Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 71

Thema: eine süsse Hure heiraten: hat jemand von euch das geten (oder war in Versuchung) ?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.03.2011
    Ort
    südwestdeutshland
    Beiträge
    258
    Renommee-Modifikator
    141773

    Standard eine süsse Hure heiraten: hat jemand von euch das geten (oder war in Versuchung) ?

    Und wie ist gelaufen? Was waren eure Erfahrungen Ich bin ledig, finde ein mädchen aus dem Milieu sehr süß. wae zweimal mit ihr im Urlaub an Dwe Cote d azur. Ich habe die Koster für den geminsamen Urlaub bezaht und ihr einige billge Sachen von H&M geschenkt, aber für uns beide Klar, das ihre begeitung gratis war) .
    Geändert von jedmartin (06.06.2021 um 02:18 Uhr) Grund: buchsaben an falschen stellen eingestztt. Korrigirt,

  2. #2
    Power User
    Registriert seit
    26.05.2011
    Beiträge
    76
    Renommee-Modifikator
    52662

    Standard

    Kann ich nur von abraten.

    Erster Punkt: Was verdient die süße Hure zurzeit? Sagen wir mal 300 Euro (pro Tag) x 20 Tage im Monat = 6000 Euro (pro Monat).
    Kannst Du ihr dieses Geld jeden Monat geben, damit sie auf ihren Job dauerhaft verzichten kann?

    Zweiter Punkt: Die süße Hure ist es gewohnt mit jedem fremden Mann ins Bett zu gehen und seinen Schwanz zu blasen.
    Du musst also damit rechnen, dass sie ohne Hemmungen zukünftig mit Männern fickt, weil die Männer ihr Geld anbieten oder weil sie gerade geil ist.
    Wenn Du also 8 Stunden arbeiten geht, musst Du immer davon ausgehen, dass sie fremdgeht.

    Etwas anderes ist es, wenn Du mit ihr zusammenleben möchtest und sie weiterhin als Hure arbeitet.
    Wenn Du damit kein Problem hast, dann probiere es einfach aus.

  3. #3
    Power User
    Registriert seit
    31.03.2010
    Beiträge
    430
    Renommee-Modifikator
    1192

    Standard

    Die spannende Frage ist, wo findet man eine heiratswillige süße Hure, die nicht einem ZUhälter gehört und du somit keine Ablöse zahlen musst?

  4. #4
    Power+ User Avatar von Bagheera
    Registriert seit
    26.04.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Alter
    61
    Beiträge
    1.025
    Renommee-Modifikator
    976761

    Standard

    In Versuchung ein paarmal... Getan nie.

    Rat des alten Bagheera: Finger weg. Egal, wie optimal die Voraussetzungen zu sein scheinen - am Ende geht das zu 95% schief. Und ob die Dame die 5% Restrisiko wert ist...

    Was mich bei der Anfrage viel mehr stutzig macht: Zweimal Urlaub mit dem Hasen gemacht ohne Escort-Kosten? Lediglich Reise bezahlt... Klingt schon merkwürdig... Es sei denn, Du bist ein Adonis und/oder ihr wart zusammen im 5*-Resort... So oder so: Echt Glück gehabt.
    Bagheera
    the black panther on tour

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.03.2011
    Ort
    südwestdeutshland
    Beiträge
    258
    Renommee-Modifikator
    141773

    Standard

    Also. ich bin kein Adonis. Sie hatte damals gerade das Abitur gemacht. Das Hotel war gut (in Theoule im Ortsteil Miramar, da. woo die roten Felsen sind). Sie kommt nicht aus einem reichen Haus. Ich konnte ihr (vielleicht) Zugang zu einer anderen Szene ermöglichen und umgekehrt. Sie hat dann eine konventionelle Ausbildung gemacht (ich wollte, ich hätte ihre Willenskraft, ihren Ehrgeiz und ihr Durchhattevermögen).

    Sie arbeitet nicht mehr in dem gesellschaftlich umstrittenen Beruf. Sie sagte mal: "das PProblem wäre, dass ich bei dem, was ich jetzt mache, einem Kunden begegne, an den ich mich nicht erinnere, der sich aber an mich erinnert".

    Vermutlich ist sie nicht der Normalfall.
    Geändert von jedmartin (07.06.2021 um 23:57 Uhr)

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.03.2011
    Ort
    südwestdeutshland
    Beiträge
    258
    Renommee-Modifikator
    141773

    Standard

    [QUOTE=Bagheera;607171]In Versuchung ein paarmal... Getan nie. /QUOTE]

    Dass du in Versuchung warst, macht dich für mich symphatich, Bagheera. Du bist also nicht KA !
    Geändert von jedmartin (08.06.2021 um 00:06 Uhr)

  7. #7
    Power+ User
    Registriert seit
    22.05.2011
    Alter
    65
    Beiträge
    1.307
    Renommee-Modifikator
    348207

    Standard

    Wenn die raus aus der Szene ist, kann das klappen. Auch eine Partnerschaft außerhalb des P6 kann schiefgehen.

    Wenn man sich liebt, kommtves nicht darauf an, was vorher war.

    Ich teile nicht die Ansicht von TriDD. Die Mädels sind keine sexgierigen Monster.

  8. #8
    Power+ User
    Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    1.425
    Renommee-Modifikator
    82834

    Standard

    es wird mit 99 prozentiger Sicherheit nicht gutgehen

    die Mädels sind es gewöhnt praktisch Geld wie Heu zu haben und ebenso gewöhnt es mit vollen Händen rauszuschmeissen.
    Da musst du ihr schon 5k im Monat auf die Kreditkarte zahlen, sonst klappt das nicht.
    Sobald der Konsumwunsch nicht erfüllbar ist, wird sich schnell an die leicht verdiente Kohle erinnert und mal schnell wieder gemacht!

    Die Mädels haben keine Hemmschwelle mehr um Sex als Beschaffung einzusetzen, das wird ausgenutzt werden.

    Ob sie sexsüchtige Monster sind. Nun diejenigen die Anschaffen und Spaß (naja mehr oder weniger) miteinander verbinden werden garantiert nicht nur aus Liebe auf entsprechenden Sex verzichten.
    Vielleicht am Anfang für ne kurze Zeit, aber dann doch nicht. Oder glaubst du echt einer der jetzt Swinger war oder Hurengänger wird auf Dauer nur noch mit seiner Freundin?

  9. #9
    Power+ User Avatar von Marks
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    807
    Renommee-Modifikator
    211192

    Standard

    Die Tatsache, dass Du hier nachfragst und die Art Deiner Fragestellung belegen Deine eigenen Zweifel an der Sache.

    Die ganz große Liebe kann das dann nicht sein. Damit dürfte Deine Frage schon fast von Dir selbst beantwortet sein.

    Außerdem ist schon die Basis scheiße, weil Du ihr den ganzen Urlaub gezahlt hast. Das wird sie auch zukünftig mindestens erwarten.

    Bist Du jetzt mit der zusammen? Sie geht doch jetzt einem "seriösen" Beruf nach, oder? Dann fahr doch mal mit ihr in Urlaub und sie löhnt die halben Kosten oder wenigstens die Kosten im Verhältnis von Deinem zu ihrem Einkommen. Wenn sie das mitmacht, scheint sie Dich zu mögen. Wenn sie das ablehnt, mag sie Dich nicht und will nur Deine Kohle.

    Aber - wie gesagt - wenn Du hier schon nachfragen musst, wird da nix.

  10. #10
    Power User
    Registriert seit
    23.03.2020
    Ort
    Peine, Niedersachsen
    Beiträge
    72
    Renommee-Modifikator
    41561

    Standard

    Dann werde ich mich mal Outen:


    2005 musste mein damaliges Stammmädel operiert werden und ist dadurch ins Methadon-Programm gekommen. Ich wusste, dass sie harte Drogen nimmt. (Zu Drogen habe ich meine ganz eigene Meinung, aber das gehört hier jetzt nicht hin) Sie brauchte einen Platz um nach der OP sich Auskurieren zu können. Meine Bedingung war, dass sie nichts mehr illegales zu sich nimmt. Legal oder vom Arzt verschrieben! An diese Vorgaben hat sie sich gehalten. Ich bot ihr ja auch eine Alternative zu ihrem bisherigen Leben an. Ihre Ersatzdrogen wurden Alkohol und Zigaretten.


    Egal, wir kamen gut miteinander klar. Trotz des großen Altersunterschied (2005 war sie 20 und ich 40). Wir heirateten 2007.


    2013 habe ich per Zufall herausgefunden, dass sie mich bei Ihrem neuen Bekanntenkreis (meistens über das Internet kennengelernt) verleugnet hat. Sie hat keinem erzählt, dass sie verheiratet ist. Das war dann für mich der Trennungsgrund. Sie hat ja die Leute auch besucht. Ich habe zum Thema Sex eine sehr lockere Einstellung. Sie hätte von mir aus mit den Leuten poppen können so viel sie will, aber ich hätte Ehrlichkeit verlangt, dass sie mir erzählt, was und mit wem sie sich rumtreibt. Ich bin in der Zeit ja auch in den Puff gegangen, habe ihr aber immer erzählt wenn ich dort war. 2015 wurden wir geschieden. 2017 ist sie an den Folgen ihres Drogenkonsums, der ja nie wirklich aufgehört hat, im Alter von 32 Jahren verstorben.


    Es war die anstrengendste Zeit meines Lebens. Jede Person, die Drogen konsumiert (egal ob legal oder illegal) betreibt Selbstmedikation und hat in irgendeiner Form psychische Probleme. Je härter die Drogen, desto labiler sind diese Leute. Da nehme ich mich selbst nicht aus. Habe bis vor drei Jahren viel zu viel geraucht und heutzutage trinke ich ab und an doch etwas zu viel Alkohol. Aber ich „funktioniere“ privat wie beruflich.


    Schlusssatz: Nachdem sie nach der OP nicht mehr mein Stammmädel war sondern zur Freundin/Ehefrau wurde hatte ich noch genau 3x mit ihr Sex. Das Verhältnis bzw. die Beziehung verändert sich wenn aus einer Geschäftsbeziehung eine Freundschaft oder mehr wird.

  11. #11
    Power User
    Registriert seit
    26.05.2011
    Beiträge
    76
    Renommee-Modifikator
    52662

    Standard

    Zitat Zitat von siggibein Beitrag anzeigen
    Ich teile nicht die Ansicht von TriDD. Die Mädels sind keine sexgierigen Monster.
    Ich habe nicht gesagt, dass sie sexgierigen Monster sind.
    Aber wenn im Fitnessstudio (als Beispiel) irgendein sexgeiler Typ die süße Hure fragt, ob sie ihm für 100 Euro auf dem Klo einen blasen würde, dann wird sie sich ausrechnen, dass das ein gutes Geschäft ist.
    Und sie wird wenig Hemmungen haben, den Schwanz von einem Fremden in den Mund zu nehmen und daran zu lutschen, wenn sie sich dafür 100 Euro verdienen kann.
    Ich kenne ein paar Ex-Huren privat und da läuft das ganz genauso wie von mir beschrieben.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von xspitz
    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    435
    Renommee-Modifikator
    133546

    Standard

    Verheiratet nicht, aber zweimal liiert mit einer DL.

    Gescheitert sind die Beziehungen nicht am Sex, ich bin da vollkommen offen und mit meinen Partnerinnen - nicht nur mit den Beiden - auch immer in Swingerklubs gegangen. Es macht mir nichts aus, wenn meine Frau auch mit anderen Sex hat, ich selbst will ja auch Abwechslung.

    Gescheitert sind die Beziehungen am ganz normalen Alltagsstress, den wir irgendwann beide nicht mehr ertragen haben. Ich habe mich freundschaftlich getrennt und auch heute noch Kontakt zu Beiden, mit einer Treffe ich mich sogar ab und an und wir vögeln zusammen.

    Insgesamt gesehen waren das gute Zeiten, die ich nicht missen möchte.

  13. #13
    Power+ User
    Registriert seit
    22.05.2011
    Alter
    65
    Beiträge
    1.307
    Renommee-Modifikator
    348207

    Standard

    Zitat Zitat von TriDDD Beitrag anzeigen
    Ich habe nicht gesagt, dass sie sexgierigen Monster sind.
    Aber wenn im Fitnessstudio (als Beispiel) irgendein sexgeiler Typ die süße Hure fragt, ob sie ihm für 100 Euro auf dem Klo einen blasen würde, dann wird sie sich ausrechnen, dass das ein gutes Geschäft ist.
    Und sie wird wenig Hemmungen haben, den Schwanz von einem Fremden in den Mund zu nehmen und daran zu lutschen, wenn sie sich dafür 100 Euro verdienen kann.
    Ich kenne ein paar Ex-Huren privat und da läuft das ganz genauso wie von mir beschrieben.
    Das kann es geben, aber ich bezweifke, dass es der Regelfall ist. Und es gibt genug Mädels, die das auch ohne Kohle machen.

  14. #14
    Power+ User
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    1.868
    Renommee-Modifikator
    1589280

    Standard Richard Gere - Pretty Woman

    Zitat Zitat von siggibein Beitrag anzeigen
    Wenn die raus aus der Szene ist, kann das klappen. .
    Zitat Zitat von Richard Gere - Pretty Woman
    Du kriegst das Mädchen raus aus der Szene, aber du kriegst nicht die Szene raus aus dem Mädchen.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.03.2011
    Ort
    südwestdeutshland
    Beiträge
    258
    Renommee-Modifikator
    141773

    Standard

    Ihr habt alle gute Argumente. Es sfimmt schon, dass sie nicht meine ganz große Liebe ist. Ich finde sie eher süss und hab manchmal Sehnsucht nach ihr. Sie riecht richtig und ich mag ihre glatte weiche Haut.
    Wie manche aus prekären Verhältnissen ist Geld ihr sehr wichtig. Sie ist ziemlich sparsam, trinkt wenig, nimmt keine Drogen. Kann ich abschätzen; war oft mit Drogisten zusammen. Hab einige Jahre in einer Bruchbude gewohnt und das nah mitgekrigt. (Möchte die bunte Zeit heute nicht missen).Der Lebensweg meiner Mitbewohner lief ganz unterschiedlich. Leitender Oberstaatsanwalt, Arzt, Physiotherapeuten, EDV- in einer bedeutenden Software- Firma, Drogentote, Knast.

    S, um die es geht, hab ich erst spätier kennengelernt, da war sie 19. Sie musste mich übrigens ihrer Mutter vorstellen, die von der Nebenttäigkeit ihrer Tochter nichts wusste . S ist mit 15 zu ihrem Freund gezogen, von dem sie sich mit 21 aus mehreren Grüden getrent hat, uA wegen seiner doch über das erträgliche Maaß hinausgehende Neigung zu Drogen; auch weil er vielleicht nicht ertragen konnte, dass sie eine bessere Ausbildung hatte , als er. Er starb voriges Jahr an einer mittelbar von Drogen verursachten Sepsis (Viren in der Spitze). Ich hatte ihn gern. Auf die gleiche weise ist vor 2 Jahren eine ungewöhnlich intelligente Hure (aus ordenlicher integrierter Migranten Familie) ,leider Borderlinerin, mit 28 gestorben.

    Die Huren, die ich privat kannte, haben im Allgemeinen ihr Geld für Drogen ausgegeben und nicht bei Louis Vuitton.Gute Häuser schätzen es übrigens nicht nicht, wenn die Mädels Drogen nehmen.
    Geändert von jedmartin (10.06.2021 um 00:45 Uhr)

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.03.2019, 16:48
  2. Kennt sie jemand von Euch oder kann einen Erfahrungsbericht posten?
    Von rupertbär im Forum Hannover / Braunschweig / Wolfsburg
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 16:43
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.09.2011, 07:10
  4. Es gibt da noch eine süsse ...
    Von Hasenzahn im Forum Nord
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.02.2011, 16:05
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.10.2010, 20:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •