinzubewegen. Musste teilweise "Opfer" bringen in dem ich mein Vertrauen per Paypal bewiesen habe.
    Habe auch getragene Slips bestellt und mal nen 10er für das ein oder andere Foto nach meinen Wünschen gezahlt um weiterhin interessant zu bleiben. Bin selbst Mitte 30 sehe durchschnittlich aus und habe selbst keine vernünftigen Fotos auf diesen Plattformen. Konnte halt nur mit geschicktem Schreibgewandt auf mich aufmerksam machen. Bei Instagram treff ich mich zur Zeit mit einer die ca. 50k Abonnenten hat wo einem die Zunge raushängt: Geiler Body, 20 Jahre, blond, deutsch und ohne Gummi (kein blasen leider). Dachte mich erwartet eine totale arrogante Influencerin, aber sie entpuppte sich als total sympathische. Klar, dass ich für sie tief in die Tasche greifen muss. Es hat Monate gedauert bis sich so etwas entwickelt, sie hat extreme Filme geschoben vor dem ersten Treffen. Ich bin immer weiter auf der Suche. Instagram ist am besten. Die meisten wollen die Aufmerksamkeit und denken auch an Kohle dabei..
    Geändert von Capri (21.11.2020 um 13:25 Uhr)

  8. #8
    Power User
    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    162
    Renommee-Modifikator
    5816

    Standard

    Zitat Zitat von Gargamel Beitrag anzeigen
    Ich erinnere mich auch nicht, dass auf dieser Plattform jemals was im deutschen Raum gegangen wäre.
    Lass mich nicht lügen, aber vor 8-10 Jahren Volltreffer gespielt und bei einem Volltreffer, wenn man sich nicht völlig blöde angestellt hatte, ging meistens etwas.
    Das war bei mir immer der Türöffner

  9. #9
    Power+ User
    Registriert seit
    15.10.2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    632
    Renommee-Modifikator
    13662

    Standard

    Ne, kein Paysex oder Partnerschaft.

  10. #10
    Power User Avatar von Gargamel
    Registriert seit
    02.05.2011
    Beiträge
    357
    Renommee-Modifikator
    78712

    Standard

    Zitat Zitat von Greenman Beitrag anzeigen
    Lass mich nicht lügen, aber vor 8-10 Jahren Volltreffer gespielt und bei einem Volltreffer, wenn man sich nicht völlig blöde angestellt hatte, ging meistens etwas.
    Das war bei mir immer der Türöffner

    @ Greenman: Das mag sein. Ich kannte vor 10 Jahren Badoo noch nicht und hatte das damals noch nicht auf dem Schirm. Auf Badoo bin ich erstmalig gestoßen, als ich 2016 und 2017 mehrere Monate in DomRep war... Das einzige, was sich derzeitig bei Badoo in Deutschland klären läßt, sind syrische oder afrikanische Flüchtlinge/Einwanderer, die gerade hier angekommen sind, total orientierungslos sind, kein Deutsch sprechen und noch nicht wissen, dass Badoo in Deutschland nicht benutzt wird oder du bist halt Moslem (vollkommen wertfrei erwähnt) und suchst ne jungfräuliche Ehefrau für den muslimischen Ehebund...


    Zitat Zitat von Capri Beitrag anzeigen
    Ich konnte bisher SEHR attraktive junge Damen so um Anfang 20 herum mal bei Facebook klären mal bei Instagram. Immer mit finanziellen Interesse. Alle haben ihren Angaben zufolge sowas nie gemacht. Was ich auch tatsächlich glaube. Denn es war teilweise eine lange Tortour sie dahin überhaupt hinzubewegen. Musste teilweise "Opfer" bringen in dem ich mein Vertrauen per Paypal bewiesen habe.
    Habe auch getragene Slips bestellt und mal nen 10er für das ein oder andere Foto nach meinen Wünschen gezahlt um weiterhin interessant zu bleiben. Bin selbst Mitte 30 sehe durchschnittlich aus und habe selbst keine vernünftigen Fotos auf diesen Plattformen. Konnte halt nur mit geschicktem Schreibgewandt auf mich aufmerksam machen. Bei Instagram treff ich mich zur Zeit mit einer die ca. 50k Abonnenten hat wo einem die Zunge raushängt: Geiler Body, 20 Jahre, blond, deutsch und ohne Gummi (kein blasen leider). Dachte mich erwartet eine totale arrogante Influencerin, aber sie entpuppte sich als total sympathische. Klar, dass ich für sie tief in die Tasche greifen muss. Es hat Monate gedauert bis sich so etwas entwickelt, sie hat extreme Filme geschoben vor dem ersten Treffen. Ich bin immer weiter auf der Suche. Instagram ist am besten. Die meisten wollen die Aufmerksamkeit und denken auch an Kohle dabei..

    @ Capri: Von Instagram und Facebook habe ich keine Ahnung und dort auch kein Profil/Account (ich weiß, ist etwas Old-School). Von derartigen sozialen Plattformen halte ich null und deine Betreibungen auf diesen Plattformen (wenn auch durchaus ernst zu nehmen und okay, soll jeder machen wie er meint) zeigen ja nur, wie geldgeil, verhurt und total fertig die jüngere Generation heute ist, die Social-Media als "PaySex"-Absatzmarkt nutzt...

    War aber kürzlich bei nem Freund auf ein Bier: Der ist jetzt frisch geschieden, ist mal so attraktiv wie Hans Maulwurf oder Oskar aus der Mülltonne und ist aber erfolgreicher promovierter Jurist, der grast gerade für seine Verhältnisse bei Tinder ganz gut ab. Also da scheint jetzt gerade die Corona-LockDown-Depression bei den Tanten zu greifen. Mal sehen, überlege noch mal aus Fun nen Monat bei Tinder zu wildern... Habe aber ansich keine Lust für nen Fick mit ner gerade so halbwegs attraktiven 35-45 Jährigen mir den ganzen Stuss anzuhören und auf Weihnachtsromantik zu machen oder Kasparletheater zu bieten... Also bin noch ambivalent...


    P.S. @ Samenschleuder: Kein Paysex oder Partnerschaft ? Was bleibt denn da noch übrig ??
    Umsonst mal eben irgendwo ne geile Olle ohne Gummi flachlegen

    ohne Bezahlung

    oder

    ohne den "Rattenschwanz" der angedeuteten Inaussichtstellung einer festen Beziehung mit romantischen Sonntagsspatziergängen und dabei zugucken wie der gemeinsame Hund ins Gras kackt, "inniger wahrhaftiger Liebe", Stuss-Geplapper anhören, Haus-Wohnungs-Kauf, Ehebund und Babysmachen???

    Das gibt es glaube ich nirgendwo auf diesem Globus, es sei denn du bist 1.90 großes durchtrainiertes Sport/Fashionmodel und wilderst dann Tanten ab, die deutlich unter deiner Klasse sind...

    Aber ich bin da zumindest von der Hoffnung her ganz bei dir, dass irgendwann z.B. doch die Außerirdischen von Zeta Reticuli hier landen und zur Erforschung des menschlichen Sexualverhaltens ihre 1.90 großen dicktittigen Super-Amazonen anbieten. Wenn das dann gummifrei abläuft, bin ich der erste, der sich freiwillig in deren Testzentren für Interspezies Sex-Erforschungs-Experimente meldet...
    Geändert von Gargamel (22.11.2020 um 02:28 Uhr)

  11. #11
    Power User
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    94
    Renommee-Modifikator
    5818

    Standard

    Das Thema kommt immer wieder in Diskussionen hoch: Eronity und Erfahrung mit echten Frauen - Seite 2 (tabulose-huren.com)

    Die alten Klassiker, wie Badoo, funktionieren aus genannten Gründen nicht mehr. Tinder geht auch, ist aber sehr viel Aufwand.

    Am besten hat immer noch funktioniert, eine eigene Anzeige aufzugeben bei markt oder quoka aufzugeben. Hier kann man etwas TG anbieten, betont aber, dass es nicht der Hauptgrund für ein Date sein sollte. Wenn der Text gut ist, melden sich auch die Frauen, die kein Geld wollen, da sie sich nicht als Nutten fühlen wollen.
    So ist für mich eine Booty-Liste aus privaten Frauen entstanden. 5, die mit mir ohne Geld ficken und weitere 5, die mit 150 für einen ganzen Abend zufrieden sind.
    Von den ersten 5 treffe ich in diesen Zeiten 2 Damen oft. Die anderen wollen ihre Familien nicht gefährden, wegen Risikogruppen.

    Die Suche ist Arbeit, um die ganzen Fakes und Professionellen auszusortieren. In einen Club zu gehen, ist komfortabel. Um mit privaten Frauen eine dauerhafte Freundschaft plus aufzubauen, solltet ihr aber auch gut im Bett sein.

  12. #12
    Power User
    Registriert seit
    21.06.2016
    Ort
    aachen
    Beiträge
    329
    Renommee-Modifikator
    108672

    Standard

    Zitat Zitat von Samenschleuder Beitrag anzeigen
    Ne, kein Paysex oder Partnerschaft.

    Zitat Zitat von Wenn_dann_ohne Beitrag anzeigen
    Ist P6 angesagt? Oder suchst Du eine Partnerin? Oder vielleicht Freundschaft+ / Affaire / ab und an Fickstück etc.

    Wenn..dann..ein kostenloses Portal (was sich aber auch kostenlos bedienen lässt)?
    Da bleibt in der Tat nicht mehr viel.
    Wenn das Portal was kosten darf, würde ich Joyclub nehmen, sollz kostenlos sein landest du bei Poppen oder Eronity.

    Wobei Eronity m.M. nach im kostenlos Sex nur noch für Gangbangs mit naja sagen wir mal- einschränkt aktraktiven Damen geht. 1:1 kostenlos treffen sind so gut wie unmöglich, da das Verhältnis Frau : Mann gefühlt und real wohl 1: 100 ist.
    Sofern die "eine" Frau kein Fake ist.

    Bei poppen und Joy war ich lange nicht mehr.

    Markt.de (=erotik.markt.de) hat übrigens ein ähnliches 1:100 Verhältnis. Meist findet man nur P6 dort.
    Geändert von Wenn_dann_ohne (22.11.2020 um 20:24 Uhr)

  13. #13
    Power User
    Registriert seit
    07.12.2010
    Beiträge
    279
    Renommee-Modifikator
    10593

    Standard

    Zitat Zitat von Wenn_dann_ohne Beitrag anzeigen

    Markt.de (=erotik.markt.de) hat übrigens ein ähnliches 1:100 Verhältnis. Meist findet man nur P6 dort.
    Hinzu kommt, das von den P6 Angeboten mindestens zwei drittel nicht antworten, weil irgendwelche Luden die Anzeigen schalten und die Mädels nicht mal rudimentär unsere Sprache verstehen und garnicht recht wissen was sie machen sollen, wenn du bei denen bist und mit dem Schwanz wedelst. Selbst die ganzen P6 Angebote von zB Fickanzeiger bringen nur noch Bulrums hervor.

  14. #14
    Power+ User Avatar von lonewolf
    Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    6.171
    Renommee-Modifikator
    159849

    Standard

    Zitat Zitat von Greenman Beitrag anzeigen
    Lass mich nicht lügen, aber vor 8-10 Jahren Volltreffer gespielt und bei einem Volltreffer, wenn man sich nicht völlig blöde angestellt hatte, ging meistens etwas.
    Das war bei mir immer der Türöffner
    Das stimmt. Badoo war mal echt gut, wenn nicht sogar eine der besten Plattformen. Viele Ostblocktanten und geile Russinnen unterwegs, welche Kontakte gesucht haben. Da ging immer was, besonders dann wenn man etwas reisebereit war. Das hat mir einige nette Reisen nach Prag, Moskau und St. Petersburg beschert.

    In den letzten Jahren ist dort aber leider die Luft raus.
    Geändert von lonewolf (23.11.2020 um 10:03 Uhr)

  15. #15
    Power User Avatar von Gargamel
    Registriert seit
    02.05.2011
    Beiträge
    357
    Renommee-Modifikator
    78712

    Standard

    Zitat Zitat von lonewolf Beitrag anzeigen
    Das stimmt. Badoo war mal echt gut, wenn nicht sogar eine der besten Plattformen. Viele Ostblocktanten und geile Russinnen unterwegs, welche Kontakte gesucht haben. Da ging immer was, besonders dann wenn man etwas reisebereit war. Das hat mir einige nette Reisen nach Prag, Moskau und St. Petersburg beschert.

    In den letzten Jahren ist dort aber leider die Luft raus.
    Bin gerade selbst aus "Spass an der Freud" bei Badoo in Deutschland am Liken, denke im Milf-Bereich ab 40 kann man da immer noch was abgrasen. Mal sehen wie so die Rücklaufquote ist.

    Allerdings gibt es öfter mal Milfs aus Ostblock, die sich in deutschen Städten lokalisieren und auch im Profil reinschreiben, dass sie z.B. derzeitig in St. Petersburg oder so was wohnen. Also da gibt es schon noch welche im Ostblock, die sich nen deutschen Mann klären wollen...

    Wir machen das ja genau so, wenn wir für unsere "Bildungsreisen" planen, also in Thailand, Kenia oder sonst was für nem Buschland, und unseren Standort bei Badoo auf deren Städte setzen, obwohl wie uns noch in Deutschland befinden. Wenn man Tinder Premium bezahlt hat, geht das dort wohl auch, hat man mir jedenfalls gesagt...
    Geändert von Gargamel (23.11.2020 um 15:10 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Online Inserate Aktuelll
    Von ns-besamer im Forum Kassel / Fulda
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.05.2020, 07:03
  2. NRW Hotparty / Swinger-online.net
    Von ltb77 im Forum Essen / Wuppertal / Duisburg
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.11.2018, 15:24
  3. PrEP online bestellen
    Von hardcoreboy im Forum allgemeiner Small-Talk
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.10.2018, 16:03
  4. Artikel in der Bild Online
    Von superdriver im Forum allgemeiner Small-Talk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.07.2017, 15:56
  5. Frage: online Kontaktanzeigen etc.
    Von molok im Forum Wien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.04.2016, 13:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •