Seite 11 von 20 ErsteErste ... 678910111213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 165 von 297

Thema: Unwetterkatastrophe in Deutschland -- Ursache Klimawandel?

  1. #151
    Power+ User
    Registriert seit
    13.06.2010
    Beiträge
    553
    Renommee-Modifikator
    98816

    Standard

    MIr fehlt da irgendwie ein bisschen das Mitleid für die Häuserbesitzer da. Für nen eigenes Grundstück hat es gereicht aber die paar Taler für die Versicherung hat man sich einfach gespart weil kann ja eh nix passieren?

  2. #152
    Erfahrener Benutzer Avatar von thomson254
    Registriert seit
    16.06.2012
    Alter
    47
    Beiträge
    165
    Renommee-Modifikator
    193546

    Standard

    Zitat Zitat von magdeburger.29 Beitrag anzeigen
    MIr fehlt da irgendwie ein bisschen das Mitleid für die Häuserbesitzer da. Für nen eigenes Grundstück hat es gereicht aber die paar Taler für die Versicherung hat man sich einfach gespart weil kann ja eh nix passieren?
    Kannst es mal versuchen in einem solchen Gebiet eine Hochwasserversicherung zu bekommen. Viel Erfolg wünsch ich Dir dabei. Und jetzt wirst Du bei keiner Versicherung eine abschließen können wenn nur ein Bach in der nähe deines Hauses verläuft.




    Man wird von schönsten Teller nicht satt wenn er leer ist

  3. #153
    im Urlaub
    Registriert seit
    27.06.2012
    Beiträge
    2.550
    Renommee-Modifikator
    773982

    Standard

    Zitat Zitat von magdeburger.29 Beitrag anzeigen
    MIr fehlt da irgendwie ein bisschen das Mitleid für die Häuserbesitzer da.
    Hört sich irgendwie nach dem Neid der Besitzlosen an, die selbst nichts auf die Reihe bekommen und anderen die Butter auf dem Brot nicht gönnen.
    Sämtliche Aussagen der Kunstfigur "Doctordick" spiegeln nicht notwendigerweise Ansichten und Meinungen des Verfassers wider und sind als Gesamtkunstwerk zu betrachten. Handlungen und Personen in den "Berichten" der Kunstfigur "Doctordick" sind frei erfunden; jegliche Ähnlichkeit mit lebenden oder verstorbenen Personen wäre rein zufällig und in keiner Weise beabsichtigt; Personen, die meinen, in diesen sogenannten "Berichten" vorzukommen, sind nicht gemeint.

  4. #154
    Power+ User
    Registriert seit
    22.05.2011
    Alter
    65
    Beiträge
    1.290
    Renommee-Modifikator
    301118

    Standard

    Es wird kein Weg an einer Elementarschadenversicherung als Pflichtversicherung auf Umlagebasis vorbeiführen. Das hatten wir in Baden-Württemberg ja früher gehabt und mussten es im Zuge der Liberalisierung aufgeben. Aber immerhin, wer eine hatte, der behielt die. Nur wer wechselte, der konnte die Deckung bei bestimmten Ereignissen verlieren.

  5. #155
    Power+ User
    Registriert seit
    28.06.2010
    Ort
    Raum Bonn-Koblenz
    Beiträge
    2.372
    Renommee-Modifikator
    1026260

    Standard

    Zitat Zitat von magdeburger.29 Beitrag anzeigen
    MIr fehlt da irgendwie ein bisschen das Mitleid für die Häuserbesitzer da. Für nen eigenes Grundstück hat es gereicht aber die paar Taler für die Versicherung hat man sich einfach gespart weil kann ja eh nix passieren?
    Zitat Zitat von thomson254 Beitrag anzeigen
    Kannst es mal versuchen in einem solchen Gebiet eine Hochwasserversicherung zu bekommen. Viel Erfolg wünsch ich Dir dabei. Und jetzt wirst Du bei keiner Versicherung eine abschließen können wenn nur ein Bach in der nähe deines Hauses verläuft.






    Zitat Zitat von doctordick Beitrag anzeigen
    Hört sich irgendwie nach dem Neid der Besitzlosen an, die selbst nichts auf die Reihe bekommen und anderen die Butter auf dem Brot nicht gönnen.
    genau so ist es!!!

  6. #156
    Power+ User
    Registriert seit
    28.06.2010
    Ort
    Raum Bonn-Koblenz
    Beiträge
    2.372
    Renommee-Modifikator
    1026260

    Standard

    Zitat Zitat von magdeburger.29 Beitrag anzeigen
    Liegt ganz allein daran das die Wessi abgesoffen sind daran dass die einfach zu viel mit Gummi ficken.
    Zitat Zitat von magdeburger.29 Beitrag anzeigen
    würde ja gern mit machen da emndlich mal was blank fickbares anzusiedeln aber habe hier schon mehr als genug zu tun.
    Zitat Zitat von magdeburger.29 Beitrag anzeigen
    Na wenn unsere Regierung so fix handelt wie bei den Coronahilfen ist das Ahrtal ja nachsten Monat wieder aufgebaut und alle da haben sich komplett saniert und leben besser als je zuvor.^^
    Der magdeburger
    hat sich hier ja schon durch genügend überflüssige Kommentare mit Ruhm bekleckert
    Geändert von Siegerhengst (25.07.2021 um 16:25 Uhr)

  7. #157
    Power User
    Registriert seit
    19.05.2011
    Beiträge
    179
    Renommee-Modifikator
    81124

    Standard

    Zitat Zitat von abrotzer Beitrag anzeigen
    Noch so ein Linker, der keine Ahnung von Wirtschaft und Geld hat.

    .... einen 3-stelligen Milliardenumsatz im Jahr.
    Der Umsatzrückgang durch die Krise lag teilweise um die 75%.
    Mit 30 Milliarden Hilfen kommt man nicht weit.
    -
    "Äpfel und Birnen" = "Umsatz und Ertrag" !!???
    ALL the sexual acts I have described have NEVER happened this way! They come from my dirty little fantasy during a wet daydream and have nothing to do with reality! The SDL in my stories and myself strictly adhere to the condom obligation of the ProstSchG!

  8. #158
    Power+ User
    Registriert seit
    22.05.2011
    Alter
    65
    Beiträge
    1.290
    Renommee-Modifikator
    301118

    Standard

    Zitat Zitat von magdeburger.29 Beitrag anzeigen
    MIr fehlt da irgendwie ein bisschen das Mitleid für die Häuserbesitzer da. Für nen eigenes Grundstück hat es gereicht aber die paar Taler für die Versicherung hat man sich einfach gespart weil kann ja eh nix passieren?
    Nicht immer war es so wie in Röderau-Süd.

  9. #159
    Power User
    Registriert seit
    08.10.2014
    Beiträge
    417
    Renommee-Modifikator
    177374

    Standard

    MIr fehlt da irgendwie ein bisschen das Mitleid für die Häuserbesitzer da. Für nen eigenes Grundstück hat es gereicht aber die paar Taler für die Versicherung hat man sich einfach gespart weil kann ja eh nix passieren?
    Du bekommst nicht für jedes Grudstück/Gebäude eine Elementarschadenversicherung, selbst wenn Du zahlen möchtest, oder es wird exorbitant, dann macht Eigentum keinen Sinn. Dann bleibt auch immer die Frage, ob die Versicherung wirklich den Wiederherstellungswert bezahlt.
    Also die können einem schon leid tun. Wenn wir von Normalverdienern reden.
    Wenn man am Anfang steht und zu 100 % finanziert hat, als junge Familie, bleibt denen nix anderes übrig als die Hand zu heben, weil die Bank will ihr Geld sehen. Das Haus ist weg und das Grundstück nix mehr wert, also bleibt nur der Weg in die Privatinsiolvenz, oder du zahlst Dein ganzes Leben ein Haus ab, welches es nicht mehr gibt.
    Andersherum die, die abbezahlt haben und das Haus als Altersvorsorge gesehen haben, stehen genauso vor dem nichts.
    Geändert von joker67 (26.07.2021 um 10:06 Uhr)

  10. #160
    Power+ User
    Registriert seit
    13.06.2010
    Beiträge
    553
    Renommee-Modifikator
    98816

    Standard

    Da bevorzuge ich doch weiterhin einfach mieten statt kaufen. Wenn die Bude dann absäuft ist das Sache des Vermieters und nicht mein Problem

  11. #161
    im Urlaub
    Registriert seit
    27.06.2012
    Beiträge
    2.550
    Renommee-Modifikator
    773982

    Standard

    Zitat Zitat von magdeburger.29 Beitrag anzeigen
    Da bevorzuge ich doch weiterhin einfach mieten statt kaufen.
    Und bei der nächsten Mieterhöhung, die irgendwann früher oder später ganz sicher kommen wird, wird dann wieder rumgejault und gegen die Ungerechtigkeit der Welt, die Ausbeuter, den Kapitalismus usw. usf. gewettert.

    Zitat Zitat von magdeburger.29 Beitrag anzeigen
    Wenn die Bude dann absäuft ist das Sache des Vermieters und nicht mein Problem
    Aber vermutlich laut plärren, wenn der eigene Arsch dann auf einmal doch nass wird. Da sollen es dann Staat, Gesellschaft, der Vermieter, "die da oben" usw. usf. richten.

    Hauptsache irgendwer anders räumt einem den Scheiß weg. Und das dann vermutlich am besten auch gestern.

    Vollkasko-Mentalität in Reinkultur ... aber was in 40 Jahre gehegt und gepflegt wurde, lässt sich wohl nicht mal so eben ablegen.
    Sämtliche Aussagen der Kunstfigur "Doctordick" spiegeln nicht notwendigerweise Ansichten und Meinungen des Verfassers wider und sind als Gesamtkunstwerk zu betrachten. Handlungen und Personen in den "Berichten" der Kunstfigur "Doctordick" sind frei erfunden; jegliche Ähnlichkeit mit lebenden oder verstorbenen Personen wäre rein zufällig und in keiner Weise beabsichtigt; Personen, die meinen, in diesen sogenannten "Berichten" vorzukommen, sind nicht gemeint.

  12. #162
    Power+ User Avatar von Bagheera
    Registriert seit
    26.04.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Alter
    61
    Beiträge
    989
    Renommee-Modifikator
    725460

    Standard

    Zitat Zitat von magdeburger.29 Beitrag anzeigen
    Da bevorzuge ich doch weiterhin einfach mieten statt kaufen. Wenn die Bude dann absäuft ist das Sache des Vermieters und nicht mein Problem
    Nicht ausschließlich. Das ist nämlich der große Irrtum.

    Der Hausbesitzer (Vermieter) ist gegen Gebäudeschäden versichert. Aber Achtung: Elementarschäden müssen dabei sein. Das Thema geht ja gerade durch alle Medien.

    Für die Gegenstände in Deiner Wohnung (Hausrat) vom Löffel bis zum Kleiderschrank bist jedoch Du verantwortlich und musst Dich entsprechend versichern. In der Standard-Hausratversicherung sind die Elementarschäden durch Unwetter etc. in der Regel nicht eingeschlossen; hier ging's bisher immer nur um Feuer, Einbruch und Verwüstung etc. Es lohnt sich also ein Blick in die Versicherungspolice und ggfs. Nachbesserung.
    Bagheera
    the black panther on tour

  13. #163
    Power+ User Avatar von Bagheera
    Registriert seit
    26.04.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Alter
    61
    Beiträge
    989
    Renommee-Modifikator
    725460

    Standard

    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    Hat doch gut geklappt:

    Novemberhilfe: 6,4 Mrd. Euro ausgezahlt
    Dezemberhilfe: 6,83 Mrd Euro ausgezahlt
    Überbrückungshilfe III: 15,29 Mrd. Euro ausgezahlt
    Neustrarthilfe: 1,3 Mrd. Euro ausgezahlt
    https://www.ueberbrueckungshilfe-unt...ationFile&v=29

    Fast 30 Mrd Euro und das war nicht alles, also da gibt es wohl nur für ganz wenige Grund zu jammern. Und genauso wird den Menschen in den Unwettergebieten geholfen, gut wenn man in einem leistungsfähigen Sozialstaat lebt.

    Täuschung des Volkes, das beim Begriff Milliarde in Verzückung gerät. Und selbst, wenn diese Summen ausgezahlt wurden, war's ein Tropfen auf den heißen Stein.

    Ich kenne reichlich Gastronomen und Künstler (Einzelpersonen, aber z.B. auch Circus- und Schausteller-Familien), die keinen müden Pfennig bekommen haben und mit eigener Kraft ums Überleben kämpfen mussten und kämpfen. Die Gründe liegen z.T. in den Ramenbedingungen für die Gewährung der Hilfe, das Beantragungsprocedere, lange Kontroll- und Bearbeitungszeiten.

    Die Langfristschäden sind noch gar nicht beziffert und berücksichtigt. Hotellerie und Gastronomie laufen längst nicht so gut an, wie man uns weismachen möchte. Und dort, wo es einigermaßen läuft, kämpft man mit Personalmangel, da die ganzen Service-Kräfte in der Kurzarbeitsphase von Firmen wie Amazon, Logistikdienstleistern, Supermarktketten u.a. abgeworben wurden und erst mal nicht wiederkommen.

    Die ganze Event-Branche mit den Künstlern und allen dranhängenden Dienstleistern läuft nach wie vor auf Schmalspur und ist weit von Normalniveau entfernt.

    Frau Merkel und ihre Paladine Altmaier, Scholz, Braun et al. klopfen große Sprüche, haben die Lage aber nicht im Griff und nach eineinhalb Jahren Pandemie immer noch kein schlüssiges Konzept zur Stützung des Mittelstandes und Absicherung unseres Landes und seiner Bürger.

    In solch einer Lage selbstgefällige Zufriedenheit auzustrahlen, zeugt schon sehr von Verkennung der Realität.
    Bagheera
    the black panther on tour

  14. #164
    Feminist Avatar von Wolfgang
    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    720
    Renommee-Modifikator
    247389

    Standard

    Zitat Zitat von Bagheera Beitrag anzeigen
    .... Und selbst, wenn diese Summen ausgezahlt wurden, war's ein Tropfen auf den heißen Stein.

    ...
    Wenn du dir die Mühe gemacht hättest den link anzuklicken, hättest du mit Leichtigkeit erkennen können, dass es sich um ausgezahlte Beträge handelt. Aber wozu solltest du dich informieren, wenn du doch deine immergleichen Vorwürfe ablassen kannst, nur dieses mal hast du vergessen mich als linksgrünversifft oder als Kommunisten zu bezeichnen, hast du das vergessen oder wird selbst dir das langsam zu blöd?

    Aber zurück zum Thema, es waren ja nicht die einzigen Hilfen, alleine das ausgezahlte Kurzarbeitergeld summiert sich auf ca. 38 Mrd. Euro. Viel Geld, aber es war nötig. Und jetzt lasst uns alle die Ärmel hochkrempeln, schade dass du nicht mitmachst.
    Geändert von Wolfgang (26.07.2021 um 23:06 Uhr)
    Unterwegs im Auftrag des Herrn

  15. #165
    Power+ User Avatar von Bagheera
    Registriert seit
    26.04.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Alter
    61
    Beiträge
    989
    Renommee-Modifikator
    725460

    Standard

    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    ...
    Und jetzt lasst uns alle die Ärmel hochkrempeln, schade dass du nicht mitmachst.
    Das ist eine Deiner ideologisch getriebenen Unterstellungen.

    Ich leiste meinen Beitrag für ein ordentliches Deutschland. Anders als es links-grün-versiffte Kommunisten tun.
    Bagheera
    the black panther on tour

Seite 11 von 20 ErsteErste ... 678910111213141516 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailänderin wieder in Deutschland
    Von Matsen im Forum Düsseldorf / Krefeld / Solingen
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 09.02.2019, 14:58
  2. wo gibt es sowas in Deutschland?
    Von Rattig im Forum Netzfunde
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 03.06.2018, 13:58
  3. TV-Tip, heute 22:35 - Deutschland und der gekaufte Sex
    Von yingyang im Forum Forums-Regeln und Allgemeines
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.05.2015, 12:57
  4. Jessica 22, Ganz NEU in Deutschland
    Von nutella im Forum Frankfurt / Offenbach / Darmstadt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.01.2013, 08:54
  5. Escort nach Deutschland ?
    Von hager69 im Forum Weltweit
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 20:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •