Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 34

Thema: Porno Partys

  1. #1
    Power User
    Registriert seit
    31.03.2010
    Beiträge
    462
    Renommee-Modifikator
    39346

    Standard Porno Partys

    Hi,
    gibt es wirklich Porno Partys, wo man als Normalo mitmachen kann und wenn ja, wo findet man die?
    Hat schon jemand Erfahrungen mit solchen Partys gemacht?
    Viele Grüße,
    Klaus

  2. #2
    im Urlaub Avatar von doctordick
    Registriert seit
    27.06.2012
    Beiträge
    2.851
    Renommee-Modifikator
    2154205

    Standard

    Zitat Zitat von hengst61 Beitrag anzeigen
    Hi, gibt es wirklich Porno Partys, wo man als Normalo mitmachen kann und wenn ja, wo findet man die?
    Wenn er verraten würde, was genau er damit meint?
    Sämtliche Aussagen der Kunstfigur "Doctordick" spiegeln nicht notwendigerweise Ansichten und Meinungen des Verfassers wider und sind als Gesamtkunstwerk zu betrachten. Handlungen und Personen in den "Berichten" der Kunstfigur "Doctordick" sind frei erfunden; jegliche Ähnlichkeit mit lebenden oder verstorbenen Personen wäre rein zufällig und in keiner Weise beabsichtigt; Personen, die meinen, in diesen sogenannten "Berichten" vorzukommen, sind nicht gemeint.

  3. #3

  4. #4
    im Urlaub Avatar von doctordick
    Registriert seit
    27.06.2012
    Beiträge
    2.851
    Renommee-Modifikator
    2154205

    Standard

    Auf den ersten Blick würder der Doc mal vermuten, dass diese "Parties" genauso real sind, wie beispielsweise all das - Fickgloryholes, notgeile Taxifahrgäste usw. usf. - was aus dem Hause CzechAV kommt. Aber das ist nur so eine Vermutung.
    Geändert von doctordick (13.11.2021 um 14:50 Uhr)
    Sämtliche Aussagen der Kunstfigur "Doctordick" spiegeln nicht notwendigerweise Ansichten und Meinungen des Verfassers wider und sind als Gesamtkunstwerk zu betrachten. Handlungen und Personen in den "Berichten" der Kunstfigur "Doctordick" sind frei erfunden; jegliche Ähnlichkeit mit lebenden oder verstorbenen Personen wäre rein zufällig und in keiner Weise beabsichtigt; Personen, die meinen, in diesen sogenannten "Berichten" vorzukommen, sind nicht gemeint.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von xspitz
    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    454
    Renommee-Modifikator
    196351

    Standard

    Zitat Zitat von doctordick Beitrag anzeigen
    Auf den ersten Blick würder der Doc mal vermuten, dass diese "Parties" genauso real sind, wie beispielsweise all das - Fickgloryholes, notgeile Taxifahrgäste usw. usf. - was aus dem Hause CzechAV kommt. Aber das ist nur so eine Vermutung.
    Doch, es gibt solche Partys. Ich habe früher auch schon an welchen teilgenommen, allerdings in Südamerika und in Asien. Da musst Du aber in den entsprechenden Swingerkreisen Mitglied sein, käuflich ist mir sowas nicht bekannt. Hatte ein paar Sylvesterpartys mit 40-60 Teilnehmern, wobei 60-70 % Frauen waren. Da ist kreuz und quer gevögelt worden für fast 2 Tage.
    Ist mir aber mittlerweile zu stressig und auch zu aufwändig - die Bekanntschaften musst Du wie andere auch pflegen und das ist unter dem Strich ganz schön zeitaufwändig.

  6. #6
    Power+ User Avatar von Bagheera
    Registriert seit
    26.04.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Alter
    61
    Beiträge
    1.051
    Renommee-Modifikator
    1527239

    Standard


    So etwas hatte ich mir von fünfzehn, zwanzig Jahren schon gewünscht... Vergiß' es.

    Es gibt kleine Partykreise, wo aber eher das Abficken im Vordergrund steht und nicht die Party mit Möglichkeiten des spontanen Rumbumsens.

    Ein bisschen größere Events findest Du hier:

    https://sg-parties.com/
    https://p-p-p.tv/

    Oder Kino-Fick-Parties mit Nathalie:

    https://nataliealba.tv/

    Offiziell läuft das alles unter Porno-Produktion und es wird auch gefilmt.

    Mehr wüsste ich für Deutschland im Moment leider nicht. Interesse an solchen Parties wie von @hengst61 ursprünglich angedacht hätte ich auch. Vielleicht kennt ja ein Kollege doch etwas.
    Geändert von Bagheera (13.11.2021 um 16:17 Uhr)
    Bagheera
    the black panther on tour

  7. #7
    Power User
    Registriert seit
    31.03.2010
    Beiträge
    462
    Renommee-Modifikator
    39346

    Standard

    Ich wäre auch durchaus bereit dafür ins Ausland zu fahren

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von xspitz
    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    454
    Renommee-Modifikator
    196351

    Standard

    Zitat Zitat von hengst61 Beitrag anzeigen
    Ich wäre auch durchaus bereit dafür ins Ausland zu fahren
    Das mag ja sein, aber bist Du auch bereit Monate und Jahre in den Aufbau von Freundschaften und Beziehungen zu investieren?

    Wenn ja, dann empfehle ich Dir in Joyclub aktiv zu werden und dort Beziehungen zu knüpfen. Dann ist jährlich ein Besuch in Cap d‘Agde oder ähnliches z.B. in Cancun Pflicht.
    Dort triffst Du dann irgendwann Leute die Zugang zu solchen Partys haben.
    Und wenn Du denen dann gefällst und nett bist (und vor allem auch eine fickbare, junge und hübsche Begleiterin hast), dann laden sie Dich vielleicht dazu ein.
    Einen anderen Weg kenne ich nicht, gegen Bezahlung gibt es die von Bagheera im vorigen Beitrag gelisteten Veranstaltungen.
    Aber die sind nicht vergleichbar mit den privaten Partys.

  9. #9
    Power+ User Avatar von Bagheera
    Registriert seit
    26.04.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Alter
    61
    Beiträge
    1.051
    Renommee-Modifikator
    1527239

    Standard

    Und damit kannst Du das ganze Thema für a) kurzfristigen Spaß und b) den Normalbürger, der nur mal Abwechslung sucht oder auch einen Ü60 wie mich knicken.

    Joyclub - da bist du entweder als Paar drin und hast die oben erwähnte fickbare junge Begleitung dabei oder als Single-Mann sportlicher und gebräunter Sixpack-Typ. Normalo-Mann mit Wohlstandsbäuchlein hat da Null Chance. Außer vielleicht bei irgendeiner notgeilen Oma.

    Jetzt denke ich mal wieder sehnsuchtsvoll an die 1980er zurück, als es echt noch solche Angebote - und vor allem bezahlbar - gab. In Weinheim gab's eine Gruppenparty mit jungen Mädels zum Pauschalpreis. Ein Clubzimmer, ein Bumszimmer, ein Bad. Im Clubzimmer quatschen, kennenlernen, was trinken. Im Bumszimmer ein großes Matrazenlager und es wurde nebeneinander gevögelt. Umstöpseln, wenn der jeweilige Mann auch einverstanden war, ging. Genauso, wie sich von Einer einen blasen lassen, während die gevögelt wurde. Es war 80ziger Jahre, Gummi kein Thema. Nur Schlammschieben fand damals nicht statt. Wenn eine vollgespritzt war, verschwand sie kurz um Bad, um dann wieder clean zum Weiterbumsen zu erscheinen. Und die Mädels hatten einen Busch... So geil...

    Genauso lief es damals bei den meisten FKK Clubs im Ruhrgebiet ab. Wenn ich z.B. ans Dupont in Düsseldorf denke. Es gab Einzelservice, aber wer Party buchte, fickte auf der großen Matraze im Zimmer unterm Dach zusammen mit den anderen Spielgefährten.

    Bei der Gelegenheit fällt mir noch das Kasteel Waterloo (Swingerclub mit privaten Paaren und Frauen) an der holländischen Grenze ein. Seinerzeit gab's da regelmäßig explizite AO-Partys (so wie in etlichen Swingerclubs bei uns ja auch, z.B. Spritzehaus in Mainz). Keine Ahnung, was da heute abgeht. Das Kasteel Waterloo existiert aber wohl noch.
    Bagheera
    the black panther on tour

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von xspitz
    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    454
    Renommee-Modifikator
    196351

    Standard Porno Partys

    Nachtrag:

    Private Partys bedeutet nicht dass das nichts kostet. Ich erinnere mich dass eine der angemieteten Locations (riesige Villa mit 2 Aussenpools) mehrere tausend Dollar die Nacht (vor mehr als 20 Jahren!) gekostet hat. Das wird dann auf die Teilnehmer umgelegt genauso wie Catering, etc.
    da bist Du sehr schnell 1.000 Dollar und mehr los.
    Die meisten Teilnehmer auf den Partys interessiert das „bisschen“ Geld nicht, die fliegen auch mal übers Wochenende von Hongkong (sogar bis aus Sydney) nach Singapore fürs Rudelficken.
    Deshalb kannst Du dort auch niemand mit Geld locken Dich mitzunehmen.
    Ganz zu schweigen von dem Invest vorher um die Leute kennen zu lernen, in der Hauptsaison kostet das Zimmer im Jardin d‘Eden in Cap d‘Agde 300-400 Euro die Nacht. (Kenne jetzt die aktuellen Preise nicht)
    Aber die Poolpartys dort sind auch nicht schlecht :-)
    Geändert von xspitz (13.11.2021 um 19:15 Uhr)

  11. #11
    Power+ User Avatar von Bagheera
    Registriert seit
    26.04.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Alter
    61
    Beiträge
    1.051
    Renommee-Modifikator
    1527239

    Standard

    Zitat Zitat von xspitz Beitrag anzeigen
    Nachtrag:

    Private Partys bedeutet nicht dass das nichts kostet. Ich erinnere mich dass eine der angemieteten Locations (riesige Villa mit 2 Aussenpools) mehrere tausend Dollar die Nacht gekostet hat. Das wird dann auf die Teilnehmer umgelegt genauso wie Catering, etc.
    da bist Du sehr schnell 1.000 Dollar und mehr los.
    Die meisten Teilnehmer auf den Partys interessiert das „bisschen“ Geld nicht, die fliegen auch mal übers Wochenende von Hongkong (sogar bis aus Sydney) nach Singapore fürs Rudelficken.
    Deshalb kannst Du dort auch niemand mit Geld locken Dich mitzunehmen.
    Ganz zu schweigen von dem Invest vorher um die Leute kennen zu lernen, in der Hauptsaison kostet das Zimmer im Jardin d‘Eden in Cap d‘Agde 300-400 Euro die Nacht. (Kenne jetzt die aktuellen Preise nicht)
    Aber die Poolpartys dort sind auch nicht schlecht :-)

    Also bei aller Liebe... Aber das wäre doch weit außerhalb dessen, was mir der Spaß am Ende wert wäre.

    Dann lieber für ein paar Hunderter in einem Sternelokal diniert und die Nacht mit einer Escort-Studentin im Hotel verbracht. Kostet auch 1.500 - aber ohne weitere Kosten für Anreise, Zusatztage und vermeintliche Millionärsfreunde mit Schampus aushalten.
    Bagheera
    the black panther on tour

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von xspitz
    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    454
    Renommee-Modifikator
    196351

    Standard

    Zitat Zitat von Bagheera Beitrag anzeigen
    Also bei aller Liebe... Aber das wäre doch weit außerhalb dessen, was mir der Spaß am Ende wert wäre.

    Dann lieber für ein paar Hunderter in einem Sternelokal diniert und die Nacht mit einer Escort-Studentin im Hotel verbracht. Kostet auch 1.500 - aber ohne weitere Kosten für Anreise, Zusatztage und vermeintliche Millionärsfreunde mit Schampus aushalten.
    Im Grundsatz stimme ich Dir da zu, wobei auch gilt: Geld kannst Du keines mitnehmen wenn Du endgültig gehst.

    Um keinen falschen Verdacht aufkommen zu lassen: ich gehöre (leider?) auch nicht zu den Millionärsfreunden. Und obwohl ich mit Mitte dreißig bis Mitte Vierzig noch weitgehend dem vorher erwähnten Schönheitsideal (braungebrannt, sportlich, attraktiv) entsprach, lag der wahre Grund dafür, dass ich auf solche Partys eingeladen wurden in meiner damaligen Freundin. Sie war eine Latina (Südamerikanerin) wie aus dem Bilderbuch und JEDER wollte mit ihr ficken. Und sie war dem auch nicht abgeneigt. :-)
    Sie war quasi meine „Eintrittskarte“.

    Trotzdem war die Swingerzeit, die ich mit mehreren Freundinnen ausgekostet habe geil. Möchte nichts davon missen. Aber ist alles Vergangenheit, heute bin ich froh wenn ich einmal am Tag abspritzen kann, für so eine Party hätte ich gar nicht mehr die Energie.

    @Bagheera: Danke für die Erinnerung an das Kasteel Waterloo, da hatte ich auch vor langer Zeit geile Erlebnisse. Hatte fast schon vergessen wie dort eine Holländerin mit spermatropfender Möse rumrannte und nach weiteren „Opfern“ suchte. Ist aber alles schon Ewigkeiten her.

  13. #13
    im Urlaub Avatar von doctordick
    Registriert seit
    27.06.2012
    Beiträge
    2.851
    Renommee-Modifikator
    2154205

    Standard

    Zitat Zitat von xspitz Beitrag anzeigen
    Doch, es gibt solche Partys.
    Dass es Swingerparties gibt, ist eine Sache. Dass solche "Parties", bei denen gefilmt wird, genau aber zum Zweck des Filmens inszeniert werden, eine andere. Wenn sowas im Netz auftaucht, sollte man sich immer fragen, warum das so ist und wer da vielleicht etwas von hat. Mag sein, dass der ein oder andere damit seinen Exhibitionismus auslebt, aber meist geht es eben ums liebe Geld.

    Insgesamt dürfte aber wohl auch von xspitzx und Bagheera alles zum Thema gesagt sein. Vermutet zumindest der Doc, der dem nichts hinzufügen könnte, da ihm das weitergehende Insiderwissen fehlt, dass seine Vorredner haben dürften.

    Und bei seinen letzten Ausflügen in diese "Szene" hatte der Doc das Gefühl, dass es dort primär um Sehen und Gesehenwerden ging und weniger um den Fick an sich, aber das werden andere sicher besser beurteilen können.



    Geändert von doctordick (13.11.2021 um 20:51 Uhr)
    Sämtliche Aussagen der Kunstfigur "Doctordick" spiegeln nicht notwendigerweise Ansichten und Meinungen des Verfassers wider und sind als Gesamtkunstwerk zu betrachten. Handlungen und Personen in den "Berichten" der Kunstfigur "Doctordick" sind frei erfunden; jegliche Ähnlichkeit mit lebenden oder verstorbenen Personen wäre rein zufällig und in keiner Weise beabsichtigt; Personen, die meinen, in diesen sogenannten "Berichten" vorzukommen, sind nicht gemeint.

  14. #14
    Power+ User Avatar von Marks
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    846
    Renommee-Modifikator
    467991

    Standard

    Kenne das aus den 90ern auch nur mit hübscher Begleitung. Man will unter sich bleiben. Auf die Kohle kam es gar nicht so an, wenn man ein junges attraktives Paar war.

    Damals über Paareclubs in die Szene gerutscht - also nichts mit Soloherren.

    Dort die richtigen Leute kennengelernt und dann auf eine Party im Osten in einem großen Schloss eingeladen worden. Location wechselte immer. Es wurde viel Wert auf ein extravagantes Outfit gelegt. Der Abend/die Nacht stand unter einem Thema. Die erste Lack, Leder, Latex. Spätere Themen waren z. B. Himmel und Hölle und Barock. Die Klamotten haben mich damals ganz schön Kohle gekostet. Es wurde sehr extrovertiert gefeiert. Es waren viele Fetischleute vertreten. Für die Frauen natürlich ein Fest. Sie wurden angehimmelt und die ganze Sache hatte Stil. Googelt mal Lee Kleimann Dessous. Machte damals Lackfetischklamotten nach Maß. Nicht wie in den billigen Partypornos. Sehen und gesehen werden.

    Da hatten einige richtig Kohle locker gemacht. Paare unter 30 - wie wir - kamen für einen deutlich vergünstigten Preis rein. Über 50 gab es bei den Frauen gar nicht, bei den Männern selten und es gab ein paar alte Säcke über 60 mit ganz jungen Mädels, die die ganze Chose wohl hauptsächlich zahlten.

    Um 23 Uhr ging ein muskulöser Typ in knappem Leder durch die feiernden Leute und schlug einen Gong. Das Zeichen, dass man sich ausziehen und näher kommen dürfte. Ab dann war es einfach wie ein Rausch. Die Location, der Alkohol, die schönen Frauen, die Fetische (geschneit hatte es bei einigen wohl auch). Es wurde überall gefickt in allen Varianten. Um 5 Uhr morgens sind meine damalige Freundin und ich da raus. Sie sah völlig durchgefickt aus, Makeup verschmiert und sie roch nach Sex. Ich hatte sie für 2-3 Stunden aus den Augen verloren. Ich war damals Ende 20 und hatte einen guten Lauf. Sie erzählte mir von den Männern, die sie gefickt haben und von den Frauen, mit denen sie Sex hatte und ich wurde so geil, dass wir es im Hotel nochmal getrieben haben.

    Diese Einladungen (wir waren im Verteiler gelandet, alles damals noch schriftlich) wiederholten sich dann noch ein paar Mal. Dann bleiben sie aus. Das war schade.

    Heute ist sowas wohl sehr selten bis gar nicht mehr möglich. Die Frauen haben sich doch verändert. Die Jungs auch. Luschen. Und wie @doctordick richtig schreibt: Heute ist wenn mal was stattfindet mehr sehen und gesehen werden ohne ficken. Damals war beides - und das reichlich!

    Ich bin leider wegen des Alters raus. Und die junge hübsche Begleitung müsste ich mir wohl ebenso kaufen, wie den Eintritt.

    @hengst61 Die Pornos sind reiner fake. Das gibt es so nicht. Geile Partys gibt es bestimmt noch. Meine Vorredner haben schon einiges genannt, was alles richtig ist. Aber sehr wichtig dürfte sein: Du solltest nicht über 50 sein, sehr gut aussehen, nicht arm, aber charmant sein und eine sehr attraktive ständige Begleiterin haben, die sehr offen ist, und die letztlich der Schlüssel zu den wirklich interessanten Partys ist.
    Geändert von Marks (14.11.2021 um 11:40 Uhr)

  15. #15
    Power+ User Avatar von Bagheera
    Registriert seit
    26.04.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Alter
    61
    Beiträge
    1.051
    Renommee-Modifikator
    1527239

    Standard

    Zitat Zitat von Marks Beitrag anzeigen
    ...

    Dort die richtigen Leute kennengelernt und dann auf eine Party im Osten in einem großen Schloss eingeladen worden. Location wechselte immer. Es wurde viel Wert auf ein extravagantes Outfit gelegt. Der Abend/die Nacht stand unter einem Thema.

    ...
    Sag mal, das Ganze spielte sich im damals neu eingekauften Ossiland ab, oder? Bei etlichen Deiner Stichworte klingelt es bei mir. Schloß, Fetisch, Motto-Abend, erst normale Party, dann auf Gongschlag Wechsel zur Fick-Orgie.

    Bekam damals auch Einladungen (obwohl Single, aber halt szenebekannt), bin jedoch aufgrund der Entfernung nie hin. Leider. Ich weiß natürlich nicht, ob das Dein Club war... Auf der anderen Seite gab mir zu der Zeit Tschechien genügend Abwechslung. Das lag näher, war günstiger und zwischen Anfang der 90er und 2000 eine sichere Bank. Kein Vergleich zu den trüben Verhältnissen dort heute.
    Bagheera
    the black panther on tour

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bi Partys
    Von Spermblast im Forum TV/TS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.11.2018, 13:54
  2. Partys in Düsseldorf?
    Von MisterDynamit im Forum Düsseldorf / Krefeld / Solingen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2017, 19:27
  3. Aktuelle GF6 Partys in BS
    Von PeterBerg im Forum Hannover
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.12.2016, 15:21
  4. Ao Partys in Witten
    Von Lord im Forum West
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 01.01.2012, 22:17
  5. AO-Partys in Krefeld
    Von KomissarX im Forum Düsseldorf / Krefeld / Solingen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.12.2010, 09:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •