Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 67

Thema: Ist es bald da, das nordische Modell?

  1. #1
    Power+ User
    Registriert seit
    27.05.2014
    Ort
    Duisburg
    Alter
    46
    Beiträge
    512
    Renommee-Modifikator
    15910

    Standard Ist es bald da, das nordische Modell?


  2. #2
    Power+ User
    Registriert seit
    22.05.2011
    Alter
    65
    Beiträge
    1.234
    Renommee-Modifikator
    180704

    Standard

    Zur Zeit hat es andere Probleme und das Thema liegt nicht im Fokus der Öffentlichkeit. Zumal die Prostitution praktisch nicht stattfindet zur Zeit.

  3. #3
    im Urlaub
    Registriert seit
    27.06.2012
    Beiträge
    2.464
    Renommee-Modifikator
    282223

    Standard

    Nur komischerweise steht Deutschland - wenn die auf die Schnelle gefundenen Infos stimmen sollten - insgesamt - nicht nur auf Prostituierte beschränkt - in Sachen Mord "besser" da als Schweden.

    Ob es da noch andere Faktoren geben sollte, die eine Rolle spielen? Warum wurden die nicht angesprochen? Erinnert irgendwie an Diskussionen im Bildungsbereich und das vermeintliche Bildungsmusterland "Finnland".

    Zitat Zitat von siggibein Beitrag anzeigen
    Zur Zeit hat es andere Probleme und das Thema liegt nicht im Fokus der Öffentlichkeit.
    Wobei gerade das die Möglichkeit eröffnen würde, das mal eben klammheimlich, unbemerkt von der Öffentlichkeit, durchzuwinken.

    Zitat Zitat von siggibein Beitrag anzeigen
    Zumal die Prostitution praktisch nicht stattfindet zur Zeit.
    Was von interessierten Kreisen als Beleg dafür ausgelegt werden könnte, dass man sie ja nicht brauche, da sie ja derzeit niemand vermisse. Ob da wohl irgendein Politiker öffentlich das Gegenteil behaupten wird?

    Zumal diese Herrschaften immer - Verbot hin oder her - einen Weg finden dürften, an williges Fickfleich zu kommen. Der "Normalbürger" dürfte bei deren Überlegungen keine große Rolle spielen.

    Wenn sich der Doc die "Entwicklung" anschaut, die dieses Land in den letzten 30 Jahren genommen hat, würde ihn das nun aber auch nicht mehr groß wundern. Die Frage, ob dieses Land fertig ist, dürfte sich nicht mehr stellen, sondern nur noch, wann es offensichtlich wird. Dass derzeit noch einiges läuft, liegt schlicht und ergreifend daran, dass noch etwas von der Substanz da ist, die in Jahrzehnten mühevoll aufgebaut worden ist und von der seit nun fast ebenso langer Zeit gezehrt wird. Irgendwann ist dann aber eben Schluss und der Kuchen verteilt, was sich dann auch nicht mehr länger wird wegdiskutieren oder verschleiern lassen. Ähnliche Situationen hat es in der Geschichte zwar öfter schon gegeben, aber da gab es dann aber auch Menschen, die fähig und gewillt waren, etwas (wieder)aufzubauen. Aber was diesen letzten Punkt angeht, hat der Doc so seine Zweifel. Aber wenn - zumindest für ihn - alles gut geht, wird er diese Zeiten nicht mehr miterleben müssen.
    Geändert von doctordick (15.01.2021 um 12:14 Uhr)
    Sämtliche Aussagen der Kunstfigur "Doctordick" spiegeln nicht notwendigerweise Ansichten und Meinungen des Verfassers wider und sind als Gesamtkunstwerk zu betrachten. Handlungen und Personen in den "Berichten" der Kunstfigur "Doctordick" sind frei erfunden; jegliche Ähnlichkeit mit lebenden oder verstorbenen Personen wäre rein zufällig und in keiner Weise beabsichtigt; Personen, die meinen, in diesen sogenannten "Berichten" vorzukommen, sind nicht gemeint.

  4. #4
    Power User
    Registriert seit
    27.09.2018
    Ort
    an der See und in den Bergen
    Beiträge
    79
    Renommee-Modifikator
    22392

    Standard

    Jungs bleibt gelassen, ein P-Verbot wird es bei uns nicht geben! Weil nur eine Minderheit von realitätsfremden Leuten solches fordert.

    Neuerdings gibt es jede Menge neue Anzeigen bei Markt, bei KM weniger. Nutzen wir das bevor unser gutes Stück verkümmert. Und wenn dann eine unbedingt mit Gummi will, dann ist es halt so. Besser mit als gar keinen Fick.

  5. #5
    im Urlaub
    Registriert seit
    27.06.2012
    Beiträge
    2.464
    Renommee-Modifikator
    282223

    Standard

    Zitat Zitat von zahnlücke Beitrag anzeigen
    Weil nur eine Minderheit von realitätsfremden Leuten solches fordert.
    Wenn man sich die "Entwicklung" anschaut, die dieses Land in den letzten 30 Jahren genommen hat, sollte man "Minderheiten realitätsfremder Leute" und deren Möglichkeiten nicht unterschätzen.
    Sämtliche Aussagen der Kunstfigur "Doctordick" spiegeln nicht notwendigerweise Ansichten und Meinungen des Verfassers wider und sind als Gesamtkunstwerk zu betrachten. Handlungen und Personen in den "Berichten" der Kunstfigur "Doctordick" sind frei erfunden; jegliche Ähnlichkeit mit lebenden oder verstorbenen Personen wäre rein zufällig und in keiner Weise beabsichtigt; Personen, die meinen, in diesen sogenannten "Berichten" vorzukommen, sind nicht gemeint.

  6. #6
    Power+ User
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    1.258
    Renommee-Modifikator
    376970

    Standard

    Zitat Zitat von doctordick Beitrag anzeigen
    Nur komischerweise steht Deutschland - wenn die auf die Schnelle gefundenen Infos stimmen sollten - insgesamt - nicht nur auf Prostituierte beschränkt - in Sachen Mord "besser" da als Schweden.
    Und Schweden ist auch das einzige europäische Land, dass Vergewaltigungsraten wie der Kongo hat.

  7. #7
    Power+ User
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    863
    Renommee-Modifikator
    210827

    Standard

    Wenn man alles als Vergewaltigung definiert, ja auch kein Wunder.

    Selbst die beiden Groupies von Assange waren ziemlich überrascht, als ihnen die Polizei eröffnete, sie seien vergewaltigt worden.
    Selber gemerkt haben sie es offensichtlich nicht.

  8. #8
    Mod Süd/Ausland/Werbung Avatar von Debutant
    Registriert seit
    21.09.2010
    Beiträge
    4.520
    Renommee-Modifikator
    94657

    Standard

    Zitat Zitat von augustus380 Beitrag anzeigen
    Wenn man alles als Vergewaltigung definiert, ja auch kein Wunder.

    Selbst die beiden Groupies von Assange waren ziemlich überrascht, als ihnen die Polizei eröffnete, sie seien vergewaltigt worden.
    Selber gemerkt haben sie es offensichtlich nicht.
    So unterschiedlich ist das auch bei uns nicht: Die zwei Girlis wollen nur mit Gummi, er aber ohne und hat das durchgezogen. Auch in D wird das als Vergewaltigung bestraft

  9. #9
    Power+ User
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    863
    Renommee-Modifikator
    210827

    Standard

    Sicher Debutant.
    ( Meine Aussage war bezogen auf die konkrete Fallkonstellation im Assangefall, die auf einen erweiterten Vergewaltigungsbegriff stößt)

    Auch nach dem deutschen Strafrecht ist mittlerweile Gewaltanwendung bzw. Drohung mit Gewalt als Tatbestandsvorraussetzung für eine Vergewaltigung entfallen. Übrigens auch die Durchführung des Geschlechtsverkehrs. Und der Vorsatz bzgl. des entgegenstehenden Willens der Frau auch. Es kommt auf den erkennbaren ( nicht erkannten!) Willen der Frau an (vgl. § 177 I StGB). Quasi ein Fahrlässigkeitselement !

    Ansonsten unterscheide, ob denn das mangelnde Einverständnis der Frau sich auf den Geschlechtsverkehr als solches oder auf die Benutzung des Kondoms bezieht, um zu entscheiden, ob eine Vergewaltigung verwirklicht wurde:
    http://anwalt.de/rechtstipps/stealth...ff_151385.html

    Also der "Witz" ist der, dass man sich wegen Vergewaltigung strafbar machen kann, ohne vorsätzlich Nötigungsmittel eingesetzt zu haben und ohne den entgegenstehenden Willen der Frau überhaupt erkannt zu haben. ( Solche Fragen stellten sich ja gerade in der Fallkonstellation bei Assange)

    Auch in Deutschland werden demnach mehr Taten als Vergewaltigung erfasst, die früher gar nicht als Vergewaltigung strafbar waren.
    Das schlägt sich dann in der Statistik nieder.



    In Schweden ist der Vergewaltigungsbegriff noch weiter gefasst worden. Ja-ist-ja-Regel.
    Was wiederum erklärt, weshalb die Frauen wohl ursprünglich bei der Polizei überhaupt gar keine Strafanzeige wegen Vergewaltigung gestellt haben.
    https://youtube.com/watch?v=MQ8vlyAQ7cA (ab min. 10) Vorsicht Staatsfunk!

    Das Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts auf Vergewaltigung gegen Assange ist eingestellt worden.

    Fazit: Höhere Vergewaltigungszahlen in den Statistiken können primär auf eine Ausweitung der gesetzliche Definition des Vergewaltigungsbegriffes beruhen und weniger auf Zuwanderung.
    Geändert von augustus380 (17.01.2021 um 13:27 Uhr)

  10. #10
    im Urlaub
    Registriert seit
    27.06.2012
    Beiträge
    2.464
    Renommee-Modifikator
    282223

    Standard

    Zitat Zitat von augustus380 Beitrag anzeigen
    Wenn man alles als Vergewaltigung definiert, ja auch kein Wunder.
    Man könnte möglicherweise auch über andere Gründe für die Zahlen in Schweden nachdenken, wenn es denn ins Weltbild passen würde, aber da dem nicht so ist, lässt man das eben. Das Leben kann doch so schön und einfach sein. Aber das soll einigen Schweden - und da schließt sich dann irgendwie der Kreis - auf ihrem Trip durch Pol Pots Kambodscha auch nicht viel anders gegangen sein. Sei's drum. In Schweden ernten sie nun eben das, was sie in den letzten Jahrzehnten gesät haben. Möglicherweise könnte man andernorts aus den dort gemachten Fehlern lernen, wenn man denn wollte, aber das wird man wohl eher nicht wollen, weil das zu einfach wäre.
    Geändert von doctordick (17.01.2021 um 00:17 Uhr)
    Sämtliche Aussagen der Kunstfigur "Doctordick" spiegeln nicht notwendigerweise Ansichten und Meinungen des Verfassers wider und sind als Gesamtkunstwerk zu betrachten. Handlungen und Personen in den "Berichten" der Kunstfigur "Doctordick" sind frei erfunden; jegliche Ähnlichkeit mit lebenden oder verstorbenen Personen wäre rein zufällig und in keiner Weise beabsichtigt; Personen, die meinen, in diesen sogenannten "Berichten" vorzukommen, sind nicht gemeint.

  11. #11
    Power+ User
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    863
    Renommee-Modifikator
    210827

    Standard

    Zitat Zitat von doctordick;599301[B
    Möglicherweise könnte man andernorts aus den dort gemachten Fehlern lernen, wenn man denn wollte,[/B] aber das wird man wohl eher nicht wollen, weil das zu einfach wäre.
    Wohl wahr ! Zu einfach.

    Wenn ich da an Weinstein, Clinton, Eppstein, Trump, unsere Königlichen Prinzen in Great Britain, Strauß-Kahn, Dr. Helmut Kohl, Franz-Josef Strauß und viele andere denke.
    Geändert von augustus380 (17.01.2021 um 00:21 Uhr)

  12. #12
    im Urlaub
    Registriert seit
    27.06.2012
    Beiträge
    2.464
    Renommee-Modifikator
    282223

    Standard

    Was hat er denn an "einfach" jetzt schon wieder nicht verstanden? Aber anstatt zu antworten, will er bloß wieder ablenken. Auch gut. Kennt man ja nicht wirklich anders.

    Aber vielleicht ist es doch ganz "einfach": Gehört er vielleicht auch zu den Zeitgenossen, die erst dann geglaubt haben, dass Herdplatten auch heiß sein können, nachdem er sich die Flosse verbrannt hatte? Ja? Nein? Egal! Aber für manche Mitmenschen scheint es zum Ausdruck ihrer Intellektualität oder dem, was sie dafür halten, zu gehören, Fehler anderer wiederholen und unbedingt selbst machen zu müssen, da sie in ihrer selbsterklärten Großartigkeit nichts auf die Erkenntnisse anderer geben. Sei's drum und viel Spaß dabei!

    Zurück zum Thema?
    Geändert von doctordick (17.01.2021 um 00:26 Uhr)
    Sämtliche Aussagen der Kunstfigur "Doctordick" spiegeln nicht notwendigerweise Ansichten und Meinungen des Verfassers wider und sind als Gesamtkunstwerk zu betrachten. Handlungen und Personen in den "Berichten" der Kunstfigur "Doctordick" sind frei erfunden; jegliche Ähnlichkeit mit lebenden oder verstorbenen Personen wäre rein zufällig und in keiner Weise beabsichtigt; Personen, die meinen, in diesen sogenannten "Berichten" vorzukommen, sind nicht gemeint.

  13. #13
    Power+ User
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    863
    Renommee-Modifikator
    210827

    Standard

    Zitat Zitat von doctordick Beitrag anzeigen
    Zurück zum Thema?
    Da hast du Recht. Die Einlassungen der anderen haben mich abschweifen lassen.


    Daher hier die Gegenthese zum nordischen Modell von prominenter Seite:

    https://zeit.de/gesellschaft/zeitges...scher-im-recht
    Geändert von augustus380 (17.01.2021 um 00:43 Uhr)

  14. #14
    Power+ User
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    1.258
    Renommee-Modifikator
    376970

    Standard

    Zitat Zitat von augustus380 Beitrag anzeigen

    Fazit:
    Höhere Vergewaltigungszahlen in den Statistiken können primär auf gesetzliche Definitionen des Vergewaltigungsbegriffes beruhen und weniger auf Zuwanderung. !
    Die hohen Mordraten in Schweden haben deiner Meinung nach bestimmt auch was mit dem schwedischen Mordbegriff zu tun, und weniger damit dass Malmö komplett zum Ghetto verkommen ist?

  15. #15
    Power+ User
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    863
    Renommee-Modifikator
    210827

    Standard

    Mordrate 2008: 0,89 pro 100.000 Einwohner
    Mordrate 2018: 1,08 pro 100.000 Einwohner in Schweden

    seh ich grad auf statista.com

    Aber der doctor hat uns schon zu Recht darauf hingewiesen, nicht vom Thema abzuschweifen!

    @ doktordick
    Ok, könnte es falsch verstanden haben.
    Mit "einfach" meinst du, weniger Flüchtlinge ins Land lassen. Damit habe ich weniger Vergewaltigung ( weniger Männer = weniger Vergewaltigungen. Logisch). Zumal der Personenkreis vermutlich in dem Deliktsfeld ähnlich wie in Deutschland überrepräsentiert ist.
    Geändert von augustus380 (17.01.2021 um 13:41 Uhr)

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. neues AO Modell auf KM
    Von LuckyLuck1973 im Forum Berlin / Potsdam / Brandenburg
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.02.2014, 21:00
  2. Valentina bei Modell Hamburg
    Von big6 im Forum Hamburg
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.12.2012, 17:39
  3. Ein weiteres AO - Modell
    Von Dildo44 im Forum Ost & Berlin
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 15:20
  4. Bin bald mit Ehefrau in LG
    Von tiberius002 im Forum Nord
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.04.2011, 11:50
  5. Rubens-Modell
    Von BAndoffel im Forum Nord
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 17:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •