Seite 1 von 6 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 88

Thema: VPN oder nicht...

  1. #1
    Dr. rerum naturalium Avatar von kolibri2005
    Registriert seit
    25.04.2008
    Ort
    HB - H - HH
    Beiträge
    469
    Renommee-Modifikator
    26576

    Standard VPN oder nicht...

    ? Nutzt ihr eine Verschlüsselung für den Aufruf von den Internetseiten unseres Hobbies?

    VPN-Browser oder externen VPN-Anbieter?

    Sind die VPN-Verbindungen dann sicher, falls man mal einen Download durchführen sollte, oder könnte dann doch noch der wahre Standort übermittelt werden?

    Ich wollte mal eure Empfehlungen für eine sichere Verbindung haben, wie ihr es handhabt...
    Geändert von kolibri2005 (10.05.2021 um 11:55 Uhr)

  2. #2
    Power User
    Registriert seit
    26.05.2011
    Beiträge
    71
    Renommee-Modifikator
    46941

    Standard

    Ein VPN-Tunnel hätte den "Vorteil", dass der Betreiber der Webseite nicht mehr erkennen kann, wo der Nutzer genau seinen aktuellen Standort hat.
    Allerdings kennt dann der Betreiber des VPN-Dienstes weiterhin Deinen Standort und er sieht auch, auf welche Server Du zugreifst.
    Daher ist die Frage: Wem traust Du eher, mit diesen Information nicht irgendwelchen Unfug zu treiben (dem Seitenbetreiber oder dem VPN-Anbieter).
    Meine Vermutung ist, dass viele VPN-Anbieter die Daten aufzeichnen und auch weiterverkaufen.

  3. #3
    Power User
    Registriert seit
    19.04.2011
    Alter
    52
    Beiträge
    344
    Renommee-Modifikator
    60197

    Standard

    Moin,

    ich habe mir vor einiger Zeit die NordVPN zugelegt, allerdings mehr um Sport aus aller Welt zu gucken und ausländische TV Sender, das funktioniert auch ziemlich gut. Ist auch preiswert ca 80Euro für 2 Jahre.
    Wenn ich bedenke was ich berappen müsste, wenn ich diese ganzen Pay TV Programme weltweit bezahlen müsste, ist das auf jeden Fall eine sehr gute Alternative. Manche Programme sind auch schlichtweg nur in dem Land in dem sie ausgestrahlt werden empfangbar, wenn man also seine VPN dort platziert laufen auch diese Programme.
    Es kann dir aber auch passieren das du einige Internetseiten nicht aufrufen kannst, oder extra etwas bestätigen musst, wenn du eine VPN benutzt, das ist häufig bei deutschen Internetseiten der Fall.
    Ansonsten den TOR Browser runterladen, da ist die VPN automatisch eingebaut, allerdings ist der Browser etwas langsamer, weil deine Anfragen über mehrere Server weltweit laufen und verschlüsselt werden.
    Ich glaube aber nicht das es nötig ist um Internetseiten mit unserem Hobby aufzurufen, um jedoch ganz sicher zu gehen ist das sicherlich eine Alternative.
    Egal was du im Internet machst, solange du nichts downloadest, nichts auf deiner Festplatte speicherst bist du eigentlich safe.

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    17
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Nehm Opera als Browser.
    Da ist die VPN-Möglichkeit integriert.

    Und im privaten Modus wird nichts auf der Platte gespeichert.
    Alles weg, wenn man schließt.
    Geändert von Schlecker_es (10.05.2021 um 15:11 Uhr)

  5. #5
    Power User
    Registriert seit
    21.06.2016
    Ort
    aachen
    Beiträge
    321
    Renommee-Modifikator
    135043

    Standard

    Zitat Zitat von Schlecker_es Beitrag anzeigen
    Nehm Opera als Browser.
    Da ist die VPN-Möglichkeit integriert.

    Und im privaten Modus wird nichts auf der Platte gespeichert.
    Alles weg, wenn man schließt.
    Opera ist aber mittlerweile ein chinesisches Produkt.

    Firefox hat seit ca. 10 Tagen auch (kostenpflichtig) VPN.

    https://www.chip.de/news/Mozilla-VPN...151248182.html

    Ansonsten ist TOR die beste Lösung.

  6. #6
    Dr. rerum naturalium Avatar von kolibri2005
    Registriert seit
    25.04.2008
    Ort
    HB - H - HH
    Beiträge
    469
    Renommee-Modifikator
    26576

    Standard

    Habe auch bisher Firefox mit VPN, habe nur schon gelesen, das das integrierte VPN nicht so zuverlässig sein soll, bei TOR gibt es 3 Einstellungen der Sicherheitsstufen...wenn ich dort nicht die Standardstufe nehme, funktionieren viele aufzurufene Seiten nicht mehr...sollen dann doch Cookies usw. trotz TOR-Browser gespeichert werden? Ich frage, weil wenn man die höchste Sicherheitsstufe wählt, oder die mittlere, funktioniert vieles nicht beim surfen...

    Wie verhält es sich eigentlich mit dem Cache auf dem eigenen Computer? Ich rufe die Seite auf, die landen im Cache, kann ich dann ggf. etwas speichern von den aufgerufenen Seiten (ohne das sich Cookies installieren usw.) oder lieber eine Hardcopy machen?
    Geändert von kolibri2005 (10.05.2021 um 21:14 Uhr) Grund: Rechtschreibung

  7. #7
    Power User
    Registriert seit
    21.06.2016
    Ort
    aachen
    Beiträge
    321
    Renommee-Modifikator
    135043

    Standard

    Zitat Zitat von kolibri2005 Beitrag anzeigen
    Habe auch bisher Firefox mit VPN, habe nur schon gelesen, das das integrierte VPN nicht so zuverlässig sein soll, bei TOR gibt es 3 Einstellungen der Sicherheitsstufen...wenn ich dort nicht die Standardstufe nehme, funktionieren viele aufzurufene Seiten nicht mehr...sollen dann doch Cookies usw. trotz TOR-Browser gespeichert werden? Ich frage, weil wenn man die höchste Sicherheitsstufe wählt, oder die mittlere, funktioniert vieles nicht beim surfen...

    Wie verhält es sich eigentlich mit dem Cache auf dem eigenen Computer? Ich rufe die Seite auf, die landen im Cache, kann ich dann ggf. etwas speichern von den aufgerufenen Seiten (ohne das sich Cookies installieren usw.) oder lieber eine Hardcopy machen?

    Puh - jetzt fängt es an umfangreich zu werden.

    TOR oder VPN verschleiert lediglich Deine Herkunft - also in diesem Fall Deine Stadt / Land.

    Der Seitenbetreiber setzt im Normalfall mind. tech. Cookies. Macht er das nicht (vom User verboten oder Start von einer Life-CD) funktioniert möglichweise die Seite nicht richtig. Größer ist aber die Wahrscheinlichkeit, dass kleine Programme (Scripte) nicht gestartet werden dürfen und Du damit z.B. keine Bilder oder andere Inhalte sehen kannst. Links dürften auch nicht funktionieren.

    Trotzdem ist das keine komplette anonyme Sache: Der Seitenbetreiber bekommt von Deinem PC unheimlich viele Informationen wie z.B. Betriebssystem, Version des BS, Sprache, Browser, Benutzername, Bildschirmauflösung, div. technische Info wie CPU, ja selbst Erweiterungen im Browser kann man "sehen". Mit diesen Informationen ist man im Netz relativ sicher zu erkennen.

    Jede Seite / Bild / Film den Du über das Internet aufrufst landet erstmal auf dem PC. Auch ein gestreamter Film wird im Cache abgespeichert. Löschen kann man das zwar, aber sowas ist immer wieder zu "retten", wenn es nur "normal" gelöscht wurde. Ansonsten wären die Chancen schlecht, Kinderficker zu überführen. Und Raubmordkopierer natürlich!

  8. #8
    Dr. rerum naturalium Avatar von kolibri2005
    Registriert seit
    25.04.2008
    Ort
    HB - H - HH
    Beiträge
    469
    Renommee-Modifikator
    26576

    Standard

    Zitat Zitat von Wenn_dann_ohne Beitrag anzeigen
    Puh - jetzt fängt es an umfangreich zu werden.

    TOR oder VPN verschleiert lediglich Deine Herkunft - also in diesem Fall Deine Stadt / Land.

    Der Seitenbetreiber setzt im Normalfall mind. tech. Cookies. Macht er das nicht (vom User verboten oder Start von einer Life-CD) funktioniert möglichweise die Seite nicht richtig. Größer ist aber die Wahrscheinlichkeit, dass kleine Programme (Scripte) nicht gestartet werden dürfen und Du damit z.B. keine Bilder oder andere Inhalte sehen kannst. Links dürften auch nicht funktionieren.

    Trotzdem ist das keine komplette anonyme Sache: Der Seitenbetreiber bekommt von Deinem PC unheimlich viele Informationen wie z.B. Betriebssystem, Version des BS, Sprache, Browser, Benutzername, Bildschirmauflösung, div. technische Info wie CPU, ja selbst Erweiterungen im Browser kann man "sehen". Mit diesen Informationen ist man im Netz relativ sicher zu erkennen.

    Jede Seite / Bild / Film den Du über das Internet aufrufst landet erstmal auf dem PC. Auch ein gestreamter Film wird im Cache abgespeichert. Löschen kann man das zwar, aber sowas ist immer wieder zu "retten", wenn es nur "normal" gelöscht wurde. Ansonsten wären die Chancen schlecht, Kinderficker zu überführen. Und Raubmordkopierer natürlich!

    Danke für Deine umfangreiche Aufklärung :-)

    Ja, da muss ich wohl mal einen extra Smartphone oder Notebook für den P6-Bereich mir zulegen....dann bringen VPN-Anbieter ja auch nicht die volle Anonymität...für die Anrufe bei den P6-Damen habe ich ja ein neues Prepaid-Handy mit gebrauchter Sim-Karte vom Vorbesitzer oder registriert vom Handyshopverkäufer (nicht kontrolliert)...

  9. #9
    Power+ User Avatar von lonewolf
    Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    6.202
    Renommee-Modifikator
    180506

    Standard

    Zitat Zitat von kolibri2005 Beitrag anzeigen
    für die Anrufe bei den P6-Damen habe ich ja ein neues Prepaid-Handy mit gebrauchter Sim-Karte vom Vorbesitzer oder registriert vom Handyshopverkäufer (nicht kontrolliert)...
    Bringt dir aber heutzutage auch nichts. Das Thema hatten wir hier schon einige Male

  10. #10
    Power+ User
    Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    1.414
    Renommee-Modifikator
    73197

    Standard

    Zitat Zitat von Wenn_dann_ohne Beitrag anzeigen
    Puh - jetzt fängt es an umfangreich zu werden.

    TOR oder VPN verschleiert lediglich Deine Herkunft - also in diesem Fall Deine Stadt / Land.

    Der Seitenbetreiber setzt im Normalfall mind. tech. Cookies. Macht er das nicht (vom User verboten oder Start von einer Life-CD) funktioniert möglichweise die Seite nicht richtig. Größer ist aber die Wahrscheinlichkeit, dass kleine Programme (Scripte) nicht gestartet werden dürfen und Du damit z.B. keine Bilder oder andere Inhalte sehen kannst. Links dürften auch nicht funktionieren.

    Trotzdem ist das keine komplette anonyme Sache: Der Seitenbetreiber bekommt von Deinem PC unheimlich viele Informationen wie z.B. Betriebssystem, Version des BS, Sprache, Browser, Benutzername, Bildschirmauflösung, div. technische Info wie CPU, ja selbst Erweiterungen im Browser kann man "sehen". Mit diesen Informationen ist man im Netz relativ sicher zu erkennen.

    Jede Seite / Bild / Film den Du über das Internet aufrufst landet erstmal auf dem PC. Auch ein gestreamter Film wird im Cache abgespeichert. Löschen kann man das zwar, aber sowas ist immer wieder zu "retten", wenn es nur "normal" gelöscht wurde. Ansonsten wären die Chancen schlecht, Kinderficker zu überführen. Und Raubmordkopierer natürlich!
    was das erkennen/identifizieren über die Systemparameter angeht, das kann man recht einfach "umgehen" indem man ein addon benutzt das genau dem entgegengeht. Sprich da wird dann zufällig mal so kurz bestimme Parameter geändert. such mal nach USER-AGENT switchen etc.

    Und deine Chancen etwas auf meiner Festplatte zu finden sind praktisch gleich NULL! Wenn du dein System KOMPLETT (also alle Platten/partitionen, auch die bootplatte) verschlüsselt hast, der Schlüssel noch so 40 Zeichen lang dann sind absolut alle Daten vor einem Zugriff sicher, solange der PC ausgeschaltet ist. Truecrypt sehr zu empfehlen!

    was VPN angeht, da würde ich dir empfehlen Freifunker zu nutzen. Da hast du ein absolut kostenloses VPN mit voller Geschwindigkeit und ohne Aufzeichnungen. Im Extremfall sogar auch noch die "Ausrede" das ja jemand dieses Netz mitbenutzt hat, denn dafür ists ja eigentlich gedacht.

  11. #11
    Power User
    Registriert seit
    21.06.2016
    Ort
    aachen
    Beiträge
    321
    Renommee-Modifikator
    135043

    Standard

    Zitat Zitat von ich_bins_hier Beitrag anzeigen
    was das erkennen/identifizieren über die Systemparameter angeht,... USER-AGENT switchen etc.

    Und deine Chancen etwas auf meiner Festplatte zu finden sind praktisch gleich NULL! .... Truecrypt sehr zu empfehlen!

    was VPN angeht, da würde ich dir empfehlen Freifunker zu nutzen. ....
    Ok - man kann natürlich an vieles denken, aber alles geht nicht: Klar kannst Du die Systemparameter, die MAC-Adresse (das ist das Netzwerk-Hardware-Teil mit dem Dein Gerät ins Netz geht: Bluetooth, Lan, Wlan) und alles ändern.

    Und natürlich kannst Du die ganze Festplatte mit Veracrypt (so heißt der Nachfolger von Truecrypt) verschlüsseln.
    Sowas würde ich auch machen wenn ich nach USA fliege (dann aber aus rechtlichen Gründen nicht die komplette Platte, sondern nur einen kleinen Teilbereich...meine Musik können "die" ruhig sehen). Ob ich immer Bock hätte vor dem Ficken ein 40 stelliges PW einzugeben...naja

    Wenn Du Freifunk von anderen nutzt, kann man u.U. Deine PW auslesen. Ausserdem gibt es im Router Logindaten. Ok kann man (im eigenen Router) löschen, für die MAC Adresse gibt auch ein Tool...

    ...aber da frag ich mich, ob man für die 2 min Sex so einen Aufwand treiben muss.

  12. #12
    Power+ User
    Registriert seit
    24.09.2010
    Beiträge
    760
    Renommee-Modifikator
    91909

    Standard

    Truecrypt vs. Veracrypt

    Hab da mal ne Frage.
    Funktioniert die Nachfolgerin so gut wie das Original?
    Soweit ich das weiss, war/ist Truecrypt tatsächlich nicht zu knacken, keine Hintertüren nix....
    Deshalb haben die damals ja Stress bekommen mit Geheimdiensten usw...
    Ich benutze immer noch Truecrypt, da ich vermute das die Nachfolgerin aufgeweicht und nicht mehr wirklich unangreifbar ist oder was ist da der aktuelle Stand?
    Geändert von Frank35 (11.05.2021 um 11:31 Uhr)

  13. #13
    Power User
    Registriert seit
    21.06.2016
    Ort
    aachen
    Beiträge
    321
    Renommee-Modifikator
    135043

    Standard

    Zitat Zitat von Frank35 Beitrag anzeigen
    Truecrypt vs. Veracrypt

    ....
    Fragst Du Tante Heise:

    https://www.heise.de/download/product/veracrypt-95747

    https://www.heise.de/download/product/truecrypt-25104
    Geändert von Wenn_dann_ohne (11.05.2021 um 11:48 Uhr) Grund: 2. link eingefügt

  14. #14
    Power+ User
    Registriert seit
    22.05.2011
    Alter
    65
    Beiträge
    1.257
    Renommee-Modifikator
    237837

    Standard

    Hatte nicht bei Truecrypt 7.1a ein Freelancer der NSA mitentwickelt, aber eben nicht der NSA die Backdoor geliefert. Und natürlich rückt Microsoft wegen einer einfachen Steuerhinterziehung die Backdoor zu Bitlocker nicht raus. Bei Kinderpornos sieht das evtl anders aus und bei Terror sowieso.

    Aber wie oben gesagt, VPN hat ein einen Punkt, da wo der Tunnel endet stehen die Daten frei da. Zusätzlich drückt das natürlich wegen des Umwegs auf die Leistung.

  15. #15
    Power+ User
    Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    1.414
    Renommee-Modifikator
    73197

    Standard

    Bei einem Gerichtsbeschluss (und da reicht Steuerhinterziehung sehr wohl) müsste das MS schon tun.

    Und glaub mir Steuerhinterziehung ist praktisch das schlimmste Verbrechen in Deutschland was man machen kann. Selbst "einfacher" Mord wird nicht so hart geahndet wie wenn du dem Staat was wegnimmst!

    Empfehle da mal ein paar Gerichtsverfahren zuzusehen.
    Da erlebt man so seine Überraschungen. Beispiel: Bankschliesfach, denkste das ist sicher? Ein einfacher sperrbeschluss und du kommst nicht mehr ran, genau wie bei einem Konto. Die Bank liefert auch gleich noch detailierte Listen wann du am Schließfach warst.
    Die Krankenkassendaten werden benutzt, wenn du in ner Apotheke ein Rezept eingelöst hast (und wo). Alle Kreditkartenbelege, wann und wo du eingekauft hast.
    Handydaten, da wird geschaut in welchen Funkzellen dein Handy so eingeloggt war etc.
    Natürlich wird auch versucht verschlüsselte Platten zu knacken, da wird aber einer Firma gerade mal so 2000 Euro gezahlt und die soll mal ein bischen passworte ausprobieren brute force methode, wenn das nicht klappt wirds aber aufgegeben (denn zu teuer).

Seite 1 von 6 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Egal oder nicht
    Von bo90 im Forum allgemeiner Small-Talk
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.07.2019, 13:21
  2. Fake oder nicht?
    Von haihamburg im Forum Hamburg
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.05.2016, 19:59
  3. NICHT Jung, NICHT Schlank, NICHT eng, Nicht straff – Wer kann helfen?
    Von YAkAN im Forum Berlin / Potsdam / Brandenburg
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.11.2015, 12:04
  4. neu..oder nicht
    Von nikosix im Forum Stuttgart / Heilbronn
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.08.2013, 23:10
  5. ao oder nicht
    Von sardotriba im Forum Süd
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.04.2011, 02:20

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •