Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 46

Thema: Erbärmliches Verhalten in Fickforen

  1. #1
    Gesperrt
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    2.235
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Erbärmliches Verhalten in Fickforen

    Kaum bricht irgendwo ein Krieg aus, und schon freuen sich die ersten über einen Nachschub an Nutten.

    In diesem Forum habe ich während des Ukrainekriegs noch keine solchen Beiträge gelesen, aber in den anderen üblichen Foren gibt es da schon den ein oder anderen Beitrag, der in diese Kategorie fällt.

    Einfach nur traurig!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.06.2010
    Beiträge
    661
    Renommee-Modifikator
    4445988

    Standard

    Etwas Geschichte dazu:
    Kerstin Holm war für die FAZ in Moskau tätig.
    Die hat ein Buch über Russland geschrieben.
    Darin:
    In den 1990er Jahren unter Jelzin war für viele Russinnen
    Escortgirl im Westen ein erstrebenswertes Berufsziel.
    Unter Putin neues Ziel:
    Irgendwas beim Staat


    Das Buch
    2003: Das korrupte Imperium – ein russisches Panorama.
    Geändert von roeper (05.03.2022 um 10:58 Uhr)

  3. #3
    User im Urlaub
    Registriert seit
    27.06.2012
    Beiträge
    3.093
    Renommee-Modifikator
    7092195

    Standard

    Zitat Zitat von abrotzer Beitrag anzeigen
    Kaum bricht irgendwo ein Krieg aus, und schon freuen sich die ersten über einen Nachschub an Nutten.
    Was aber auch zeigen dürfte, dass 2015 und die Folgen von denen, die das schreiben, unbemerkt geblieben oder zumindest nicht verstanden worden ist bzw. sind.

    Oder hat seitdem irgendwer hier im P6 eine Syrerin gebumst? Eben.

    Keine/r von denen, die da kommen werden, wird das nötig haben. Ob ihnen dennoch danach der Sinn stehen sollte, ist eine andere Frage, die der Doc aber auch nicht beantworten kann und die ihn irgendwie auch nicht wirklich interessiert.
    Geändert von doctordick (05.03.2022 um 13:42 Uhr)
    Sämtliche Aussagen der Kunstfigur "Doctordick" spiegeln nicht notwendigerweise Ansichten und Meinungen des Verfassers wider und sind als Gesamtkunstwerk zu betrachten. Handlungen und Personen in den "Berichten" der Kunstfigur "Doctordick" sind frei erfunden; jegliche Ähnlichkeit mit lebenden oder verstorbenen Personen wäre rein zufällig und in keiner Weise beabsichtigt; Personen, die meinen, in diesen sogenannten "Berichten" vorzukommen, sind nicht gemeint.

  4. #4
    Power+ User Avatar von lonewolf
    Registriert seit
    26.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    6.497
    Renommee-Modifikator
    2715017

    Standard

    Zitat Zitat von abrotzer Beitrag anzeigen

    In diesem Forum habe ich während des Ukrainekriegs noch keine solchen Beiträge gelesen, aber in den anderen üblichen Foren gibt es da schon den ein oder anderen Beitrag, der in diese Kategorie fällt.
    Dies würden wir hier auch nicht zulassen.

    Ehrlich gesagt, bin ich aber auch etwas erfreulich verwundert, dass dies hier noch nicht stattgefunen hat. Eigentlich rechnete ich jeden Tag damit.

    Von daher meinen Respekt an die User hier.
    Geändert von lonewolf (05.03.2022 um 13:47 Uhr)

  5. #5
    Gesperrt
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    2.235
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Zitat Zitat von lonewolf Beitrag anzeigen
    Dies würden wir hier auch nicht zulassen.

    Ehrlich gesagt, bin ich aber auch etwas erfreulich verwundert, dass dies hier noch nicht stattgefunen hat. Eigentlich rechnete ich jeden Tag damit.

    Von daher meinen Respekt an die User hier.
    Der Post ist nicht gut gealtert.

  6. #6
    Gesperrt
    Registriert seit
    17.06.2010
    Beiträge
    935
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Zitat Zitat von doctordick Beitrag anzeigen
    Oder hat seitdem irgendwer hier im P6 eine Syrerin gebumst? Eben.
    Doch, ich - aber nicht für Geld, die haben aber auch nur einen Schlitz und Titten wie jede andere Frau auch. In so weit empfinde ich es als obsolate, als wenn die Frauen anders aus sehen könnten. Natürlich findet man solche Frauen nicht im P6 Bereich, aber das muß jeder für sich selber entscheiden, oder?

    Ich bemängele viel mehr, wenn Zuhälter sich am Bahnhof heute hin stellen und versuchen die Frauen abzufangen, die mit Ihren Kindern aus der Ukraine kommen.
    Geändert von Debutant (11.03.2022 um 16:12 Uhr) Grund: entschärft

  7. #7
    Power+ User Avatar von Marks
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    901
    Renommee-Modifikator
    1119560

    Standard

    Zitat Zitat von doctordick Beitrag anzeigen
    Oder hat seitdem irgendwer hier im P6 eine Syrerin gebumst? Eben.
    Zitat Zitat von fotzenkolben Beitrag anzeigen
    Doch, ich - aber nicht für Geld, ...
    Na, wenn nicht für Geld war es aber nicht im p6

  8. #8
    User im Urlaub
    Registriert seit
    27.06.2012
    Beiträge
    3.093
    Renommee-Modifikator
    7092195

    Standard

    Zitat Zitat von Marks Beitrag anzeigen
    Na, wenn nicht für Geld war es aber nicht im p6
    Ebent!
    Sämtliche Aussagen der Kunstfigur "Doctordick" spiegeln nicht notwendigerweise Ansichten und Meinungen des Verfassers wider und sind als Gesamtkunstwerk zu betrachten. Handlungen und Personen in den "Berichten" der Kunstfigur "Doctordick" sind frei erfunden; jegliche Ähnlichkeit mit lebenden oder verstorbenen Personen wäre rein zufällig und in keiner Weise beabsichtigt; Personen, die meinen, in diesen sogenannten "Berichten" vorzukommen, sind nicht gemeint.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.06.2010
    Beiträge
    661
    Renommee-Modifikator
    4445988

    Standard

    Polizeigewerkschaft warnt: Kriminelle sprechen gezielt geflohene Ukrainerinnen fürs Rotlichmilieu an

    Menschenhändler nutzen nach Angaben der Gewerkschaft der Polizei die Notlagen geflüchteter Ukrainerinnen aus.
    12.03.2022

    Sie sprächen die Frauen gezielt an, beispielsweise mit der Absicht einer Schwarzbeschäftigung im Rotlichtmilieu, sagte der Bundesvorsitzende Malchow dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Auch illegale Beschäftigungen im Servicebereich, etwa als Reinigungskräfte oder in der Altenpflege, spielten bei der Kontaktaufnahme an Bahnhöfen oder in Grenznähe eine Rolle.
    https://www.deutschlandfunk.de/poliz...eu-an-100.html


    Zahlreiche Frauen aus dem ukrainischen Krisengebiet lehnten allerdings das Rettungsangebot des fränkischen Busunternehmens ab. Der Grund: Angst. Sie fürchteten, in die Fänge von Menschenhändlern zu geraten. Entsprechende böse Gerüchte machten offenbar vor Ort die Runde. "Das Problem ist, die Menschen sind schlecht aufgeklärt, haben Angst und sind verunsichert", heißt es auf der Facebook-Seite von Crazy Tours. "Es kursieren Gerüchte, dass Busse kommen und Flüchtlinge dann im Nirgendwo aussetzen oder auf den Strich schicken."

    https://www.infranken.de/lk/nuernber...en-art-5407671


    ewiger link

    https://archive.ph/c77bn
    Geändert von roeper (12.03.2022 um 19:31 Uhr)

  10. #10
    Gesperrt
    Registriert seit
    07.04.2010
    Beiträge
    554
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Ich verstehe die Aufregung nicht.
    Allen Ukraineflüchtlingen wurde doch fuer 2 Jahre unser Sozialsystem ohne Einschränkungen geöffnet. Und das sollte doch reichen, oder?

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.03.2011
    Ort
    südwestdeutshland
    Beiträge
    312
    Renommee-Modifikator
    824032

    Standard

    Naja man wird hoffentlich-wenn auch knapp- davon leben können. Ich wünsche den Geflüchteten Alle Gute. Es wird für sie taurig genug sein, die Heimat verlassen zu müssen.

    @horrst: Das soll keie Kritik an deinem Beitag sein. Ich finde das, was du geschrieben hast, hilfreich!
    Geändert von jedmartin (14.03.2022 um 05:09 Uhr) Grund: ergänzung

  12. #12
    Power+ User
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    1.189
    Renommee-Modifikator
    4206693

    Standard

    Zitat Zitat von horstl1 Beitrag anzeigen
    Ich verstehe die Aufregung nicht.
    Allen Ukraineflüchtlingen wurde doch fuer 2 Jahre unser Sozialsystem ohne Einschränkungen geöffnet. Und das sollte doch reichen, oder?
    Hier ist wohl kaum freiwillige Prostitution gemeint.

  13. #13
    Power User
    Registriert seit
    27.03.2011
    Alter
    39
    Beiträge
    100
    Renommee-Modifikator
    467342

    Standard

    Selbst wenn, dann wäre es ein relativ gesundheitsgefährdendes Unterfangen:
    https://www.bpb.de/themen/europa/ukr...-die-epidemie/

    In Odessa wird davon ausgegangen, dass bis zu 150.000 der circa 1 Millionen Einwohner HIV positiv sind. Zudem das Land mit der höchsten HIV Neuinfektionsrate Europas (zumindest 2011). Das ist schon ne Ansage:
    https://www.welt.de/gesundheit/artic...t-Europas.html


    D.h. vielleicht auch als Warnung für die Forumskollegen, die mit dem Gedanken spielen....


    Aufgrund der offeneren Kultur als bei den Muslimen wird es zu mehr Sexarbeit kommen als nach der Flüchtlingskrise 2015!


    Aber um das mal klar zu sagen:
    Ich bin mir sicher, dass die wenigsten von Euch hier nein sagen würden, wenn bei ihrer lieblingsescortagentur, bei mysugardaddy oder sonstwo sich eine hübsche Ukrainierin anbietet / Das wird zu 100% demnächst auch so passieren...
    D.h. ich halte das im Endeffekt für heuchlerisch! Vornerum "Man darf sich nicht freuen darüber, dass massig Frauen ins Land kommen". Hintenrum dann doch bumsen, wenns opportun ist.

    NochmaL: Ich applaudiere nicht, dass der Krieg stattfindet und die armen Menschen fliehen müssen!!!! Finde den Post hier - gerade in diesem Forum - dann doch sehr scheinheilig.
    Geändert von Blah123 (14.03.2022 um 15:30 Uhr)

  14. #14
    Gesperrt
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    2.235
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Blah123 Beitrag anzeigen
    Selbst wenn, dann wäre es ein relativ gesundheitsgefährdendes Unterfangen:
    https://www.bpb.de/themen/europa/ukr...-die-epidemie/

    In Odessa wird davon ausgegangen, dass bis zu 150.000 der circa 1 Millionen Einwohner HIV positiv sind. Zudem das Land mit der höchsten HIV Neuinfektionsrate Europas (zumindest 2011). Das ist schon ne Ansage:
    https://www.welt.de/gesundheit/artic...t-Europas.html
    Interessante Links

  15. #15
    Power+ User Avatar von Marks
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    901
    Renommee-Modifikator
    1119560

    Standard

    Zitat Zitat von Blah123 Beitrag anzeigen
    Aufgrund der offeneren Kultur als bei den Muslimen wird es zu mehr Sexarbeit kommen als nach der Flüchtlingskrise 2015!
    2015 kamen junge Männer, aber sehr wenig Frauen. Deswegen kam es nicht zur Arbeitsaufnahme im p6. Mit religiösen Gründen hatte das wenig zu tun.

    2022 kommen fast nur Frauen, viele mit Kindern. Ihnen steht auch der Arbeitsmarkt offen. § 24 AufenthG. Viele sind katholisch oder orthodox. Wahrscheinlich wird es mehr Huren aus der Ukraine geben, aber ganz sicher werden das nicht so viele, wie aus Rum/Bul.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.04.2021, 21:30
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.04.2015, 22:18
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.10.2012, 22:24

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •