Seite 1 von 43 12345611 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 635

Thema: Aktuelle nachdenkliche Gedanken zur politischen Grosswetterlage

  1. #1
    Mod Süd/Ausland/Werbung Avatar von Debutant
    Registriert seit
    21.09.2010
    Beiträge
    4.536
    Renommee-Modifikator
    128793

    Standard Aktuelle nachdenkliche Gedanken zur politischen Grosswetterlage

    Nachdem der Thread im Nirwana verschwunden ist, nun hier die zweite Version. Auch hier gilt, dass wir die Diskussionskultur hoch halten werden. Sollte es zu Aussetzern kommen .... ihr wisst, was passiert
    Wie der Threadtitel sagt, soll es hier um aktuelle Gedanken gehen: darum wird der Thread auch regelmäßig aufgeräumt/geleert.
    Wer meint, dass seine Post für die Ewigkeit bestimmt sind, sollte hier nicht posten

  2. #2
    Power User
    Registriert seit
    22.04.2008
    Beiträge
    400
    Renommee-Modifikator
    393958

    Standard

    Zitat Zitat von abrotzer Beitrag anzeigen
    Wenn Augustus argumentativ in die Ecke gedrängt wurde, dann postet er immer irgendetwas, was komplett aus dem Zusammenhang gerissen wurde.
    Aber vergleichsweise respektabel dadurch, dass er es versucht. Anders als Dummgang. Das Feminist (Absicht) vermeidet durch zielgerichtete Inhaltlosigkeit die unzähligen Pannen, die für es unvermeidbar wären. Die Sache mit dem IQ "sicher ... weit unter 80" zeigt er dann doch sehr klar, dass es einfach auf die Kacke hauen will, aber von Tuten und Blasen keine Ahnung hat. Nicht mal Einzeiler schützen es auf Dauer. Sogar da schlittert es in völligen Unsinn hinein.

  3. #3
    Power+ User
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    1.054
    Renommee-Modifikator
    399982

    Standard

    Zitat Zitat von abrotzer Beitrag anzeigen
    Wenn Augustus argumentativ in die Ecke gedrängt wurde, dann postet er immer irgendetwas, was komplett aus dem Zusammenhang gerissen wurde.
    Also die Konnexität Flüchtlinge -Rente hast du doch eingebracht.

    Habt ihr beiden, wie in der Vergangenheit so oft, wieder den Faden verloren ?
    Geändert von augustus380 (09.06.2021 um 00:12 Uhr)

  4. #4
    Power User
    Registriert seit
    22.04.2008
    Beiträge
    400
    Renommee-Modifikator
    393958

    Standard

    Zitat Zitat von augustus380 Beitrag anzeigen
    OOch, die Mathematik des Jahres 2021 ist dieselbe wie die des Jahres 2012.

    Glaub mir.

    "Probieren wir das Denken trotzdem einmal. " ist die wohlgemeinte Aufforderung des Statistikprofessors.

    Lass es doch mal auf einen Versuch ankommen.
    Demographische Prozesse sind keine mathematischen Prozesse, Produktivität ist kein mathematischer, sondern ein ökonomischer Sachverhalt. Produktivität: Ein Völkermord und sie ist dahin. Eine Gesellschaft von fast nur 80-Jährigen und sie ist dahin. Ein demographisch bedingter IQ-Zerfall und sie ist dahin.

    Es geht hier nicht um eine Mathematik von 2012 und 2021, sondern um Gesellschaften von 2012 und 2021. Wenn die Gesellschaft sich hinreichend negativ verändert, kannst du "Produktivität schlägt Demographie" auf eine Scheißhauswand schreiben, falls du überhaupt noch eine finden kannst.

  5. #5
    Power User
    Registriert seit
    07.04.2010
    Beiträge
    275
    Renommee-Modifikator
    551846

    Standard

    Zitat Zitat von augustus380 Beitrag anzeigen
    Der deutsche Staatshaushalt liegt bei 1,7 Billionen Euro !

    Und die hier lebenden Flüchtlinge kosten 15 Milliarden €. Mit jährlich abnehmender Tendenz.

    Aber an allem sind die Flüchtlinge schuld.
    Mann, abrotzer, ich dachte rechnen kannst du ein wenig ??

    Schalte doch mal ein wenig deinen IQ ein, wie von proteus gefordert.


    P.S.:
    Kannst du dich noch dran erinnern, wie du mir deine Prof.-Prognosen von 50-60 Milliarden Flüchtlingskosten pro Jahr präsentiert hast, vor drei Jahren ?
    Bullshit, sagte ich damals. Die Prognose von mir war richtig, wie wir jetzt wissen.
    Wieso sehe ich hier schon wieder diesen scheußlichen "Prof." Emeritus Sinn?
    Das ist doch der Typ, der vom Milliardär Finck 60000 Euro für ein 3seitiges "Gutachten" zum Euro einsackte, vermittelt von Gauweiler.
    Und der jeden Monat 8000 Euro Pension kassiert.
    Und so ein Arsch "sinniert" über die armseligen Renten, seit 30 Jahren.

  6. #6
    Power+ User
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    1.749
    Renommee-Modifikator
    795697

    Standard

    Zitat Zitat von abrotzer Beitrag anzeigen
    Dein Link gibt als Antwort auf Proteus leider überhaupt keinen Sinn.

    Augustus,
    hast du deinen eigenen Link gelesen und verstanden?

    Dass Produktivitätssteigerungen das Demografieproblem unseres Rentensystems kaschieren können, bestreitet eigentlich niemand.

    Das ändert trotzdem nichts an dem Fakt, dass wir dank Merkel jetzt länger arbeiten müssen.

  7. #7
    Power+ User
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    1.749
    Renommee-Modifikator
    795697

    Standard

    Zitat Zitat von augustus380 Beitrag anzeigen

    Oder bist du der Meinung, dass wir 2021 am Ende relevanter Produktivitätszuwächse sind ?
    Noch ein Eigentor von dir.

    Das Produktivitätswachstum war seit 2012 in der Tat nicht mehr so spritzig wie zuvor.
    https://de.statista.com/statistik/da...n-deutschland/

  8. #8
    Power+ User
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    1.749
    Renommee-Modifikator
    795697

    Standard

    Mich interessiert es wirklich brennend wie Augustus es sich jetzt schönredet, wenn er dank Merkel länger arbeiten muss?

  9. #9
    Power+ User
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    1.054
    Renommee-Modifikator
    399982

    Standard

    Ganz einfach.

    Dein Prof. Sinn vom ifo-Institut war jahrzehntelang Chefberater von Merkel.
    Dass da nicht Gutes rauskommt, habe ich befürchtet.
    Geändert von augustus380 (09.06.2021 um 01:21 Uhr)

  10. #10
    Power+ User
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    1.054
    Renommee-Modifikator
    399982

    Standard

    Zitat Zitat von horstl1 Beitrag anzeigen
    Wieso sehe ich hier schon wieder diesen scheußlichen "Prof." Emeritus Sinn?
    Das frage ich mich allerdings auch !

    Mein post handelt gar nicht von Sinn bzw. greift irgendwelche Thesen von Prof. Sinn auf.


    Das ist der abrotzer, der seit Jahren immer wieder diesen Sinn zitiert. Aber diese Afd-Fans sind alle sehr unsozial eingestellt. Ich vertrete eher die Auffassungen etwa eines Prof. Bofingers. Das war immer ein wichtiger Gegenspieler von Sinn im Sachverständigenrat der Regierung. Also verwechsele mich bitte nicht mit abrotzer. Das tut mir dann doch schon etwas weh !
    Geändert von augustus380 (09.06.2021 um 01:33 Uhr)

  11. #11
    Power User
    Registriert seit
    22.04.2008
    Beiträge
    400
    Renommee-Modifikator
    393958

    Standard

    Zitat Zitat von augustus380 Beitrag anzeigen
    Das frage ich mich allerdings auch !

    Mein post handelt gar nicht von Sinn bzw. greift irgendwelche Thesen von Prof. Sinn auf.


    Das ist der abrotzer, der seit Jahren immer wieder diesen Sinn zitiert. Aber diese Afd-Fans sind alle sehr unsozial eingestellt. Ich vertrete eher die Auffassungen etwa eines Prof. Bofingers. Das war immer ein wichtiger Gegenspieler von Sinn im Sachverständigenrat der Regierung. Also verwechsele mich bitte nicht mit abrotzer. Das tut mir dann doch schon etwas weh !
    Wer sind denn die "Afd-Fans"? Und was haben die mit (Prof.) Sinn zu tun, wo du doch gerade gesagt, dass er Merkels Chefberater war? Ist Sinn für dich ein AFD-Agent innerhalb des Beraterstabs der Regierung?

  12. #12
    Feminist Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    713
    Renommee-Modifikator
    201712

    Standard

    Zitat Zitat von augustus380 Beitrag anzeigen
    Der post war auf den post von proteus bezogen, welcher die Rententhematik aufgeworfen hat, wie unschwer zu erkennen ist.
    Du solltest daher die Frage proteus stellen, oder ?
    Der Abrotzende und Proletus sind um diese Uhrzeit betrunken, da bringen sie gerne und oft etwas durcheinander. Da lohnt sich der Aufwand nicht, die wissen den nächsten Tag nicht mal, was für einen Unsinn sie geschrieben haben.
    Unterwegs im Auftrag des Herrn

  13. #13
    Power User
    Registriert seit
    22.04.2008
    Beiträge
    400
    Renommee-Modifikator
    393958

    Standard

    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    Der Abrotzende und Proletus sind um diese Uhrzeit betrunken, da bringen sie gerne und oft etwas durcheinander. Da lohnt sich der Aufwand nicht, die wissen den nächsten Tag nicht mal, was für einen Unsinn sie geschrieben haben.
    Jetzt kommt es wieder mit dem alten Witz, der nie lustig und erst recht nie gewitzt war. Ein echtes One-Trick Pony. Jedenfalls lasse ich Dummgang so viel wissen: Ich trinke keinen Alkohol, das war auch nie anders. Nicht nur komplett unlustig und ungewitzt, sondern auch noch ohne Realitätsbasis. Etwas einfach "Unsinn" zu nennen ist dann wohl auch Dummgangs Art und Weise, Dinge richtigzustellen. Auf Dummgangs IQ-Level könnte man sich vermutlich sowieso nur schwer runtersaufen.

    Ich weiß noch, dass Dummgang "dem Abrotzenden" einen IQ von unter 80 zugeschrieben hat. Sogar mit Sicherheit unter 80. Ich weiß es sogar, obwohl ich trotz Trunkenheit ohne Alkohol am nächsten Tag nichts wissen kann. Kann der stolze FAZ-Leser ohne wissenschaftliche Ausbildung die Sache mit dem IQ von weit unter 80 bitte genauer darlegen? Oder hat Dummgang das wieder vergessen und es kommt wieder was einzellig-einzeilig ad hominem?

  14. #14
    Power User
    Registriert seit
    19.04.2011
    Alter
    52
    Beiträge
    346
    Renommee-Modifikator
    73883

    Standard

    Zitat Zitat von steve-john Beitrag anzeigen
    -
    Wenige Wochen vor der Befreiung des KZs starben sie und ihre Schwester Margot an Typhus
    Das hatte ich doch geschrieben...
    Bei Wikipedia steht folgendes geschrieben : " In älteren Texten und im Englischen bezeichnet Typhus das Fleckfieber "
    Das Kapitel können wir dann auch abhaken

  15. #15
    Power+ User
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    1.749
    Renommee-Modifikator
    795697

    Standard

    Zitat Zitat von abrotzer Beitrag anzeigen
    Mich interessiert es wirklich brennend wie Augustus es sich jetzt schönredet, wenn er dank Merkel länger arbeiten muss?

    Ah, ich sehe schon, er versucht es mit Realtiätsverleugnung.

Seite 1 von 43 12345611 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gedanken zum Jahreswechsel
    Von gut_bestueckt im Forum allgemeiner Small-Talk
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.12.2017, 16:20
  2. Pozzen-Pozzer-und-ein-paar-Gedanken-dazu
    Von Debutant im Forum Österreich & Schweiz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.2016, 09:36
  3. Pozzen-Pozzer-und-ein-paar-Gedanken-dazu
    Von Debutant im Forum Süd
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.2016, 09:33
  4. Gedanken ums Forum zum Jahreswechsel
    Von Stelzbock2 im Forum Forums-Regeln und Allgemeines
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.01.2016, 22:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •