Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27

Thema: Umfrage: expliziter Schlammschieben-Club, echtes Interesse?

  1. #1
    Power User
    Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    320
    Renommee-Modifikator
    66952

    Frage Umfrage: expliziter Schlammschieben-Club, echtes Interesse?

    Hallo Freunde! ;-)

    Wir hatten ja schon das Thema, über die guten alten Zeiten, als es noch die Wohnzimmerpuffs gab, wo deutsche Mädels aus der Nachbarschaft einen regelrecht ermuntert haben ohne Gummi zu bumsen. Und Omi-"Hausdrachen" einem Kaffee einschenkt, während man darauf wartet, dass der Uwe im Nebenzimmer auf der Nadine fertig wird und der Günter auf dem anderen Sofa die Schantalle auf dem Schwanz sitzen hat als währe es das normalste auf der Welt... ;-)

    Manch einer sehnt sich nach den alten Zeiten zurück und viele vermissen das Schlammschieben im sehr kleinen Kreis, was man heute in der Regel ja fast nur auf Gangbangs haben kann.

    Auf der anderen Seite gibt es nun zunehmend mehr "underground" Partys und Locations, die gar nicht mehr groß inserieren, sondern sich nur durch Mundpropaganda verbreiten...

    Aus reinem Interesse dachte ich mir ich frage euch mal nach eurer Meinung ob auch ihr das folgende Szenario zu schätzen wüsstet, oder ob ich da der einzige Sonderling bin, der sowas ansprechend fände? ;-P

    Wäre es nicht recht Ansprechend, wenn es einen Wohnungspuff gäbe, der tatsächlich recht nett hergerichtet wäre, auf angenehme Weise rotlicht-puffig, aber nicht übertrieben gewollt wie im Milieu, wo man in fließendem deutsch herzlich willkommen geheißen wird, mit einem glas Wasser oder Sekt und mit der Hand auf dem Oberschenkel oder im Schritt die Tageskarte empfohlen bekommt. In Form von: "Mandy und Jessy sind schon den ganzen Vormittag gut besucht, Gabriela ist gerade frei und Ewa müsste eigentlich jeden Moment fertig sein, soll ich schnell klopfen, damit sie liegen bleibt und nichts verloren geht? :-)"
    Ein Laden wo man als Stammi auch mal 30 bis 60 min im Wohnzimmer mit den Mädels und der Hausdame herzlich plaudern kann um auf ein ganz bestimmtes Mädel vorbesamt zu warten, oder auch einfach nur so. Wo man auch mit anderen Hurenböcken quatschen kann, Späße machen, sich gegenseitig die Fickerei komplimentieren und für die üppige Besamung bedanken kann.
    Ein Ort an den man nicht zum Ficken geht, sondern ausdrücklich zum Schlammschieben! ;-)
    Ja meine Güte, vielleicht sogar eine Art Männer-Spa (Wie diese Bordellsaunen, nur eben nicht so schmierig) wo man für ein paar Stunden eincheckt, entspannt, den Bumsgeräuschen der anderen zuhört (Wäre das nicht mal ein sehenswerter Artaouse Film: "Die Bumsgeräusche der Anderen" *g*) und hin und wieder von einem frisch besamten Mädel abgeholt wird um ganz frisch nachschieben zu können.

    Wie seht ihr das, fändet ihr es schön, wenn so oder anders ein ausdrückliches Clubhaus für uns Schlammschieber gäbe? Lasst doch mal hören! :-)


    PS: Ach, bitte seid doch so gut und verkneift euch konstruktive Sprüche wie: "Ja willst'e so'n Laden jetzt aufmachen oda watt? Datt wird doch eh nix!". Es geht hier rein um den Austausch von Interessen, nicht um Bewertung! ;-)

  2. #2
    Power+ User
    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    1.765
    Renommee-Modifikator
    1117439

    Standard

    Klar. Eigentlich soll, meiner Meinung nach, Sex für Freier besser staatlich unterstützt werden, sowie die etliche Lesben und Jugendtreffs unter anderem, die mit solcher Unterstützung existieren. Heutzutage müssen Jungs und Männer viel zu viel Zeit verbringen für die Suche, Stundenlang im Internet anzeigen stöbern, Nachrichten schreiben, und dazu aktuell ist alles viel zu teuer. Dafür müssen mehr Männerrechtler in die Politik gehen, die sowas fördern und anfordern, nicht nur die Grünen mit deren Solaranlagen oder SPD Ziele mit Kitas bauen usw.

    Jeder Mann/Mensch soll mindestens jeden anderen Tag, für maximal ein Zwanziger, günstig und ganz gemütlich reinspritzen können in eine Muschi ohne Kondom und bei Bedarf auch Schlammschieben können. Allerdings, müssen dafür Mädels schon in der Uni und Schule etwas eine Ausbildung im Bereich männliche Entspannung bekommen.

    Am besten können die dann ähnlich wie Sozialhilfe gut daneben verdienen. Am besten in praktische Orte wie Bahnhöfe, Universitätssportstellen, Sauna und Schwimmbäder. Es konnte z. B. ganz praktisch Fickboxes und Gloryhole Stationen geöffnet werden, wo jeder kann kurz reinstolpern, reinspritzen und gehen sowie in diese Filme zu sehen ist:

    Gloryhole Schlammschieben in Prag: (Besonders praktisch, mit unterschiedlichen Stationen für Blasen, Lecken, ficken von hinten, ficken in der Missio am Bank usw. - etwas Spaß für jeden :P)

    https://www.pornmega.com/videos/106929/czech-fantasy-7-full-video/

    oder Fuckbox AO an der Rasthof

    https://xhamster.com/videos/anonyme-fuckbox-xhyfclD
    Geändert von moderatus (22.09.2022 um 16:30 Uhr)

  3. #3
    Power+ User
    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    1.765
    Renommee-Modifikator
    1117439

    Standard

    Übrigens früher gabs ein Club in Frankfurt der optimale Platz hatte um solche Fuckboxes und Gloryhole einzurichten können, leider seit Jahren geschlossen, der DJ Sven Väth hat damals an viele Genußthemen gedacht, Tänzerinnen, Musik, Essen, aber an Sex und Ficken für alle hat er wohl völlig vergessen
    https://www.youtube.com/watch?v=O7AueFaJ7Fs


    Es gab eine Videoreihe mit was ähnliches aus Russland allerdings leider lediglich gloryholes im Klo von ganz früher
    leider sowie die Loveparade alles vorbei:
    https://exporntoons.net/watch/-188949480_456239445


    https://xvideos98.xxx/video25331735/...om_-_donatella
    Geändert von moderatus (22.09.2022 um 16:28 Uhr)

  4. #4
    Power User Avatar von hugomax
    Registriert seit
    07.01.2011
    Ort
    braunschweig
    Beiträge
    222
    Renommee-Modifikator
    103082

    Standard

    Da wäre ich sofort dabei.Super Vorschlag!

  5. #5
    Power+ User Avatar von lonewolf
    Registriert seit
    26.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    6.498
    Renommee-Modifikator
    2715017

    Standard

    Im Endeffekt das alte Dolce Vita in Raubach wiederbeleben.wR letztlich genau so.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    215
    Renommee-Modifikator
    437370

    Standard

    das wäre sehr gut ich wäre auch dabei
    Das gab es auch vor ein paar Jahren bei der blonden Nutte Aisha als Sie noch in der Sonnenstr. werkelte.
    Die Vorzimmerdame sagte immer das ist noch einer bei Ihr drin, dann wartet noch einer und dann kannst Du rein.
    Im gleiche Haus war noch eine andere Tür da konntest Du auch beim Warten die Taktzahl des Vorgängers mithören
    und die Dame gleich danach übernehmen, nun nur noch Abzocke dort.
    Ach die guten alten Zeiten

  7. #7
    Mod Süd/Ausland/Werbung Avatar von Debutant
    Registriert seit
    21.09.2010
    Beiträge
    4.699
    Renommee-Modifikator
    1740692

    Standard

    Für mich erfüllt Bernds Schieferhof praktisch alle diese Ansprüche

  8. #8
    Power+ User Avatar von Bagheera
    Registriert seit
    26.04.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Alter
    62
    Beiträge
    1.134
    Renommee-Modifikator
    5668763

    Standard

    Zitat Zitat von Debutant Beitrag anzeigen
    Für mich erfüllt Bernds Schieferhof praktisch alle diese Ansprüche

    Vom Wohlfühlfaktor her ja. Aber nun ist der Hof ja nicht gerade als Schlammschiebe-Club bekannt. Oder hat sich das in den letzten Jahren in diese Richtung verändert? Zu meinen aktiven Hof-Tagen gab es das auf jeden Fall nicht als Standard.
    Bagheera
    the black panther on tour

  9. #9
    Power+ User Avatar von Bagheera
    Registriert seit
    26.04.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Alter
    62
    Beiträge
    1.134
    Renommee-Modifikator
    5668763

    Standard

    Die Anregung vom Kollegen @TigerBS hat was.

    Mir schwebt seit Jahren, eigentlich fast Jahrzehnten, ein gediegener Herren-Club vor, so in einer Mischung aus gutem alten "British Club", "Josefine Mutzenbacher"-Salon und den dekadenten römischen Orgien à la Caligula.

    Gepflegte Küche, um dort auch speisen zu können. Ebenso gepflegte und gut bestückte Bar. Clubräume mit offenem Kamin, Billard, Bücherei. Dazu ein kleiner Spa-Bereich mit Sauna und Schwimmbecken. Ruheräume zum Zurückziehen zu Zweit oder auch mehreren. Dazu dann nettes weibliches Clubpersonal in sexy Bekleidung, die den Mitgliedern zu Diensten sind. Öffentliches Fummeln, Schmusen und Ficken erlaubt. Natürlich gummifrei und auch offen für Wechsel mit Schlammschieben. Die Frauen aber mit gewissem Niveau, deutscher oder englischer Konversation mächtig und - wichtig! - keine getunten Nuttentypen, sondern die hübsche Frau von nebenan.

    Das Ganze wirklich als Club geführt. Nur Mitglieder haben Zutritt; auch mit persönlichen Gästen als Tagesmitglieder. Ein jährlicher Clubbeitrag müsste die Kosten decken. Kalkulatorisch natürlich zu überprüfen; ggfs. zzgl. Verzehrpauschalen, etc. Keine Extrakosten für Sex; der ist mit dem Clubbeitrag abgegolten.

    Es wäre natürlich ein exklusiver Kreis, aber von meiner Denke her durchaus so gewollt. Kein öffentlicher Aldi-Bumsclub für jedermann. Am Ende auch ein Club, wo ich mal nur zum Lunch hingehe oder abends auf einen Drink, ohne die ganze Fickerei.

    Vielleicht gibt es das ja in Millionärskreisen schon und wir wissen es nur nicht. So wie es ja wohl auch diverse undercover Fick-Treffs gibt, die auch nur in kleinem Kreis weitergereicht werden. Der Idee am nächsten kam für mich um die Jahrtausendwende Mila in Prag (auch, wenn's beim Einzelservice blieb) und der eine oder andere exklusivere Party-/FKK-Club wie z.B. das Sakura in Böblingen oder auch durchaus der Schieferhof. Zu meinen Stuttgarter Tagen bin ich in der Tat öfters nur zum Relaxen ins Sakura; nett was gegessen und getrunken, ausgiebig sauniert, im Ruheraum etwas geschlafen, die ganze Atmosphäre genossen und wieder ab.

    Jetzt in der Provinz fehlen mir solche Angebote. Und auch solch einen "Wunsch-Club" würde man nicht gerade in der Diaspora etablieren, sondern eher in wirtschaftlichen Ballungszentren.
    Geändert von Bagheera (23.09.2022 um 18:53 Uhr)
    Bagheera
    the black panther on tour

  10. #10
    Power+ User
    Registriert seit
    28.06.2010
    Ort
    Raum Bonn-Koblenz
    Beiträge
    2.675
    Renommee-Modifikator
    9176927

    Standard

    Toller Vorschlag
    das könnte man über eine Investition nachdenken.....

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    215
    Renommee-Modifikator
    437370

    Standard

    Das könnte ein neues Business werden z. Bsp. wenn die Nutte über den Beleg für das Essen abgerechnet wird zahlt
    der Fiskus beim Geschäftsessen die Hure mit.
    Die Hauptlaster von uns Männern sind ja bekanntlich Weiber, Rauchen, Saufen und gutes Essen

  12. #12
    Power+ User Avatar von Bagheera
    Registriert seit
    26.04.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Alter
    62
    Beiträge
    1.134
    Renommee-Modifikator
    5668763

    Standard

    Zitat Zitat von flexo Beitrag anzeigen
    Das könnte ein neues Business werden z. Bsp. wenn die Nutte über den Beleg für das Essen abgerechnet wird zahlt
    der Fiskus beim Geschäftsessen die Hure mit.
    Die Hauptlaster von uns Männern sind ja bekanntlich Weiber, Rauchen, Saufen und gutes Essen
    Alles in Maßen. Heutigentags kann man es leider nicht mehr übertreiben, wo alles genau aufgeschlüsselt sein muss.

    In den 90er Jahren habe ich aber in der Tat Besuche mit Geschäftspartnern in Clubs über Pauschal-Beleg Speisen und Getränke abgerechnet und die Firmenbuchhaltung hat es anstandslos akzeptiert. Heute undenkbar.
    Bagheera
    the black panther on tour

  13. #13
    Power+ User
    Registriert seit
    21.04.2012
    Ort
    Her mit MEGA langen Schamlappen
    Alter
    42
    Beiträge
    2.115
    Renommee-Modifikator
    8965344

    Daumen hoch

    Also bei Illona in DU war das so: Sowohl im urigen Wohnzimmer in der Amtsgerichtsstr. als auch später im "Clubraum", gleichzeitig Küche, im EG der Eisenbahnstraße.
    @kai bzw LL: Suche Frau mit MEGA MEGA langen Schamlappen ;-)

  14. #14
    Power+ User
    Registriert seit
    22.05.2011
    Alter
    66
    Beiträge
    1.597
    Renommee-Modifikator
    4240974

    Standard

    Zitat Zitat von flexo Beitrag anzeigen
    Das könnte ein neues Business werden z. Bsp. wenn die Nutte über den Beleg für das Essen abgerechnet wird zahlt
    der Fiskus beim Geschäftsessen die Hure mit.
    Die Hauptlaster von uns Männern sind ja bekanntlich Weiber, Rauchen, Saufen und gutes Essen
    Ich weiß, dass es Zeiten gab, da wurden bei einem F1-Rennstall die Damen über die Cateringfirma abgerechnet. Aber als der Sportchef gehen musste, sanken die Cateringrechnungen. Das war noch bis 2012 so gewesen.
    Geändert von siggibein (25.09.2022 um 22:21 Uhr)

  15. #15
    Power User
    Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    320
    Renommee-Modifikator
    66952

    Standard

    Wow, ich freue mich sehr über eure rege Beteiligung! :-)

    Besonders Bagheera trifft mit seiner Schilderung voll ins schwarze! :-)

    Vielleicht bekommen wir bei hinreichendem Interesse ja mal einen Themenabend in diesem Sinne in einem der etablierten Gangbang-Vereine hin. Wenn ihr an so etwas Interesse hättet, schreibt doch einfach kurz, damit wir wissen dass ihr interessiert seid! :-)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ECHTES LESBISCHES PAAR!! ?Diana-Love + Masseurin-hardbody
    Von AmericanEagle01 im Forum Dortmund
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 23.09.2021, 00:07
  2. Aileen ein echtes 21 Jahre Mädel ( tabulose gegen Aufpreis )
    Von dinoabd im Forum Köln / Bonn / Leverkusen / Aachen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.11.2020, 00:30
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.07.2018, 14:16
  4. gibs Interesse an schlammschieben in BS
    Von hollend im Forum Hannover / Braunschweig / Wolfsburg
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.04.2017, 22:11
  5. Echtes Fotomodell gesucht?
    Von StefanK1973 im Forum Berlin / Potsdam / Brandenburg
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.05.2013, 18:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •