Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 28

Thema: Sonja in Safenwil (und Amanda)

  1. #1
    Neuer Benutzer Avatar von analfistlover
    Registriert seit
    08.03.2011
    Alter
    50
    Beiträge
    4
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Sonja in Safenwil (und Amanda)

    So, wollte auch mal meinen Einstandsbericht zum besten geben.

    War vor ca. 2 Wochen bei Sonja in Safenwil (www.schluckmaul.ch). Die kleine ist wirklich ein Hingucker - sehr jung und hat nen kleinen knackingen Körper, schwarze Haare und sehr nett.

    Die Bude ist jetzt nicht der Brüller, alles etwas dunkel, aber es war sauber und ging einigermassen.

    In der Schweiz ist es ja sowie immer etwas teurer, aber für den Service hat es sich wirklich gelohnt. Wir hatten eine Stunde "mit allem" für 450,-- Sfr. ausgemacht. Das "mit allem" bezog sich dann unter anderem auch auf NS mit Schlucken (also Sie schluckt), Anal, Deep Throat, usw.

    Ich dann ins Bad und kurz geduscht, kam sie auch schon mit einem Lederoutfit, aus dem die Brüste durch ein Loch rausschauten und unten war natürlich ebenfalls alles frei. Ich mich hingestellt, sie sich hingekiet und ihn direkt in den Mund genommen und angefangen zu blasen. Da ich extrem auf Deep Throat stehe, hab ich sie am Kopf gefasst und Ihr meinen Schwanz immer tiefer in Ihren Mund gesteckt. Sie meinte dann (in einer kurzen Luftholpause), daß es sein könnte, daß Sie sich erbrechen muss, wenn ich ihn so tief reinstecke, es ihr aber nichts ausmacht. Ich hab ihr dann gesagt, daß es mir auch nichts ausmachen würde und weiter gings.
    Sie kann ihn wirklich ganz tief aufnehmen, hab ihn ihr also auch immer bis zum Anschlag in den Mund gerammt.
    Nach ein paar Minuten sind wir dann aufs Bett und ich hab erstmal Ihren Arsch mit dem Finger erkundet. Etwas Öl aufs Loch, dann rein mit dem Finger und ebenfalls schön tief reingesteckt. Sie ist sowohl im Arsch wie auch in der Muschi extrem eng, es passen kaum 2 Finger rein. Sie hat es aber alles ohne irgendwelche Kommentare über sich ergehen lassen.
    Danach hab ich sie auf den Rücken gelegt und mich erstmal auf Ihr Gesicht gesetzt, so daß Sie meinen Arsch schön auslecken konnte.
    Sie hat mir dabei Ihre Zunge schön tief in meinen Arsch gebohrt, während ich gleichzeitig mit meinem Finger in Ihrem Arschloch zu Wege ging. Auf KV steh ich nicht so, aber auch das wäre ebenfalls problemlos möglich gewesen.
    Danach (sie immer noch auf dem Rücken liegend) hab ich Sie mit meinem Schwanz schön in Ihren Mund gefickt und als er dann bis zum Anschlag drin war, hab ich Ihr den ganzen Saft direkt in Ihren Magen gepumpt.
    Nun ist ja erstmal die obligatorische Zwangspause bei uns Männern angesagt - leider. Wir also ein wenig aufs Bett gelegt und geredet. Nach 10 min. war ich aber wieder bereit und wollte zur 2. Runde.
    Sie fragte mich, ob ich Ihr denn nun in den Mund pissen möchte, was ich natürlich auch gerne tat. Ich also meinen Schwanz wieder ganz tief in Ihrem Mund versenkt und los gings. Leider nicht sehr viel, weil so direkt nach dem abspritzen ist das bei mir etwas schwierig. Ich hätte das vorher machen sollen... Naja, nächstes mal. ;-) Aber es kam zumindest ein wenig was, was sie natürlich auch direkt runterschluckte. Wohlgemerkt, der Schwanz war dabei wirklich bis zum Anschlag in Ihrem Mund drin.
    Dann hab ich Sie wieder auf den Rücken gelegt und Ihr wieder meinen Schwanz ganz tief in Ihren Mund reingesteckt, bis Sie es dann wirklich nicht mehr halten konnte und kotzen musste. Es machte Ihr aber nicht wirklich viel aus. Sie meinte noch, sie hätte es versucht es zu halten, ging aber nicht. Ich fands geil und hab meinen Schwanz abgewischt und wieder in Ihren Mund gesteckt.
    Zu guter letzt hat sich sich dann nochmal vor mich hingekniet, so daß ich Ihr die 2. Ladung reinspritzen konnte.
    Ich muss gestehen, ich steh nicht sonderlich aufs Ficken, ich hätte vieleicht noch Anal gemacht (wenn ich nicht bereits gekommen wäre), aber das hats überhaupt nicht gebraucht. Die kleine bläst wie ein Engel und man kann Ihr das Ding wirklich bis zum Anschlag reinstecken und dann alles direkt in Ihre Kehle spritzen oder pissen - da muss ich gar nicht ficken. Und wenn man der kleinen im Arschloch fingert und sie dann auch das alles danach schön ableckt, finde ich das geil genug.

    Wiederholungsfaktor: 100%
    Einziger Nachteil: hoher Preis - aber wie gesagt, für diesen Service gerechtfertigt.
    Geändert von Heineken77 (11.02.2019 um 22:50 Uhr) Grund: Titel ergänzt

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.12.2010
    Beiträge
    13
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard sonja & co

    dass es dort zu und her geht wie in einem schweinesstall ist bei uns schweizer bekannt....
    Eigentlich ist es erstaundlich wieviel diese Girls zulassen....man findet glaub keine andere Girls die soooooviel mitzmachen. vorallem so junge.

    ich selber war noch nie bei ihnen, denn mich hinderet so schweinerein ein bisschen....
    lese aber immer wieder viel über diejenigen damen ond soweit ist wirklich Ao möglich....


    gruess os de schwiiz
    Ner

  3. #3
    Nobody
    Gast

    Standard

    huhu, mögen es die guten denn tütiert, oder auch ohne? das wäre dann ja mal ne echte traumsau^^

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.12.2010
    Beiträge
    13
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    @ Nobody

    schau unter www.futzloch.ch

    gruss

  5. #5
    Power User
    Registriert seit
    30.08.2008
    Beiträge
    132
    Renommee-Modifikator
    1364

    Standard

    ja, genau diese homepage habe ich mir genauer angesehen und wenig später einen Termin mit Manuela ausgemacht. Sie sieht in natura noch, wie ich finde, wesentlich besser aus. Ich schätze sie mal auf ca. 25 Jahre, also noch alles fest, nichts schwabbelt. Die Preis sind für deutsche Verhältnisse jenseits von Gut und Böse. Für einen tabulosen Fick in alle Löcher inklusive Schlucken, Za und Zk wollte sie 500,- SFr, also momentan über 400 Euro. Was soll ich sagen, ich war absolut notgeil und sie war bei den Preisverhandlungen nackt, also war die Sache klar. Ich konnte sie dann auch in jedes Loch vögeln, ob atm möglich ist, weiß ich nicht. Da sie aber für entsprechende Entlohnung auch Natursekt und Kaviar mit schlucken macht, gehe ich mal davon aus. Ich habe dann beim ersten Mal in ihere Pussy abgespritzt. Zwischendurch immer geile richtig feuchte Zungeküsse. Da Manuela auf die härte Tour steht habe ich sie entsprechend härter behandelt. Nach einem geilen Deepthroat, bei dem sie fast Kotzen musste, leckte sie mir so richtig den Arsch aus. Danach war ich für die zweite Runde bereit und konnte wieder in ihr abspritzen. Zeitdruck bestand nicht und ich hatte trotz des durchaus gesalzenen Preises, den Eindruck, dass sie das Ganze aus Spass macht. Sie kennt halt ihren Wert, den ich ihr durchaus auch zubillige. In meinem Fall also auf jeden Fall 100 prozentige Wiederholungsgefahr, wenn ich es mir leisten kann.
    Gruss hassami

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    21.07.2009
    Ort
    D`dorf
    Beiträge
    82
    Renommee-Modifikator
    277

    Standard

    ich glaube die damen sind der traum eines jeden mannes!aber die preise sind ja der absolute hammer!aber wer es so pervers und tabulos besorgt haben will muss eben auch was zahlen!was nichts kostet ist auch nichts ;-)

  7. #7
    Power User
    Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    101
    Renommee-Modifikator
    281

    Standard

    Vor 2 Tagenn habe ich den Tip von Hassami befolgt - und war positiv überrascht. Manuela ist eine naturgeile Sau, ich wüsste nicht, was mann nicht mit ihr machen kann. Der Preis kann auf 450.- Fr. runtergehandelt werden, und sie bietet einfach blanken Spass in allen Löchern. Ich werde dieses Luder garantiert wieder besuchen. Dass die Preise für dt.Verhältniss abgehonben sind, ist klar, aber diesen Service bekommst Du sonst leider in der Schweiz kaum irgendwo, und die Hure sieht erst noch hammergeil aus

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.05.2011
    Beiträge
    20
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    War letzte Woche bei Manuela - das Luder ist wirklich grenzenlos. Habe mich erstmal von ihr einseifen und duschen lassen, ich mag das einfach wenn zärtliche Händchen überall rumfummeln. Anschliessend hat sie sich meinen Lümmel wirklich bis zum Anschlag in die Kehle gesteckt und erstmal ordentlich eingespeichelt. Musste ihr wirklich nicht viel sagen - die merkt von selber worauf es ankommt. Und als sie dann beim Lecken über die Eier auch weiter zum Arschloch gekommen ist und dieses liebevoll beleckt hat war es fast um mich geschehen. Musste die Kleine dann erstmal in die Rückenlage bringen damit ich auch mal ihre Muschi lecken konnte. Neben ihren Taten kann Manuela auch ganz schön versaute Sprüche von sich geben was mich noch mehr angemacht hat.
    Habe sie dann schön auf die Knie gehen lassen und ihr den Lümmel schon mal von hinten in die Fotze reingeschoben. So eine enge und anschmiegsame Muschi habe ich schon lange nicht mehr gespürt. Konnte sie wirklich nur ganz langsam ficken da es mir sonst gleich gekommen wäre. Schliesslich wollte ich auch noch ihren Arsch beglücken. Auch das war dann kein Problem, wobei das geile Luder immer mehr perverse Sauereien von sich gab. Ich mag das wenn der Text zur Handlung passt.
    Schliesslich habe ich sie umgedreht und ihr den Schwanz nochmal tief in den Mund geschoben. Nach ein paar Zügen konnte ich ihr dann die ganze Sosse reinspritzen. Das schluckt sie ohne Murren und es war einfach geil wie ihr der Saft am Schluss noch am Kinn runterlief.
    Mit 500 CHF die Stunde alles andere als günstig. Aber ich mag es halt gerne wenn es optisch und inhaltlich stimmt und dafür bin ich auch bereit mehr zu zahlen.

  9. #9
    Power User
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    279
    Renommee-Modifikator
    296

    Standard

    solche geile perversen weiber in deutschland das wär doch mal was

  10. #10
    Power User
    Registriert seit
    16.10.2010
    Beiträge
    382
    Renommee-Modifikator
    2336

    Standard

    aber sehe ich das richtig, dass Schluckmaul und futzloch zwei verschiedene Adressen sind?

  11. #11
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.05.2011
    Beiträge
    20
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Sind zwar zwei unterschiedliche homepages, ist jedoch die gleiche Adresse bzw. die gleichen Mädchen

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.02.2013
    Alter
    49
    Beiträge
    108
    Renommee-Modifikator
    0

    Cool Medusa und Soraya?

    sind das nicht medusa und soraya aus der nähe von aargau?

    hatte die beiden mal 2010 ... schon ziemlich geil was da alles möglich war ... oral, vaginal, anal, oral beliebig im wechsel ohne gummi ... auch ns passiv auf dem bett ... waren ziemlich geile schlampen ... wenn die noch aktiv sind ... meine empfehlung für alle in der region

  13. #13
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.12.2009
    Beiträge
    6
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Die beiden sind richtig gut und kennen absolut keine Tabus. Sie machen sogar härteste KV Sauerein, was mir persönlich weniger zusagt. Jedenfalls geht da noch immer AO. Auxh ich kann die beiden nur empfehlen, wobei mir Sonja noch etwas besser gefällt.

  14. #14
    Power User
    Registriert seit
    18.10.2009
    Beiträge
    106
    Renommee-Modifikator
    276

    Standard

    hallo sind die beiden noch aktiv

  15. #15
    tree73
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von aomartl Beitrag anzeigen
    hallo sind die beiden noch aktiv
    Den Ferienangaben auf der Homepage zu urteiln --> ja, noch aktiv!

    kannst Du über das Team berichten?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •